Logo

Bonjour Avantgarde

Dr. Rüdisühli am Samstag den 20. Januar 2018

RL 2.0. Der Countdown läuft.

Ältere Leser erinnern sich: Heute punkt 12.00.00 Uhr beginnt das neue Blog-Zeitalter.

Kein Stein bleibt auf dem anderen, alles wird besser“, verspricht der Chefredakteur Herr Rrr. „Die Kollegen von Republik.ch haben es auf ihrem Siegeszug durch die Medienlandschaft vorgemacht: Internet-Texte müssen nicht kurz und knackig sein, sie dürfen und sollen geradezu, das ist meine – und ich formuliere das an dieser Stelle ganz bewusst: nicht nur meine! – Überzeugung lang und länger, anspruchsvoll herausfordernd und komplexestmöglich wie die Welt selber sein. Warum sollten wir etwas auf den Punkt bringen, wenn uns doch im Internet unendlich viele Punkte zur Verfügung stehen? Warum nicht endlich alles sagen, was man im Kopf hat, wenn das Cyberspace doch unendlich ist? Voilà.

Weg also mit der oberflächlichen Hinwendung zu Resultaten und Tabellen, weg mit amüsanten Geschichten und funny Clips, hin zu tiefschürfenden Ganzheitsanalysen an der Schnittstelle von Kultur und Fussball. Fertig Fussi, bonjour Avantgarde!

Wie Sie richtig vermuten, sind die bisherigen RL-Redaktoren dieser grosse Aufgabe leider nicht gewachsen. Zwei von ihnen sollten ja schon länger in den Alkoholentzug, die drei anderen erhalten von mir ein neues Pflichtenheft mit angemessenen Aufgaben wie Altglas entsorgen, Druckerpatronen nachbestellen und die Schlangenlederschuhe des geliebten ChefredakteuRrrs regelmässig wichsen.

Die textliche Arbeit haben wir an internationale Edelfedern ausgelagert, die inskünftig die hervorragenden Beiträge schreiben werden. Dazu gehört unser heutiger Kolumnist A. L. Leswisser. Der Leserschaft ist er bekannt als „Herr Alleswisser“, in Wirklichkeit ist er ein hervorragender Kenner aller Materien und überdies – unter uns – ein ehemaliger NLA-Goalie der Spitzenklasse…

Herr A. L. Leswisser, dieser faszinierende Romancier und aufgehende Stern am neuen Blog-Himmel, hat für uns eine zweiteilige Kunstmatinee in vier Teilen gestaltet. Weil wir intellektuellen Avantgardisten gerne ausschlafen, beginnt die Matinée künftig erst am Samstagmittag.

Um 12.00.00 Uhr, um genau zu sein.

Wir erwarten Sie.

« Zur Übersicht

6 Kommentare zu “Bonjour Avantgarde”

  1. Alleswisser sagt:

    Lieber Herr Rrr

    vielen Dank für Ihr EröffnungsRrreferat, Obwohl Sie mir ja zugesagt haben, die volle RL-Marketing-Maschinerie für meine Matinée einzusetzen, ist es ok, dass Sie es nun mit einem diskreten Programm-Hinweis belassen haben.

    Übrigens korrigiere und ergänze ich momentan noch einige Passagen auf den Seiten 16, 23 und 31 (Mail folgt). Dann absolviere ich (wie immer vor grossen Auftritten) ein lockeres Footing, ein 30-Minuten-Mentaltraining und ein Streching und ab 12.00h geht’s ja dann los.

    bis dann, herzliche Grüsse und nochmals besten Dank für Ihren Support!

  2. Durtschinho sagt:

    Hallo, ich bin schon jetzt völlig fertig mit den Nerven vor Aufregung.

    Jetzt Frage: Gibt es schon Merchandising-Produkte, ich denke da an eine fancy Leinentasche mit dem gepflegten RL-Logo in Siebdrucktechnik?

  3. Rrr sagt:

    Ich muss zuerst nachschauen, ob Sie zur neuen Zielgruppe gehören, Herr Durtschinho.

    ————
    So viel Text, so wenig Bild, herrlich!

  4. passiver attacker** sagt:

    ah, ich dachte start ist um1130?

  5. liberg sagt:

    ah, ich dachte start ist um1200?

  6. Lars: L sagt:

    Grossartig! Es werden zudem hoffentlich alle Redakteure und Leser über 60 entlassen?