Logo

Besondere Parade

Rrr am Sonntag den 9. September 2018

Ein Sunderland-Goalie hält daheim einen Penalty. Erstmals seit 1989.

Jon McLaughlin, der Schlussmann der Black Cats, schrieb gestern Geschichte: In der League One wehrte er gegen Fleetwood Town einen Elfmeter ab. Das ist im Stadium of Light noch keinem Keeper des Heimteams gelungen, und das Stadion gibts immerhin seit 1997.

Vorher spielte Sunderland ja im Roker Park. Dort parierte Tony Norman einst einen Elfmeter von Chelseas Graham Roberts – am 21. März 1989.

Seither gabs in Sunderland 41 Penaltys für die Gastteams. 37 gingen rein, in den übrigen Fällen traf der Elfmeterschütze das Tor nicht.

Fun Fact am Rande: Bei YB sieht das ganz anders aus. Allein die Torwartlegende Marco Wölfli hielt seit Eröffnung des neuen Wankdorfstadions (2005) vier Penaltys, drei davon 2012 (gegen Moussilou/Lausanne, Ben Khalifa/GC und Oscar Scarione/St. Gallen, hier ab 02.38) sowie einen im Jahr 2018 (gegen Gvilia/Luzern). Siegreich war YB nur im letzten Fall. Aber wir schweifen ab …

« Zur Übersicht

5 Kommentare zu “Besondere Parade”

  1. Herr Shearer sagt:

    Jetzt hab ich nachgeschaut, weil mir der Name Sunderland einfach nichts sagt, aber das muss er ja auch nicht. Das ist nur so ein Drittligist aus England, das interessiert jetzt wirklich keinen.

  2. Rrr sagt:

    Aber auf Aufstiegskurs!

  3. Rrr sagt:

    Die Wölfli-Parade gegen Scarione hat übrigens faszinierende Parallelen zur Meisterparade 2018.

  4. Alleswisser sagt:

    Das ist im Stadium of Light noch keinem Keeper des Heimteams gelungen, und das Stadion gibts immerhin seit 1997.

    Vorher spielte Sunderland ja im Roker Park. Dort parierte Tony Norman einst einen Elfmeter von Chelseas Graham Roberts – am 21. März 1989.

    Irgendeinisch fingt ds Glück eim, herzl Gratul und besten Dank für diesen Goalie-Beitrag.

  5. Herr Lich sagt:

    Dem Problem sollte man nachgehen: Halten die Sunderland-Goalies auswärts mehr Penaltys? Dann wäre das unbedingt ein Fall für den Sportpsychologen. Oder halten sie auch in fremden Stadien so schlecht? Dann müsste das Torhütertrainerwesen im Verein gründlich überprüft werden.