Logo

Aparte Analyse

Rrr am Donnerstag den 30. Mai 2019

In unserer Zeitmaschine absolvieren wir heute nur eine Kurzstrecke.

Im “Blick” vom 28. Mai 2019 analysiert Christian Constantin die Ausgangslage in der Barrage.

“Wenn ich einen Haufen Geld hätte – ich würde es auf Xamax setzen”, sagt Constantin. “Ich kann mir nicht vorstellen, dass Aarau auf der Maladière ein Tor macht. Derweil ich denke, dass Xamax im Brügglifeld trifft. Mehrfach. Und ohne Probleme die Klasse erhält.”

Nun, wir werden sehen. Die Entscheidung fällt am Sonntag im Brügglifeld. Das Hinspiel auf der Maladière gewann Aarau heute abend mit 4:0.

« Zur Übersicht

8 Kommentare zu “Aparte Analyse”

  1. Val der Ama sagt:

    Das ist alles sehr traurig.

  2. dres sagt:

    Das ist jetzt nicht wahr, oder? In ein paar Minuten bin ich dann noch in Aarau. Ich könnte nur noch weinen.,.

  3. Rrr sagt:

    Kopf hoch, Herr dres, gegen GC können Sie weiterhin spielen.

  4. maude sagt:

    Das Resultat stimmt schon, Herr Dres, aber dass Nuzz den Schiri angespuckt haben soll, kann nicht stimmen.
    Trauriger Abend…

  5. gavagai sagt:

    Aarau ist eben nicht unaufsteigbar…

  6. Briger sagt:

    Aarau ist [beliebiges ^*] einfügen.

  7. All white sagt:

    Wenn ich einen Haufen Geld hätte

    Was heisst hier hätte?

  8. Snafu sagt:

    CC und Kubi haben immer recht. Das sind Experten.