Logo

Sieger sind Raucher

Herr Shearer am Freitag den 27. April 2018

Keine Meisterfeier ohne Meisterzigarre!

Und wir reden hier nicht von irgendwelchen trümmligen Zigarettli zu Rheinfelder Bier-Derivaten aus Plastikbechern. Wir reden von dem Anlass angemessener Raucherware: edlen Zigarren, liebevoll von Hand gedreht, in die nur die erlesensten Tabaksorten Eingang finden. Die zwei schönsten und geschmacksvollsten Redakteure des Runden Leders, Herr der Ama und Herr Shearer, haben sich im Fachgeschäft fachkundig beraten lassen. Machen auch Sie sich nun schlau, damit Sie am Wochenende eine allfällige Meisterfeier richtig ausgerüstet antreten können. Herr Ries von der Firma Kägi Zigarren am Theaterplatz (vis-à-vis vom Adrianos) hat uns mehrere Möglichkeiten für alle Geschmäcker und Budgets empfohlen.

Auf dem ersten Bild sehen Sie eine Camacho aus Honduras, einem bekannten Zigarrenland, das Aficionados mit preislich interessanten Zigarren erfreut. Der vulkanische Boden im mittelamerikanischen Land sorgt für kräftige Aromen. Die im gelb-schwarzen Tubo verpackte Zigarre verspricht eine gute Stunde purer Rauchfreude, zum günstigen Preis von SFr. 8.90.

Jetzt wird es etwas feiner. Auf dem Tablett sehen Sie links eine kurze Avo, von welcher Sie nach einer halben Stunde nur noch den Stummel zwischen den Fingern halten. Hergestellt wird sie in der Dominikanischen Republik, sie überzeugt mit einer vollmundigen, erlesenen Mischung. Hier wird es nur leicht teurer, mit zehn Franken sind Sie dabei.

Zigarren waren schon immer ein Steckenpferd von Politgrössen. Fidel, Che – und natürlich Winston Churchill! In der Mitte sehen Sie einen Stengel denselben Namens, Herrn Ries’ persönliche Empfehlung für den Samstag. Hier wartet unter dem Deckblatt ein Blend von Tabak aus Mexiko, Ecuador, Nicaragua und wiederum der Dominikanischen Republik. Am Davidoff-Erzeugnis können Sie gut doppelt so lang nuckeln wie an der Avo, allerdings schlägt die Churchill mit SFr 21.80 auch stärker zu Buche.

Sie scheuen keine Kosten und wollen So richtig protzen? Greifen Sie unbedingt zur Davidoff Royal (ganz rechts)! Natürlich, eine Hunderternote ist nicht nichts, aber so alle 32 Jahre geht das schon, die anderen Jahre darf dann wieder die Vernunft siegen. Die Royal ist ein prächtiges langes Ding, dass Ihre Geschmacksknospen zwischen eineinhalb und zwei Stunden aufs höchste erfreut. Der Preis hat seine Berechtigung; von der Aussaat der Tabakpflanzen bis zum Rollen der Blätter vergehen geschlagene 10 Jahre.

Fachgerecht gelagert werden die Zigarren am besten in einem begehbaren Humidor. Sollten Sie über keine solchen und auch über kein Tischmodell verfügen, dann lassen Sie die guten Stücke in der Blechröhre oder im Zellophan und packen Sie sie erst zum Konsum aus. Der Connaisseur schneidet das Mundstück mit einem entsprechenden Cutter und achtet dabei darauf, das Deckblatt nicht zu beschädigen. Im Notfall können Sie das aber auch mit einem beherzten Biss machen. Aber bitte wirklich nur im Notfall und nicht mit der schönen Royal.

Sie rauchen gerne, aber hassen Zigarren? Sie Kulturbanause. Na gut, dann machen Sie es halt so wie immer und rollen Sie mit den Ingredienzen Ihrer Wahl selbst. Aber auch Sie sollten sich zum freudigen Anlass etwas besonderes gönnen, finden wir.

 

« Zur Übersicht

35 Kommentare zu “Sieger sind Raucher”

  1. Gygax sagt:

    GUTEN MORGEN!

  2. Gygax sagt:

    UND GUTES MORGEN!

  3. Durtschinho sagt:

    2 h qualmt die teure – jesses, das wäre doch höchstens eine Option für Spiele mit einer möglichen Verlängerung.

    Was ich mir überlegt habe: Wie werden Mädchen heissen, die in der zu erwartenden Entgrenzung von fussiaffinen Mitmenschen gezeugt werden? Bei den Buben ist ja klar, dass nicht wenige Rogers und Guillaumes und Hanspeter zu erwarten sind!

  4. Shearer sagt:

    Möchten Sie eine Vize-Niele, Herr Gygax?

  5. Gygax sagt:

    SICHR!

  6. spitzgagu sagt:

    Das unterste Bild weckt Erinnerungen an ein uniformes Zeltlager im Waadtländer Jura. Guten Morgen.

  7. Max Power sagt:

    Super Shopping Tipp.

