Logo

*** SCHNAPSCHAT *** Thun-Young Boys

Rrr am Mittwoch den 18. April 2018

Kein Antrieb, die gute Stube zu verlassen? Keine Freunde, die mit Ihnen Fussball schauen wollen?

Dann ist der Rundes-Leder-Schnapschat Ihre Heimat im Netz!

Trinken Sie sich mit uns durch die letzten Auswärtsspiele, die der famose BSC Young Boys in dieser Saison bestreitet. Wir offerieren das Geistige, Sie geben Ihren Senf in den Kommentaren dazu.

Heutiger Tagesschnaps: Bure Bätzi us Amsoudinge.

Am Tresen: Herr Rrr.

“Limbacher Gödu hettmer vori die Guttere verbybracht. I ha no fei Pinsureiniger u Froschtschutzmittu ir Garaasch, das merkt doch niemer, wen I das öich aus Thuner Schpezialität verchoufe. Äs choschtet ja o nid dr Huufe. Ä Füfliber pro Zahnglas, sisch scho rächt.”

Das Spiel wird um 20.00 Uhr angepfiffen, Sie sind live dabei mit Radio Gelbschwarz und mit dem allerdings leider kostenpflichtigen Teleclub. Sollten Sie sich im Ausland befinden, brauchen Sie für Teleclub noch einen Tunnel Bear. Wohl bekomms!

So begann YB. Drei Veränderungen gegenüber dem FCZ-Spiel: Schick für Mbabu, Aebischer für Sanogo und Nsame für Hoarau.

Nsame brachte YB nach 27 Minuten in Führung – auf Pass von Christian Fassnacht. Nach 57 Minuten glich Spielmann vom Penaltypunkt aus. Nur drei Minuten köpfte Ghelmi zum 2:1 für Thun ein.

« Zur Übersicht

31 Kommentare zu “*** SCHNAPSCHAT *** Thun-Young Boys”

  1. zuffi sagt:

    Das heisst „Amsudinge“.

  2. Rrr sagt:

    Ich sage Amsoudinge. Also eigentlich sogar Amsolldinge, als Patrizier.

  3. Frau Götti sagt:

    Äs choschtet

    Um Himmels Willen. der löbliche Herr Harvest ist bereit, Frauen-Arbeit zu verrichten, während Sie bereit sind, Frauen zu verkaufen??

  4. Durtschinho sagt:

    Herr Rrr, wenn jemand überhaupt weiss, wie man das sagt, sind es wohl Herr Zuffi und ich!

  5. Rrr sagt:

    Das mag sein, Herr Durtschinho. Aber wenn jemand hier befehlen darf, wie man es ausspricht, dann ist es sicher ein Städter (für Sie: Geber im innerkantonalen Finanzausgleich) und nicht irgendso ein zugelaufener Blockflötler aus Uechtdorf oder wie das heisst.

  6. Durtschinho sagt:

    * facepalm *

  7. Durtschinho sagt:

    Sie wissen schon, dass aus Uetendorf nicht nur die Calimeros, sondern auch Luca Hänni und Marc Schneider stammen?

  8. Rrr sagt:

    Heisst er nicht Luca Zuffi?

  9. Durtschinho sagt:

    Doch, schon. Also der Fussispieler.

    Aber Sie haben schon eine Ahnung vom Musikschaffen, Herr Rrr? ODER?

  10. Durtschinho sagt:

    Klar haben Sie, war nur eine rhetorische Frage.

    Aber wenn Sie schon die Flötenthematik ansprechen:

  11. Rrr sagt:

    Manchmal habe ich wie den Eindruck, Sie sind so eine Art Müllmann des Internets.

  12. Herr Bätzi sagt:

    Nime e doppelte Amsudinger. Dä wird doch o ir Stockhorn-Arena usgschänkt oder? D Flöte dient mr de aus Röhrli.

  13. Durtschinho sagt:

    Sie meinen, weil ich immer wieder Schätze zutage fördere, Herr Rrr? Mir hat es auch gefallen.

  14. zuffi sagt:

    Herr Durtschinho, es ist wie vergebene Mühe mit diesem Ignorant.
    *träller ein*Du bist wie die Sterne so schön*träller aus*

  15. Durtschinho sagt:

    Herr Zuffi, entweder hat man es im Blut, oder man hat es nicht.

    *träller ein* Deine Küsse sind wie Feuer *träller aus*

  16. Harvest sagt:

    Wie wahr, meine Lieben.

    *träller ein* FC Bayern, Stern des Südens *träller aus*

  17. Bäne II sagt:

    Etwas LEISER bitte, meine Herren. Sie stören meine KONZENTRATION!

    YOUNG!!!

  18. Harvest sagt:

    Ich darf doch wohl noch zum Putzen singen, Herr Bäne!

    *singasong* Im Wagen vor mir fährt ein junges Mädchen…

  19. gavagai sagt:

    BOYS!

  20. Nõrgel sagt:

    YOUNG!!

  21. Aarebisler sagt:

    Für ganz genau zsi, ds Fuessvolk seit Asudinge. Imfall. BOYZ!

  22. Newfield sagt:

    Ich sage Assalé.
    Und hopp YB!

  23. Rrr sagt:

    *sing* Früecher oder schpeter ….

  24. Briger sagt:

    Chunnt dr Hanspeter!

  25. Val der Ama sagt:

    Schöne Musik, schöner Schnaps, schönes YB, ziemlich gut, das alles.

  26. El Greco sagt:

    Ich bin verwirrt. Im Bund/Tagi-Newsticker wird behauptet, mit einem Sieg heute und am Sonntag wären die Löblichen Meister. Dies wiederspricht dem Rechenspiel auf meistertraum.ch, bei dem eine Niederlage der Basler nötig wäre für eine sonntägliche Meisterfeier. Kann ein Experte nachrechnen?

  27. Harvest sagt:

    Aktuell ist YB 13 Punkte vor Basel. Mit diesem Vorsprung wäre vier Spiele vor Saisonende Schluss. Also nicht am Sonntag, es sei denn Basel strauchelt.

  28. El Greco sagt:

    Besten Dank Herr Harvest. Diesen Qualitätsmedien ist nicht mehr zu trauen. Das werden die Basler auch noch merken

  29. Max Power sagt:

    Eh, das ist sicher so eine Pfeiffe von der Berner Zeitung der da Tickert.

  30. Briger sagt:

    Ein Thun-Fan ist er…

  31. Frau Götti sagt:

    YESSS