Logo

Aug um Auge

Rrr am Dienstag den 4. Dezember 2018

Willkommen zu unserer neuen Erfolgsserie “Fussballer spielen legendäre Szenen aus der Filmgeschichte nach”.

Heute mit Aldo Kalulu und Suki Sulejmani. Sicher haben Sie am Sonntag selber erraten, welche Szene die beiden nachstellten.

Richtig, die beiden spielten die Schlüsselszene aus Double Whoopee nach, dem legendären Stummkurzfilm von Stan Laurel und Oliver Hardy aus dem Jahr 1929.

Eye Poking – der Stich ins Auge – war übrigens ein Gag, der sich durch zahlreiche Filme des unvergesslichen Duos zog. Nicht immer war es ein gestreckter Zeigefinger, der im Auge des Widerparts landete. Mitunter kamen Besenstiele und andere Alltagsgegenstände zum Einsatz.

Beachten Sie bitte, dass das alles nicht zum Lachen ist: Nach neueren Erkenntnissen eines wichtigen britischen Ophtamologen gibt es in den Laurel-Hardy-Filmen insgesamt 92 Fälle von gefährlichem Eye Poking, die in 88 Fällen zu ernsthaften Augenverletzungen hätten führen können.

Was, noch nicht genug Comedy? Dann schauen Sie sich halt noch Sascha Ruefers lustige Sketchparade an.

« Zur Übersicht

23 Kommentare zu “Aug um Auge”

  1. ManU97 sagt:

    Lieber Eye Poking als Sanogo Bashing würde ich sagen.

  2. nadisna sagt:

    A propos Sanogo:

    Lieber

    HART und das ist manchmal doof, als DOOF, denn das ist immer hart.

  3. Alleswisser sagt:

    also wenn’s schon hart auf hart zugeht bevorzuge ich immer noch einen knackigen kurz angesetzten Kopfstoss!

  4. ug um Auge Randsportler sagt:

    Au sens propre, la fourchette désigne un ustensile de table à dents pointues. Mais dans le jargon du rugby, sa définition est bien différente.

    Elle désigne un geste prohibé par les règlements du rugby qui consiste, au cours d’un regroupement, à enfoncer ses doigts dans les yeux d’un adversaire.

    12 à 156 semaines de suspension

    Les textes de l’IRB (Fédération internationale de rugby) punissent sévèrement les auteurs de fourchette qui risquent de 12 à 156 semaines de suspension, selon les cas.

    En 2009, Julien Dupuy, demi de mêlée du Stade Français, avait été suspendu six mois pour s’être rendu coupable d’un tel geste à l’occasion d’une rencontre de Coupe d’Europe avec son club.

  5. Aug um Auge Randsportler sagt:

    156 semaines de suspension

    ist übrigens mein Vorschlag für Herrn Sanogo.

  6. Moeff sagt:

    Pululu, Kalulu ist jetzt Aebischer was Lauper.

  7. Durtschinho sagt:

    Was Sie schon immer über Sascha Ruefer wissen wollten:

  8. Znuk sagt:

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich mein Glücksgefühl über diesen YB Höhenflug dem Nullpunkt nähert. Überall wo ich hinschaue wird über Sascha berichtet.

    Ich meine Who Cares? Er hat Fake Facts verbreitet. Das ist doch heute normal?

  9. Rrr sagt:

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich mein Glücksgefühl

    Vom Feeling her kann ich das gut nachempfinden, Herr Znuk.

  10. Max Power sagt:

    Er hat Fake Facts verbreitet. Das ist doch heute normal?

    In der debate vor einem Jahr zur Billag Initiative wurde mir aber klar gesagt, dass es diese brauche um sachliche, richtige, kritische und neutrale Berichterstattung brauche in unserem Land.

  11. Rrr sagt:

    Ich muss keine Billag zahlen, ich gucke Teleclub, DAZN und Sky.

  12. Durtschinho sagt:

    Herr Rrr, dann kreuzen Sie auf dem Formular einfach «Teleclub», «DAZN» und «Sky» an, und lassen die anderen Felder frei?

  13. Newfield sagt:

    Sascha Ruefers lustige Sketchparade

  14. Moeff sagt:

    Er hat Fake Facts verbreitet. Das ist doch heute normal?

    Ja, das passiert leider sogar in sogenannten seriösen Fachblogs.

  15. Max Power sagt:

    YB Höhenflug

    YB wäre immer noch an vierter stelle nur 3 resp.4 Punkte hintendrein täten nur die Heimspiele oder nur die Auswärtsspiele zählen.

  16. gavagai sagt:

    Immerhin vor solchen Attacken schützt sich Herr Hughes. Aber auf

    Sascha Ruefers lustige Sketchparade

    verzichte ich dankend.

  17. Shearer sagt:

    Sie haben einfach zu wenig Humor, Herr gavagai!

  18. Rrr sagt:

    Vielleicht sollten wir die Sketchparade nächste Woche an unserem Betriebsfest noch nachspielen, Herr Shearer? Da hätten die anderen Redakteure sicher Freude.

  19. Shearer sagt:

    Wir könnten ja alle unsere Höhepunkte zum besten geben! Gag-Feuerwerk nur Hilfsausdruck.

  20. Aarhus GF sagt:

    tami, jetzt hat die schweiz heute doch glatt gegen tschechien verloren. schadeschade. aber ansonsten geili sieche!

  21. Merseyman sagt:

    Mich würde noch interessieren, ob Herrn Rrr eigentlich die Twerk-Frage auch schon gestellt wurde?

  22. Briger sagt:

    Fragen Sie doch einfach: He, HeRrr, Herr merseyman hat ein Frage und zwar ob Sie twerken können?

  23. Merseyman sagt:

    Danke Herr briger. Aber ich weiss eben gar nicht wie genau ich’s wirklich wissen will…