Logo

Dreiste Diebe

Rrr am Samstag den 21. April 2018

Und plötzlich war er weg, der schöne Europa League Pokal.

Gestohlen, als er auf Promo-Tour durch Mittelamerika war. Fragen Sie jetzt nicht, warum die UEFA einen Pokal auf Promo-Tour durch Mittelamerika schickt, es ist einfach so. Irgendwie gings um Sponsor FedEx, aber egal. In Leon (Bundesstaat Guanajuato) befand sich der Pokal in einem Auto, als er vom Erdboden verschwand.

Die Polizei wurde eingeschaltet, es herrschte grosse Aufregung. Also in Mittelamerika. Bis Europa drang die Geschichte nicht. Aber item, der Fall endete so mysteriös wie er begonnen hatte: In der Hauptstadt tauchte der Pokal wieder auf, wie die Generalstaatsanwaltschaft mitteilte.

Die Hintergründe liegen im Dunkeln. Es gibt Vermutungen, dass es um einen ganz gewöhnlichen Autodiebstahl handelte. Nebenbei entdeckten die Diebe den 15 Kilogramm Pokal, der sie aber nicht gross zu interessieren schien. Den meisten europäischen Fussballklubs geht es ja auch so. Warfen die Diebe den schönen Europa League Pokal schnöd in eine Mülltonne, oder deponierten sie ihn des Nachts reuevoll am Sitz der Generalstaatsanwaltschaft, als ihnen durch die Medienberichte bewusst geworden war, was für ein Schatz der Fussballgeschichte sie da ungewollt behändigt hatten? Wir wissen es nicht.

Klar ist nur eins: Wenn Sie am 16. Mai den Captain von Marseille, Red Bull, Arsenal oder Atlético den Europa League Pokal in die Höhe stemmen sehen, freuen Sie sich oder ärgern Sie sich – aber seien Sie einfach gewahr, was dieser Pokal in letzter Zeit alles durchgemacht hat.

« Zur Übersicht

8 Kommentare zu “Dreiste Diebe”

  1. Shearer sagt:

    Aus Sunderland erreicht uns dir Nachricht vom Abstieg des dortigen Fussballklubs in die League One. „Enjoy Burton away“, sang man dort vor zwei Jahren beim Abstieg des Rivalen. Ebendieses Burton Albion hat die Black Cats soeben in ihrem eigenen Stadion ins Elend gestossen; bis zur 86. Minute führten sie zwar 1:0, doch dann traf ausgerechnet Darren Bent zum Ausgleich. In der Nachspielzeit dann der letzte Nagel in den Sarg. Was will man da noch sagen? Enjoy Accrington Stanley away, vielleicht.

  2. Rrr sagt:

    Täusche ich mich oder spüre ich eine gewisse Häme zwischen den Zeilen, Herr Shearer?

  3. Shearer sagt:

    Häme? Ich finde es einen sehr objektive kurze Spielzusammenfassung.

  4. flYBoy sagt:

    Danke für den hämefreien Bericht, Mr. Shearer. Wenn ich nicht noch ein Cupfinalticket erhalte wechsle ich zu Herrn dres in das schmucke Stockhornjuwel und steige halt ab wie das ehrenwerte Wunderland, habe dafür aber dann immer mein Plätzchen, auch bei Cupbegegnungen. Und Ipswich spielt ja auch nicht in der höchsten Klasse, das macht doch alles gar nix, oder?

  5. Shearer sagt:

    Ja. Aber merci einewäg!

  6. Alleswisser sagt:

    Super-Parade vom Thun-Goalie (mit Fingerspitze Ball an Pfosten gelenkt). Mit Faivre scheint sich das Abstiegsgespenst nun offenbar doch nicht anlegen zu wollen. Freut mich für Herrn dres (und auch für mich, haha, offensichtlich waren meine Thun-Goalies-Analysen zutreffend).

  7. R‘olé sagt:

    Habe noch 2 Tickets gegen Lausanne im C4 Balkon. Interesse bitte hier melden, dann Übergabe vor McWalter