  8. Rrr sagt:

    Wo ist mein Chnubi, Herr Shearer??

  9. Val der Ama sagt:

    Es hat noch ein paar Krümel auf Ihrem Schreibtisch, Herr Rrr. Strecken Sie das mir ein wenig Wankdorfrasen, fährt sicher auch ein.

  10. Frau Götti sagt:

    Man kann sonst im Fall auch Herrn Rrrs alte Socken rauchen.

  11. Harvest sagt:

    Wäk, Frau Götti, mir ist die Lust aufs Rauchen vergangen.

  12. Renz sagt:

    Tollkirschen, ich sag nur Tollkirschen.

    Die stinken nicht so.

  13. Lars Sohn sagt:

    Ganz wichtig:

    Tragen Sie zum stilvollen Rauchen ausschliesslich Kleidung von sorgfältig ausgewählten Ausrüstern.

  14. L. Achitetto sagt:

    Noch einisch Schlafen… Frage: Ist es nicht ohnehin besser, heute gar nicht erst ins Bett zu gehen und z.B. einfach durchzurauchen?

  15. Albert Rum sagt:

    Wir erfolgreichen Raucher beantworten Ihre Frage nicht nur beim aktuellen Anlass mit einem klaren ‚Ja‘, Herr Achitetto.

  16. L. Achitetto sagt:

    Herr Rum

  17. flYBoy sagt:

    Ja Herrgott, muss ich jetzt in meinem Alter tatsächlich noch zu Rauchen beginnen? Und OT: in den Medien liest man derzeit allerhand. Unter Anderem auch, dass es zur grössten Feier seit 32 Jahren kommen soll. Da muss ich widersprechen. Die Holländer feierten um einiges lauter, fröhlicher und vor allem zahlreicher als wir seinerzeit vor der Maladière. Zu dieser Zeit war schon ein dreimaliges Hupen vor der Heimfahrt sehr gewagt. Aber jetzt holen wir alles nach. w.e.i.w.

  18. Baresi sagt:

    Die Verpackung der Camacho aus Honduras passt farblich besser zum Bändeli am Pokal als zum Trainerjäggli auf dem Foto. MM

  19. Baresi sagt:

    Die Holländer feierten um einiges lauter, fröhlicher und vor allem zahlreicher

    Noch mehr als sonst denke ich in dieser Zeit vor allem an einen Holländer.

  20. xirah sagt:

    Bei den Buben ist ja klar, dass nicht wenige Rogers und Guillaumes und Hanspeter zu erwarten sind!

    So sehr ich Herrn Mbabu verehre, hoffe ich doch, dass nicht durch ihn eine neuerliche Kevinismuswelle ausgelöst wird.
    Für Mädchennamen orientiere sich das geneigte Elter an diesen Vorgaben.

  21. Newfield sagt:

    Jetzt aber auch wichtig: ein anständiges Feuerzeug. MM.

    Ähh – Moment – apropos farblich besser

    … and cheers!

  22. Durtschinho sagt:

    Danke, Frau xirah, auch wenn sich mir die Frage zurzeit nicht stellt.

    Aber dann gäbe es natürlich auch die Möglichkeit zu tollen Kombinationen, auch beim Herrenteam: Jean-Thorsten wäre mein Favorit.

  23. L. Achitetto sagt:

    Finde den Fehler

  24. nadisna sagt:

    Also wenn schon, dann so:

    Nein, ich brauche kein Feuerzeug. Ich brenne sowieso für meinen Verein.

    w.e.i.w.

  25. Bäne II sagt:

    Frage an Dr. Rüdisühli: Ist die inflationäre Anzahl Beiträge mit Gelb-Schwarz Bezug gut oder schlecht für das YB Karma?

    YOUNG!!!

  26. Dr. Rüdisühli sagt:

    BOYS !!!

    Natürlich gut, sonst würden wir es ja nicht machen.

  27. maude sagt:

    BOYS!!!

  28. Bäne II sagt:

    Danke Herr Dr. Was würde ich nur ohne Sie machen……..

  29. Briger sagt:

    Verzweifeln, heulen, etc.

  30. Habistuta sagt:

    Vorhin im Migros in Wiedikon am Probierstand wo es Käse und Honig gab.
    Migrosprobierstandfrau:“Das isch alles regional!“
    YB-Fan:“Ou, super! O wen i nid regionau bi.“

  31. Vorgartenschiffer sagt:

    Nein, ich brauche kein Feuerzeug. Ich brenne sowieso für meinen Verein.

    Ins Auge Bislen, das brennt auch

  32. spitzgagu sagt:

    Ins Auge Bislen, das brennt auch

    Ich outdoorbisle ausschliesslich in dafür vorgesehene Einrichtungen wie Entwässerungsgräben. Das schäumt dann eher als dass es brennt.

  33. Phil du lac sagt:

    YOUNG!

  34. B-Y's sagt:

    B’s!

  35. L. Achitetto sagt:

    Danke Herr Dr. Was würde ich nur ohne Sie machen……..

    fiebern