Logo

Problematischer Panenka

Val der Ama am Freitag den 26. April 2019

Ja, schon wieder ein Beitrag dazu.

Seit dem 20. Juni 1976 und damals dem Final der Europameisterschaft kennen wir diese Penaltyvariante, bei der der Schütze gut, der Torhüter nicht so gut ausschaut. So viel Coolness hat Antonin Panenka unsterblich gemacht und war eine Inspiration für zum Beispiel Sergio Ramos oder auch Andrea Pirlo. Unlängst hat Lionel Messi eine Weiterentwicklung präsentiert.

Blöd dann, wenns in die Hose geht. Neulich anlässlich der Copa Sudamericana und zwar bei Independiente Campo Grande aus Paraguay gegen La Equidad aus Kolumbien war es mal wieder soweit: Beide Teams mussten ins Penaltyschiessen und schliesslich dann auch Brendix Parra von Independiente und der eben mit einem Panenka und ganz deutlich ein Fehlversuch.

Parra wurde so zum doppelten Loser: Ausgeschieden einerseits und entlassen dann kurze Zeit später andererseits. Präsident Eriberto Gamarra: “Wir haben uns dazu entscheiden, weil sein Penaltyschuss unverantwortlich war.” Parra betrübt: “Es ist nicht einfach für mich aber das Leben geht weiter.”

« Zur Übersicht

14 Kommentare zu “Problematischer Panenka”

  1. spitzgagu sagt:

    Der Original-Panenka ist unerreichbar. Eine Geschichte, die nur der Fussball schreiben kann. Guten Morgen.

  2. dres sagt:

    Guten Morgen. Den Nachschuss hat der junge Mann sauber versenkt. MM

  3. Merseyman sagt:

    Etwas ganz anderes: Wird das RL nun auch als Premiumblog neu positioniert…? Oder ist RL die Blaupause für die anderen?

    «Katharina Graf übernimmt per 1. Mai die Leitung der Blogs von «Tages-Anzeiger», «Basler Zeitung», «Berner Zeitung» und «Der Bund». Unter der neuen Chefin sollen die Blogs als Premium-Inhalte neu positioniert werden.».

  4. dres sagt:

    Premium tönt immer gut.

  5. zuffi sagt:

    Der arme Horr Hetz muss gerade die „Der Schiri ist schuld“-Phase durchmachen. Das hat er nicht verdient.

  6. spitzgagu sagt:

    RL ist schon seit jeher weit mehr als Premium.

  7. Hängespitze sagt:

    Das RL ist kein Blog sondern ein digitales Biosphärenreservat und als solches unantastbar. MM.

  8. Alleswisser sagt:

    mehr als Premium

    hors categorie premium (mindestens)

  9. inder sagt:

    kriegt mein eigentlich bei diesem premium biosfhär saläär beim kommentar schreiben? möcht ich mal wissen.

  10. Rrr sagt:

    Etwas ganz anderes: Wird das RL nun auch als Premiumblog neu positioniert…? Oder ist RL die Blaupause für die anderen?

    RL pay olé olé!

    * räusper *

    Keine Ahnung, Herr Merseyman. Tamedia teilt so Dinge der Öffentlichkeit mit, nicht den betroffenen Bloggern.

  11. Rrr sagt:

    Panenka 2019 geht übrigens so:

  12. Briger sagt:

    Klar, Herr inder. Das Gleiche wie die Beitragsverfassenden. Wir werden übrigens nach Zeichen bezahlt, aber verraten Sie das Madini nicht.

  13. Châteaunimportequoi sagt:

    ist da bei den Gratulanten in Brisbane ungen noch unserem Pöilu sein junger Cousin dabei?

  14. Durtschinho sagt:

    „Laut Brupbacher richtet Tamedia den Fokus der Blogs nun noch stärker auf «nutzerzentrierte Premium-Inhalte aus». Vorbild sei der Mamablog, der immer wieder Diskussionen auslöse und intensiv kommentiert werde.“

    Ob es für Leute, die seit dem vorletzten Titel dabei sind, einen Treuerabatt gibt?