Logo

Dinamo Diego

Herr Shearer am Donnerstag den 17. Mai 2018

Diego Armando Maradona hat wieder mal eine neue Beschäftigung.

Bild: Instagram / @maradona

Brest-Litowsk kennen Sie sicher noch aus dem Geschichtsunterricht. Was weniger bekannt ist: in der an der Grenze zu Polen gelegenen weissrussischen Stadt wird auch noch Fussball gespielt. Seit gestern steht der örtliche Klub, Dinamo Brest, unter neuer Leitung. Die Hand Gottes unterschrieb einen Dreijahresvertrag und übernimmt damit das Präsidium beim aktuellen Tabellenachten der obersten weissrussischen Liga. Der einzige Spieler, der Ihnen bei diesem Verein etwas sagen könnte, ist der österreichische Stürmer Sandro Gotal. Er spielte vor ein paar Jahren mal sieben Spiele für den FC St. Gallen.

Das Runde Leder wünscht Herrn Maradona vollste Befriedigung bei seiner neuen Herausforderung, welche gemäss der Klubleitung vor allem die strategische Entwicklung und die Beratung der Nachwuchs-Akademie beinhaltet.

« Zur Übersicht

20 Kommentare zu “Dinamo Diego”

  1. Lars: L sagt:

    Brest kenne ich nur vom Spurweitenwechsel.

    Guten Morgen!

  2. maude sagt:

    Brest kenne ich nur vom Spurweitenwechsel

    Genau. Dann gings weiter, einfach weiter…

  3. Lars: L sagt:

    Genau. Dann gings weiter, einfach weiter…

    Hihihi.

  4. flYBoy sagt:

    Und wann kommen die schwarzen Adi-Hütter-Memorial-Shirts auf den Markt? Gelbe Ärmel inkludiert und aber auch den orangen Obi-Schriftzug, in gelb die 12 und dann eben auch Hütter darunter. Das sollte doch noch vor dem Göppfinal möglich sein, sollte es nicht? Ich bestelle vier, XL, M, S, und XS. Bedankt.
    W.e.i.w.

  5. dres sagt:

    Oh, Herr L (nicht Lars) versucht es jetzt mit Fussball, nachdem er randsportlich gerade kläglich gescheitert ist? Interessant. Guten Morgen.

  6. Max Power sagt:

    CUPFINAL STARTERPACK

    Kleidung:

    Frisur:

    Fahne:

  7. passiver attacker** sagt:

    rot und blau sind etwas zu dunkel geraten, aber sonst ist die fahne recht hübsch.

  8. flYBoy sagt:

    Danke für Ihr Starterpack zum Cup(vertamiischdasgeil)final, Herr Power. Die Shirts entsprechen aber immer noch nicht meinen Wunschvorstellungen. Nun aber zum bevorstehenden Sonntag: könnte es sein, dass ich völlig glücklich und zufrieden und korrekt uniformiert am Fan-Marsch teilnehme und dann vor dem Stadion feststellen muss, dass es schon proppenvoll ist und mir und den zigtausenden mitwandernden der Einlass verwehrt wird? Was meinen die Fachpersonen des Blogs meines Herzens?

  9. Fachperson des Herzens sagt:

    Sie haben nicht wenige Probleme, seit YB zu einem zählbar erfolgreichen Club geworden ist, Herr FlYBoy.

  10. Rrr sagt:

    Am Sonntag passen (wie bei Konzerten) 40’000 Leute ins Stadion, das reicht auf jeden Fall für alle, Herr flYBoy. Meine Prognose.

  11. Herr Scampi sagt:

    Sie können meinen Platz haben, Herr flYBoy, ich bin dann leider ausser Landes. Sie müssen mich einfach würdig vetretern. Abgemacht?

  12. Briger sagt:

    Sie können meinen Platz haben, Herr flYBoy, ich bin dann leider ausser Landes. Sie müssen mich einfach würdig vetretern. Abgemacht?

    Torpfosten umsagen? Netz rausschneiden? In Vorgärten schiffen?

    Am Sonntag passen (wie bei Konzerten) 40’000 Leute ins Stadion, das reicht auf jeden Fall für alle, Herr flYBoy. Meine Prognose.

    Das ist Rasen und Tribünen oder nur Rasen?

  13. Briger sagt:

    Geht nicht Herr Scampi, denn:

    17:30 – 21:30 Uhr
    Meisterfeier im Stadion mit Mannschaftspräsentation und Konzerten

    Folgende Eingänge werden ab 13:30 geöffnet sein: A-Süd, B-West, C-Ost und D-Süd.
    Ab 17:00 werden alle Eingänge geöffnet sein.
    Im Stadion können Sie sich frei in allen Zuschauersektoren sowie auf dem Spielfeld bewegen. Daher können Sie sich auf alle Eingänge verteilen.
    Der Eintritt ist gratis. Die maximale Personenbelegung beträgt 44’500 Personen. Ist diese Belegung erreicht, können keine weiteren Gäste mehr ins Stadion gelassen werden.
    Sollte die Kapazitätsgrenze erreicht werden, können unsere Jahres- oder Saisonkarteninhaber mittels Vorweisen der Jahres- oder Saisonkarte am Gästesektor-Eingang (Sempachstrasse, neben Eingang C-Nord) ins Stadion gelangen. Eine Weitergabe der Jahres- oder Saisonkarte ist dabei untersagt. Zur Überprüfung können Abgleiche mit einem amtlichen Ausweis gemacht werden. Solange die Kapazitätsgrenze nicht erreicht wird, können die normalen Eingänge benutzt werden und der Eingang des Gästesektors wird noch nicht betrieben.
    Im Stadion gilt die normale Stadionordnung (PDF).

  14. Newfield sagt:

    Jesses, zum Glück sind wir damals im Neufeld nur Vizemeister geworden …
    __________

  15. Herr Scampi sagt:

    In Vorgärten schiffen?

    Scheint mir durchaus ein den Feierlichkeiten entsprechend würdiges Verhalten, Herr Briger. Einfach nicht in den Pokal – gell?!

  16. Briger sagt:

    Nein, nein. Herrn Frans den Vorgartendüngen und gut ist.

  17. flYBoy sagt:

    Sie müssen mich einfach würdig vetretern. Abgemacht?

    Herr Scampi, haben Sie mir zur würdigen Vertretung Ihr Original-Nike-YB-Auswärtsshirt der Saison 2017/18? Eventuell würde ich es nach würdiger Vertretung wieder zurückgeben.

  18. flYBoy sagt:

    Werter Herr Rrr, wenn ich mich so in meinem Bekanntenkreis rumhöre, dann könnte es durchaus sein, dass die Pforten geschlossen werden müssen. Modefans und Nurkonzertbesucher lassen grüssen, und die sind ja dann eben VOR mir im Stadion. *Hmpf*

  19. Briger sagt:

    Herr flYBoy im nächsten Beitrag hats Post für Sie.

  20. Herr Scampi sagt:

    Herr Scampi, haben Sie mir zur würdigen Vertretung Ihr Original-Nike-YB-Auswärtsshirt der Saison 2017/18?

    Wie Briger schon sagte: im nächsten Beitrag hats Post für Sie 😉