Logo

Illustres Quartett

Rrr am Donnerstag den 13. Dezember 2018

Real Madrid, Napoli, Manchester United, BSC Young Boys.

Das sind die einzigen vier Mannschaften, die Juventus Turin 2018 bezwingen konnten.

Der italienische Rekordmeister bestritt dieses Jahr bislang 48 Pflichtspiele. Verloren hat er nur am 3. April (0:3 gegen Real Madrid), am 22. April (0:1 gegen Napoli), am 23. Oktober (1:2 gegen Manchester United) und am 12. Dezember (1:2 gegen YB).

Juventus verlor dreimal daheim – die Niederlage in Bern ist die einzige Auswärtsniederlage im laufenden Jahr. Die letzte ist mehr als ein Jahr her (am 19. November 2017, 2:3 bei Sampdoria Genua).

In der Champions League folgt YB auf Barcelona: Juventus blieb 15 Monate lang ungeschlagen, seit dem 0:3 am 12. September 2017 im Camp Nou.

(Foto: Thomas Hodel)

« Zur Übersicht

15 Kommentare zu “Illustres Quartett”

  1. Harvest sagt:

    Die Leser haben offensichtlich genug der Lobhudelei. Vielleicht käme ein Artikel zu CR7 besser an?

  2. Rrr sagt:

    Ach was, die sind alle noch vor dem Stadion am Trinken.

  3. dres sagt:

    Herzl Gratul noch einmal und gut ist jetzt mit Lobhudelei. Vielleicht käme ein Artikel über Dybala besser an?

  4. ManU97 sagt:

    Nix da mit Lobhudelei und dem Trinken – wie Gerry gestern nach dem Match richtig sagte, wir haben ein Spiel am Sonntag und sind uns alle seriös am Vorbereiten. w.e.i.w.

  5. spitzgagu sagt:

    Und am Sonntag wartet dann ein anderes Kaliber auf YB. Das wird kein Spaziergang am schönen Neuenburgersee.

  6. Val der Ama sagt:

    Richtig so. Das Spiel gestern war nett und auch nicht schlecht, wenn man gegen die Alte Dame mit den alten Männern gewinnt, aber wirklich wichtig ist am Sonntag gegen Xamax.

  7. Herr Maldini (C) sagt:

    Das ist schön.

  8. nadisna sagt:

    Guten sonnigen Tag.

    Wir sind halt alle noch trunken vor Glück! Und wir hudeln Lob solange wir wollen.

    Dybala wäre wohl der Einzige gewesen, der gestern einen Wermutstropfen in unseren seelenwärmenden Euphoriepunsch hätte fallen lassen können. Zum Glück kam er spät ins Spiel.

    Hopp YB!

  9. Herr Maldini (C) sagt:

    Ich möchte keine Polemik entfachen, aber eventuell hätte es dem Gästeteam ja geholfen, vorgängig auch noch eine Trainingseinheit im Wankdorf zu absolvieren.

  10. Jack Stoiker sagt:

    @CRonaldo: du schdoosch absteits, du…

  11. Newfield sagt:

    du schdoosch absteits, du…

  12. EventmodeModi sagt:

    Jö, der Bub ganz rechts, der arme.

  13. xirah sagt:

    Herr Stoiker und Herr Newfield liefern Futter, damit meine gepflegte Schadenfreude nicht darben muss. Grazie, obrigado.

  14. dres sagt:

    Hier die Bl***-Note für Mbabu für noch mehr Schadenfreude:

    Kevin Mbabu 6 | Kaufte Ronaldo zu Beginn den Schneid mit zwei starken Balleroberungen ab. Bei der zweiten zeterte der Superstar auf dem Hodenboden sitzend lautstark. Liefert solche Leistungen mittlerweile mit unglaublichem Selbstverständnis ab.

    Da hätte wohl jeder gejammert. Gute Besserung. Am besten kühlen.

  15. Fürschtensohn sagt:

    du schdoosch absteits, du…

    hihi, das kam mir gestern auch in den Sinn. Ein Steilpass für das RL-Chörli, isn’t it?