Logo

Plapperlapapp

Dr. Rüdisühli am Samstag den 16. Juni 2018

Soeben erreicht uns folgende Anfrage:

Lieber Dr. Rüdisühli, gestern abend war ich in der Heitere Fahne zugegen um WM zu schauen. Ich hatte auf ARD gehofft, wegen Herrn Ruefer, Sie verstehen. Doch dann kommentierte dort RGS. Nun, meine Ohren haben davon auch ein wenig genug, nach der langen YB-Saison. Was tun? Tipps? H.E. aus B.

Lieber Heinz, wenn Sie Fan von Radio Gelbschwarz sind, kommen Sie in den nächsten Wochen voll auf Ihre Rechnung. Auch anderswo setzen die Veranstalter von WM-Bars darauf, prominente oder kompetente Gäste einzuladen, die das Spiel live kommentieren. Das ist nachgerade der Trend dieser WM. Erfunden wurde die Selbstkommentiererei in Bern übrigens 1998 in der Dampfzentrale, von der Berner Rocklegende Bubi Rufener und irgendeinem Schtürmi (drrrr Bund).

Eine gemässigte Form der Selbstkommentierei erleben Sie heute ab 17.55 Uhr in der Kunsthalle-Bar (unser Funkbild). Die zwei schönsten Redakteure des Runden Leders, Herr Maldini und Herr Rrr, trinken Wodka zu Peru-Dänemark und sagen eventuell etwas ins Mikrofon. Schnapschat goes analog! Falls Sie sich weder für Fussi noch für gut aussehende Redakteure interessieren: Die Bar ist sehr schön und die Aussicht überragend.

Und nun ein Tipp für alle Fussballfreunde: Schauen Sie die Spiele einfach daheim auf RSI2, zweiter Audio-Kanal. Da gibts den Stadion-O-Ton ohne Kommentar. Fantastisch! Das perfekte Stadionfeeling, wenn Cristiano Ronaldo das runde Leder unter die Latte zimmert. Herzlich, Ihr Dr. Rüdisühli

« Zur Übersicht

9 Kommentare zu “Plapperlapapp”

  1. Orakel von Delfi sagt:

    BUBI!!! der wird heute glaub auch schon 50zgi….

  2. Rrr sagt:

    Echt? Alter Ssck.

  3. Frau Götti sagt:

    Hihi, mein Herrr, wird das heute Abend auch so sein?

    Der Zahler-Neurotiker glänzt mit skurrilen Details und abwegiger Seriosität, die vor allem dann zum Zug kommt, wenn das Spiel auf der Großleinwand harzt.

    Ich freue mich.

  4. Rrr sagt:

    Leider nein, verehrte Frau Götti. Heute habe ich schlechte Laune, falte Maldini zusammen und besaufe mich dann.

  5. Frau Götti sagt:

    Herr Rrr, keine Sorge, ich nehme meinen Haarlack mit, dann können Sie trotzdem glänzen.

  6. Heinz Einz sagt:

    RSI, was für ein toller Tipp, Herr Doktor Rüdisühli!

  7. Orakel von Delfi sagt:

  8. Frau Götti sagt:

    Das war ganz fantastisch gestern, großen Dank den Herren Maldini und Rrr.