Logo

Kolossale Kollisionen

Rrr am Samstag den 11. August 2018

Die Woche kompakt mit unserem Kolumnisten.

„Wie konnte das bloss geschehen? Das ganze Land rätselt, aber dummerweise gibt es keinen Voice Recorder, der die fatalen 30 Sekunden vor dem Crash aufgezeichnet hätte. Wir können also nur mutmassen, was genau passierte, bevor Behrami das Telefonat mit Petkovic abrupt beendete und den ‘Blick’ anrief.

Immerhin hat Petkovic das persönliche Gespräch gesucht. Er hätte ja auch ein SMS schicken können. Johann Schneider-Ammann hat neulich dem Gewerkschaftsführer Rechsteiner ein SMS geschickt, aber nicht einmal eine Antwort erhalten. Respektive, die Antwort kam dann über die Medien. Das ist auch nicht schön. Deshalb dachte sich Petkovic, lieber kein SMS, sonst geht es mir wie Schneider-Ammann, aber das nützt natürlich auch nichts, wenn Behrami den Rechsteiner macht. Rire, c’est bon pour la santé!

Andererseits – Status quo vadis? Unabhängige Experten und führende Beobachter sagen unisono: Jetzt ist Lara Gut gefragt. Soll sie noch für die Schweiz skifahren, wenn ihr Mann aus der Nati geworfen wird? Das Volk muss entscheiden, am besten schon im November. Zusammen mit der Hornkuh-Initiative.

Im Fall eines doppelten Ja wird die AHV saniert, andernfalls nur die Unternehmenssteuern gesenkt. Wer richtig abstimmt, darf in Frührente. So wie Behrami. Aber egal, ich gehe jetzt wieder fischen.“

« Zur Übersicht

11 Kommentare zu “Kolossale Kollisionen”

  1. Eigentorschützenkönig sagt:

    Der beste Kommentar bisher zur Belebung der Stadtberner Quartierplätze. MM.

  2. Frau Götti sagt:

    Brillante Analyse, Herr Wirrkopf.
    Ich finde ja, dem Petko hat es nicht gut getan, YB zu verlassen damals. Seitdem nur noch wirres Zeugs. MM.

  3. Briger sagt:

    „Behrami“
    „Hallo, hier Petko. Also Valon, hör zu. Ich möchte dir etwas sagen wegen dem Herbst. Ich möchte junge Spieler einse…“

    Tütütütüt

    Wieso genau hat er denn nicht weiter zugehört?

  4. spitzgagu sagt:

    Läck, ist das stressig heute. 16h FCS – GC II, 19h Xamax gegen diese Thuner.

  5. spitzgagu sagt:

    Valon war vielleicht grad mit etwas Gutem beschäftigt, Herr Briger.

  6. Newfield sagt:

    Macht Sinn, wie immer Herr Walter, messi.
    Und – apropos Kolossale Kollisionen – Neymar wird Wirtschafts-, Bildungs- und Forschungsminister, womit sich der Georg Kreis quasi schliesst.

  7. dres sagt:

    Wir gewinnen gerne aber nicht so.

  8. Rrr sagt:

    Wer ist wir?

  9. dres sagt:

    Wir halt. Aber es können dann wie nicht alle gleich gewinnen. Also nicht gleich hoch. Und am Ende ist es gut und nicht gut gleichzeitig. Doof irgendwie.

  10. dres sagt:

    Ah jetzt habe ich die Antwort: ein freudloser Sieg.
    Wir haben auf ein 3:3 gehofft.

  11. Je sagt:

    Also ich finde, mit diesem Resultat können Sie durchaus zufrieden sein, Herr dres.