Logo

Kamaras Kalamitäten

Val der Ama am Freitag den 25. Januar 2019

Er wollte doch nur reden.

Das ist der Aboubakar Kamara aus Frankreich. Oder AK-47, wie er sich gerne nennt. Und es ist nicht ganz einfach mit ihm. In der Altjahrswoche, zum Beispiel, da gabs einen Penalty gegen Huddersfield und da packte sich der Fulham-Stürmer einfach den Ball und trat anstelle von Standardschütze Aleksandar Mitrović zum Elfer an. Und verschoss. Trainer Ranieri kommentierte die Szene darauf wie folgt: “Ich wollte ihn umbringen. Es ist unglaublich, was er tat. Er hat mich nicht respektiert, den Klub nicht respektiert, seine Mitspieler nicht respektiert und die Fans auch nicht.”

Ein guter Grund, sich mit dem Verein über die sportliche Zukunft zu unterhalten, wird sich der 23-Jährige gesagt haben und also schaute er am Montagabend mal kurz auf dem Trainingsgelände vorbei. Nun, das Gespräch scheint definitiv eskaliert zu sein, weil nur kurze Zeit später schaute die Polizei vorbei und verhaftete den Franzosen aufgrund des Verdachts der Körperverletzung.

Kamara hat ab sofort massig Zeit für Penaltytraining, denn Fulham veröffentlichte kurze Zeit nach dem Vorfall folgendes Statement: Der Club dankt der Metropolitan Police für das rasche Handeln. Das verhaftete Subjekt (Kamara) ist auf unbestimmte Zeit von allen Clubaktivitäten ausgeschlossen.”

(Bild: Getty)

« Zur Übersicht

15 Kommentare zu “Kamaras Kalamitäten”

  1. spitzgagu sagt:

    AK47, momoll. Ein sympathischer junger Mann. Guten Morgen.

  2. Max Power sagt:

    Solche Nachrichten erwarte ich eher aus der Redaktion. Dass dort noch niemand mit dem Bagger gewütet hat.

  3. Hermann sagt:

    Genau, Herr spitzgagu, solch unsensible Spitznamen sind halt ganz schlecht fürs Kamara.

  4. Rrr sagt:

    Also bitte, Herr Power, ich wüte regelmässig mit dem Bagger durch die Redaktion. Wie sonst wäre es zu erklären, dass die meisten der 20 RedaktorInnen, die schon fürs Leder arbeiteten, nicht mehr da sind?

  5. SIG 550 sagt:

    Ein Bubi ist er, nichts als ein Bubi.

  6. dres sagt:

    Gut, in der Altjahrswoche gibt es bei uns alben auch Lämpe. Der Engländer soll nicht so pingelig tun.

  7. Val der Ama sagt:

    Intern heisst Herr Rrr übrigens BeRrretta.

  8. zuffi sagt:

    Nun gut, früher war‘s dem Vernehmen nach noch übler in den Redaktionsräumen. Davwütete auch noch Herr Nuzi.

    Gopf, bin ich lustig drauf heute.

  9. Shearer sagt:

    und trat anstelle von Standardschütze Aleksandar Mitrović zum Elfer an

    Herr Mitrovic hingegen ist eher eine Bombe als ein Maschinengewehr. Eine mit einer ganz kurzen Zündschnur. Die haben wirklich einen explosiven Sturm in diesem Fulham, kann man sagen.

  10. spitzgagu sagt:

    Da ich oldschool bin, erwäge ich, meinen Namen in Stgw57 zu ändern.

  11. tifosi sagt:

    Endlich ein Gewehrblog.

  12. Max Power sagt:

    Herr Shearer alles gute von mir. Erfreuen Sie sich weiterhin an Ihren Vereinen.

  13. xirah sagt:

    Alle Angaben wie immer ohne Gewehr.

  14. Rrr sagt:

    Tolle Krawatte, Herr Power! Gibts die auch in hellblau?

  15. dres sagt:

    Herr Feuz!!!!!!!!!!!