Logo

19

Briger am Montag den 4. Dezember 2017

Sergio Ramos ist der meistausgeschlossene Spieler in der Primera Division.

Bild: defensacentral.com

Auf dem Bild sehen Sie, wie Sergio Ramos zum 19. Mal in der Primera Division vom Platz fliegt – in 377 Ligaspielen für Real Madrid. Der Marschbefehl in Bilbao war die zweite gelb-rote Karte in dieser Saison. Bereits im Startspiel in La Coruna musst Ramos frühzeitig vom Feld. Dazu kommen noch fünf Platzverweise in anderen Wettbewerben. Interessanterweise ist Ramos noch nie in einem Länderspiel vom Platz geflogen. Ob Spaniens Schiedsrichter strenger sind als die Kollegen?

Hier nun die vollständige Liste der Auschschlüsse:

1. 05-06: Espanyol 1:0 Real Madrid, 88. Minute.
2. 05-06: Real Sociedad 2:2 Real Madrid, 73. Minute.
3. 05-06: Real Madrid 3:3 Villarreal, 85. Minute, direkt rot.
4. 06-07: Real Madrid 1:1 Atlético, 63. Minute.
5. 07-08: Sevilla 2:0 Real Madrid, 51. Minute.
6. 07-08: Recreativo 2:3 Real Madrid, 55. Minute.
7. 07-08: Mallorca 1:1 Real Madrid, 66. Minute.
8. 08-09: Real Madrid 4:3 Málaga, 44. Minute, direkt rot.
9. 09-10: Atlético 2:3 Real Madrid, 66. Minute, direkt rot.
10. 10-11: Barcelona 5:0 Real Madrid, 90. Minute, direkt rot.
11. 11-12: Villarreal 1:1 Real Madrid, 85. Minute.
12. 12-13: Real Madrid 2:0 Rayo Vallecano, 18. Minute.
13. 13-14: Osasuna 2:2 Real Madrid, 43. Minute.
14. 13-14: Real Madrid 3:4 Barcelona, 64. Minute, direkt rot.
15. 15-16: Las Palmas 1:2 Real Madrid, 90. Minute.
16. 15-16: Barcelona 1:2 Real Madrid, 83. Minute
17. 16-17: Real Madrid 2:3 Barcelona, 77. Minute, direkt rot.
18. 17-18: Deportivo 0:3 Real Madrid, 90. Minute.
19. 17-18: Athletic 0:0 Real Madrid, 83. Minute.

In der vereinsinternen Liste konnte Ramos damit seinen Vorsprung auf Fernando Hierro (10 Platzverweise) und Hugo Sanchez (7 Platzverweise) ausbauen. Von den noch aktiven Real-Sündern hat Cristiano Ronaldo am zweitmeisten Platzverweise. Der Portugiese bringt es auf gerade einmal vier Ligaplatzverweise und ist damit für einmal weit weg von der Weltspitze. Der gefährlichste Gegenspieler Sergio Ramos’ sind übrigens der Soziologe Alberto Undiano Mallenco und der Zahntechniker Eduardo Jesús Iturralde González, ganze drei Mal schickten die beiden Ramos jeweils unter die Dusche.

« Zur Übersicht

12 Kommentare zu “19”

  1. Do$ar Man sagt:

    Für mich einer der unfairsten Spieler überhaupt noch vor “flieg Steffen flieg!” und das will etwas heisen, wenn ich dies als eingewanderter Ostschweizer sage. Ich staune eher darüber, dass er 357 Spiele durchspielen durfte!

  2. dres sagt:

    Nein, solche Spieler brauchen wir nicht im Oberland, auch wenn dieser Ramos jetzt wahrscheinlich pausenlos darum betteln wird. Auch Steffen haben wir dmals halt abgeschoben, als es charakterlich nicht passte.

  3. Durtschinho sagt:

    Herr dres, da ist ja noch unser anderes Mandat – sollen wir noch im alten Jahr wieder mal an die Kälte fliegen? Also vielleicht morgen nach Lissabon, damit der Kontrast zu Nassau nicht zu heftig ausfällt? Oder wollen wir erst auf, sagen wir, April wieder mal ans Rheinknie?

  4. dres sagt:

    Herr Durtschinho, ich glaube vor Juni ertrage ich Europa kaum. Und da sind wir ja beim Russen um Spieler anzuschauen.. Aber morgen kurzfristig nach Lissabon wäre kein Seich.

  5. Harvest sagt:

    Der wohl unfairste Spieler überhaupt war Materazzi, und das nicht wegen dieses einen Spiels. Es gab vermutlich keinen anderen Fussballer, der so oft nur den Gegner verletzen wollte.

  6. Taulant Xhaka sagt:

    Sie wählen die Waffen, Herr Harvest.

  7. spitzgagu sagt:

    Brav Tauli, Sitz!

  8. Harvest sagt:

    Sie sind auch ganz ein Böser, Herr Xhaka.

  9. Durtschinho sagt:

    Aber morgen kurzfristig nach Lissabon wäre kein Seich.

    Ich werde Jean-Marc, den Piloten, der morgen Dienst hat, anvisieren und ihm sagen, dass er etwas einrichten soll.

    Wobei, falls sich das mit dem Hochseefischen überschneiden sollte, muss ich sagen – wir können das ohne Probleme skippen und erst zu den Achtel- oder Viertelfinalspielen wieder auf den Alten Kontinent kommen.

  10. dres sagt:

    Das macht Sinn, das mit den Finalspielen. Wir könnten sogar das Hochseefischen sausen lassen und einfach gemütlich irgendwo ins Apéro. So kurz vor Weihnachten mag ich wie keinen Stress mehr.

  11. Durtschinho sagt:

    Genau, ich mag mich wie nicht dauernd kasteien.

  12. Briger sagt:

    Aus dem Bli***:

    Die Mehrheit der 6235 Fans im Westschweizer Fussballtempel verstummt. Aber nicht das letzte Mal. Denn die Xamaxiens krallen sich dank Corbaz die drei Punkte 10 Sekunden vor Schluss doch noch

    Wie kann man stumm verstummen?

  • Ledertoto 17/18

  • Probleme mit dem Runden Leder?

  • Letzte Beiträge

  • Rundes Leder Fanshop

  • Archive

  • Autoren

  • Kategorien

  • Social Media

  • Fussball-Links