Logo

Immer weiter

Rrr am Samstag den 12. Januar 2019

Also doch: Es gibt ein Leben nach 50!

Kazuyoshi Miura hat seinen Vertrag beim japanischen Zweitligisten Yokohama FC um ein Jahr verlängert. “King Kazu” ist 51 Jahre alt und damit der älteste Fussballprofi der Welt.

“Ich werde mich nicht eine Sekunde zurücklehnen”, sagte Miura bei der Vertragsunterzeichnung. “Ich möchte mich auf den Fussball konzentrieren und jeden Tag mit voller Kraft zum Training gehen.”

Miura reiste als 15-Jähriger alleine nach Brasilien, um Fussballprofi zu werden. 1986 erhielt er beim FC Santos seinen ersten Profivertrag. Lionel Messi und Neymar waren damals noch gar nicht geboren. Auf dem Platz standen zum Beispiel Maradona, Platini, Socrates, Ancelotti, Valderrama und Lineker.

Für die Nationalmannschaft bestritt Miura 89 Spiele. Seine internationale Karriere hängte er vor 18 Jahren an den Nagel.

Bei Yokohama spielt er zugegebenermassen nur noch selten. In der letzten Saison stand er neunmal auf dem Platz, nie von Beginn weg. Trainer Edson Tavares hält trotzdem an ihm fest: “Natürlich verliert man mit 51 Jahren die Power und Fitness. Aber wenn es möglich ist, werde ich ihn weiterhin bringen.”

« Zur Übersicht

16 Kommentare zu “Immer weiter”

  1. sitting dino sagt:

    das Leben ü50 ist schön hättixeit.

  2. R'olé sagt:

    Genau, mindestens im Kopfkino.
    Das ist aber die Realität:

  3. ManU97 sagt:

    Beim Titel habe ich gedacht, es kommt ein schöner Beitrag zu YB. Aber gut, dann schaue ich jetzt halt Randsport, bis wieder YB.

  4. Max Power sagt:

    Beim Titel habe ich gedacht, es kommt ein schöner Beitrag zu YB. Aber gut, dann schaue ich jetzt halt Randsport, bis wieder YB.

    Wobei Ole Gunnar Solskjær morgen erstmal zeigen Kann wie gut sein ManUnited ist.

  5. Rrr sagt:

    Sie möchten YB gucken, Frau ManU97?

    Bittesehr, gleich beginnt die zweite Halbzeit. Osnabrück ging in Führung, Aebischer glich kurz vor der Pause aus.

  6. Rrr sagt:

    Hm, da sind glaubs nur die ersten 23 Minuten zu sehen. Egal, beginnt sowieso gleich Premier League.

  7. Rrr sagt:

    Stuhl 2019, hoffentlich ist bald Silvester!

    YB unterliegt Osnabrück 1:2; hier das einzige Berner Tor durch Michel Aebischer.

    https://twitter.com/zumrundenleder/status/1084105972593905664?s=21

  8. ManU97 sagt:

    Merci die Herren Rrr und Power. Ja, morgen werden wir sehen, was der Ole Gunnar noch für Wunder schafft!

  9. Briger sagt:

    Nun, HeRrr in Rücksprache mit Herrn Durtschinho kann ich festhalten, nach all den Abgängen hat Gaudino das ganz gut gemacht, so allein gegen 11 Osnabrücker. Und ich will nicht klugscheissen, aber CR7 hat Jahrgang 1985.

  10. Rrr sagt:

    Ach so, ja. Dann nehmen wir doch Neymar.

    Ich will nicht klugscheissen, aber Gaudino ist doch verletzt?

  11. Briger sagt:

    Und wer hat dann heute für YB gespielt? Wo doch alle gegangen sind ausser eben Gaudino, der ja neu gekommen ist?

  12. Rrr sagt:

    Eichenberger; Vögeli, Brechbühl, Mast, Rebmann, Bruttin, Odermatt, Andersen, Conz, Küttel, Lorenz

  13. Briger sagt:

    Danke, HeRrr.

    Ich bin übrigens gerade auf einen Sportinformations-Text vom 16.10.201816.10.2016* über das 0:0 von YB bei Lugano gestossen:

    Von Adi Hütter kommen seit geraumer Zeit wenig Impulse, auch unter dem Österreicher stagniert YB.


    *Der Fehler wurde korrigiert, der zuständige Schreiber auf ein Rad geflochten, dieses wurde anschliessend angezündet und den Gurten runtergerollt
    .

  14. Rrr sagt:

    Ich will nicht klugscheissen, aber war das nicht 2016?

  15. dres sagt:

    Endlich ein Bubiblog.