Logo

Griff nach den Sternen

Rrr am Freitag den 31. August 2018

Heute reisen wir mit unserer Zeitmaschine ins Jahr 2016.

Herr Siegenthaler erklärt den Fans die Machtverhältnisse zwischen YB und dem FC Basel.

« Zur Übersicht

21 Kommentare zu “Griff nach den Sternen”

  1. dres sagt:

    Ist Herr Siegenthaler für den Basler ungefähr der Streckler Fräne für YB? Nur damit ich diesen Mitmenschen richtig einordnen kann. Ansonsten muss ich mich zum wiederholten Male wiederholen: Basel ist eine sehr schöne Stadt. Und wir freuen uns auf Sonntag.

  2. passiver attacker sagt:

    jetzt muss ich wieder weinen.

  3. Rrr sagt:

    wir freuen uns auf Sonntag.

    Wer ist wir?

  4. dres sagt:

    Diesmal Thun, Herr Rrr. Die Situation ist also nicht gleich wie damals, als wir uns leibhaftig begegnet sind. Wobei wir uns auch auf die Maladière und den St.Galler freuen, aber das wären dann wieder wir anderen, also wir vom Wankdorf. Alles klar?

  5. Newfield sagt:

    Der Mann hat seit damals wie keinen Lauf, das schleckt keine …

    … but anyway, ich schaue nur auf uns, wenn Sie verstehen, and cheers.

  6. Rrr sagt:

    Eis am Stiel und Toupets mit Stil.Wie, keine CC? Ach so.

  7. Habistuta sagt:

    Der links ist doch der aus “Tod in Venedig”?

  8. Herr Lich sagt:

    Dialektisch gesehen ist Herr Siegenthaler der Vater des aktuellen YB-Erfolgs.

  9. Briger sagt:

    Ah, Herr Maldini, noch mögen Sie es super finden, dass Juve auf YB trifft. Aber nach dem Spiel könnte es sein, dass Sie die eine Mannschaft, die Sie weniger mögen, nicht mehr so fest mögen. Ich hoffe, Sie haben ihr Herz auf der richtigen Seite.

  10. Briger sagt:

    HeRrr, Sie als Spanien-Experte, meint A.K. vom B. das ernst mit Valencia wegräumen? Als unregelmässiger Dazn-Konsument dünken die mich noch stark.

  11. Natischer sagt:

    Herr Briger, wollen Sie etwas ernsthaft Herrn A.K. vom B. ernstnehmen?

  12. Rrr sagt:

    Dummes Geschwätz. Eher holt YB einen Punkt im Old Trafford als im Mestalla. Meine Meinung.

    Es ist schon erstaunlich, wie der spanische Fußball abseits von Real und Barca unterschätzt wird. Obwohl mit einer Ausnahme alle europäischen Titel seit 2013 nach Spanien gingen und deren Klubs auch die Europa League dominieren. Ich tippe auf Juve und València in der YB-Gruppe.

  13. Briger sagt:

    Herr Briger, wollen Sie etwa ernsthaft Herrn A.K. vom B. ernstnehmen?

    Ich bin in Champions-League-Euphorie versehentlich auf den B. gekommen und dann dachte ich mir, ich frage jetzt HeRrrn, zumal Sie mir am Dienstag eine Karriere beim Blick prophezeit haben, wegen eines kleinen Versprechers.

    Ihre Meinung, ist eben auch meine, HeRrr. Sollte Mou bis dann noch Trainer sein, liegen gegen ManU zwei bis vier Punkte drin. MM.

  14. dres sagt:

    Dieser A.W. im B. aus B. ist auch so ein unsäglicher Plauderi. Und wer Valencia nicht wegräumt, der hat in dieser CL schlicht nichts verloren. Aber gar nichts.

  15. Herr Lich sagt:

    Ziel muss ein, ManU, das nach der Mou-Entlassung im Unruhezustand sein und YB gewaltig unterschätzen wird, auf den vierten Platz zu verdrängen. Gegen Juve und Valencia liegt der eine oder andere Exploit drin, mehr nicht. Meine extremst fussballfachkundige Meinung!

  16. Jules sagt:

    Endlich hat auch Schweden seinen Doppeladler-Skandal! Verkehrte Welt: Im Herbst ziehen doch die Vögel von Norden nach Süden, und nicht umgekehrt…

  17. Gygax sagt:

    Her Rrr
    Danke für das Video.
    DA HATTE ES NOCH ZUSCHAUER IM JOGGELIPARK!

    *SCHWELG*

  18. Renz sagt:

    31.08. Jetzt hoffe ich einfach, dass das Faxgerät bei YB trotz seriöserer Strukturen immer noch nicht ausgewechselt wurde.

  19. Herr Maldini (C) sagt:

    Ah, Herr Maldini, noch mögen Sie es super finden, dass Juve auf YB trifft. Aber nach dem Spiel könnte es sein, dass Sie die eine Mannschaft, die Sie weniger mögen, nicht mehr so fest mögen. Ich hoffe, Sie haben ihr Herz auf der richtigen Seite.

    Ich werde differenzieren – das hält kein Toupet dieser Welt auf egal welcher Fleischkappe!

  20. dres sagt:

    Herr Maldini (C), folgen Sie doch einfach Ihrem Herzen. Für dessen Gesundheit ist Juve die sicherere Seite. Ausser gegen Inter und Sampdoria natürlich.

  21. clanam sagt:

    Aufgebote von Vlado sollten nicht am letzten Tag des Transferfensters publik gemacht werden…
    bei jeder Schlagzeile mit Mbabu bleibt einem sonst fast das Herz stehen…..

    ich hoffe auch dass das Bickel-Gendenk-Faxgerät heute wieder eingesetzt wird.