Logo

Teure Tat

Herr Maldini am Dienstag den 12. März 2019

Überlegen Sie sich das mit dem Platzsturm nochmals.

Denn die Konsequenzen können unangenehm sein. 14 Tage Gefängnis (oder je nach Quelle 14 Wochen), eine Zahlung von 100 Pfund als Genugtuung plus eine Busse, ein zehnjähriges landesweites Stadionverbot und ein lebenslanger Bann von ihrem Lieblingsclub beispielsweise. Zumindest, wenn Sie einem Spieler von hinten einen Faustschlag verpassen.

Sein Mandant könne sich nicht erklären, was ihn geritten habe, sagte Vaughn Whistance, der Anwalt des Übeltäters P. M., gestern. M. hatte Aston Villas Captain Jack Grealish in der 10. Minute der Partie attackiert, der Spieler stürzte zu Boden, blieb unverletzt und erzielte in der zweiten Halbzeit den Siegtreffer. Der Birmingham City FC entschuldigte sich nach der 0:1-Niederlage beim Grealish und dessen Club.

« Zur Übersicht

12 Kommentare zu “Teure Tat”

  1. Max Power sagt:

    Geschichten wie sie nur der Fussball schreibt.

  2. Herr Maldini sagt:

    Am Nachmittag dann ein Vorschlag, wie man P. M. künftig doch ins Stadion lassen könnte.

  3. Geni Meier 2 sagt:

    In der Tat, Herr Power. So was passiert nicht mal im Randsport.

  4. spitzgagu sagt:

    P.M. hat Glück. Noch vor ein paar Jahren hätte man nach Australien deportiert.

  5. Briger sagt:

    Angesichts des zehnjährigen landesweiten Stadionverbots sage ich dem Pech, Herr spitzgagu.

  6. Harvest sagt:

    Ansichtssache, Herr Briger. Vielleicht kann er sich endlich einem vernünftigen Hobby widmen?

  7. Briger sagt:

    Vögel beobachten ist KEIN vernünftiges Hobby, Herr Harvest. Gesellschaftsspiele statt Joggen auch nicht.

  8. Max Power sagt:

    Vögel beobachten ist KEIN vernünftiges Hobby, Herr Harvest. Gesellschaftsspiele statt Joggen auch nicht.

    Joggen statt Apéro auch nicht. MM

  9. Max Power sagt:

    Um noch ein wenige auf den Artikel von Herrn Maldini zurückzukommen.

    Tolles Interview, vor allem der Anfang.

  10. spitzgagu sagt:

    Herr Briger, in Australien gilt Fussball als Randsport. Schlimmer gehts nicht.

  11. Max Power sagt:

    Das Tackling nach 40 Sekunden. Man lässt den Gegner wissen, dass man da ist.

    Boxkampf nach 1 Min und 30 Sekunden, nicht alle können mit der Aufgeheizten Stimmung umgehen und lassen diese Raus.

    Nach 6 Minuten 30 das Tor und vor allem der Jubel, welcher an so einem Spiel und Vergangenheit berechtigt ist, im gegensatz zum Jubel von gestern.

  12. Briger sagt:

    Umso weniger fällts auf, wenn R.M. hingeht.