Logo

Auswärtssieg in Astana

Rrr am Dienstag den 7. August 2018

YB trifft in der Champions League wohl auf Dinamo Zagreb.

Die Kroaten gewannen das Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde in der kasachischen Hauptstadt Astana mit 2:0. Vor der Pause traf Mario Budimir (der den Vorzug vor dem Schweizer Mario Gavranovic erhalten hatte), nach der Pause sicherte Dani Olmo den Sieg.

Der spanische Ex-Barca-Junior Olmo war der Mann des Spiels, zumal der Linksaussen bereits den ersten Treffer vorbereitet hatte. Gavranovic wurde nach der Pause eingewechselt.

YB greift in den Playoffs in den Wettbewerb ein. Das Hinspiel findet am 22. August um 21.00 Uhr in Bern statt (live auf SRF), das Rückspiel am 28. August (21.00 Uhr, Teleclub).

« Zur Übersicht

8 Kommentare zu “Auswärtssieg in Astana”

  1. auti liebi sagt:

    Die üben heute schon das Überlaufen einer gelben Verteidigung!

  2. Briger sagt:

    Zagreb ist eine schöne Stadt und eine Reise wert. Herr Durtschinho und ich sind ja nicht per Zufall bereits im Juli hingereist, wir haben antizipiert.

    Aber müssen wir jetzt Angst haben vor Dinamo?

  3. Rrr sagt:

    Auf jeden Fall, Herr Briger. Angst ist immer ein guter Ratgeber.

  4. Briger sagt:

    Sie schaffen es immer, das einfache Volk zu beruhigen.

  5. dres sagt:

    Schade. Ich hätte Ihnen eine Kulturreise zum Kasachen wirklich gegönnt. Den Kroaten kennt ja langsam jeder. Sogar die Jungen.

  6. R‘olé sagt:

    Dort adlert man meines Wissens nur einfach, oder?

  7. gavagai sagt:

    Das 1:0 war doch nur ein Versuch von Zagreb, das Tor von Nsame vom letzten Sonntag zu kopieren…

  8. Alleswisser sagt:

    wir haben antizipiert.

    sehr gut! Das gilt selbstverständlich auch für mich, war ich doch kürzlich im Nachtzug nach Zagreb.
    Übrigens ein sehr gutes Transportmittel für Personen zwischen 160 – 180 cm.

    Aber müssen wir jetzt Angst haben vor Dinamo?

    nein, der Schreibweise Dinamo mit “i” fehlt jeglichen Touch!