Logo

Magischer Meisterexpress

Herr Shearer am Donnerstag den 30. November 2017

Sie suchen noch ein Weihnachtsgeschenk für den Göttibuben oder für sich? Sie haben es soeben gefunden.

Nichts zu danken! Alle Buben spielen gerne mit der elektrischen Eisenbahn, keine Diskussion. Was zum ganz grossen Glück unter dem Weihnachtsbaum bislang fehlte, ist nun endlich erhältlich und lässt die Augen von grossen und kleinen Modellbahnfans landauf, landab hell leuchten!

Foto: Screenshot

Das Modell der SBB-Re460 189-8 trägt den Namen “Wankdorf” und – welche Herrlichkeit! – fährt ganz in gelb mit dem Schriftzug “Forever” auf der Seite vor. Das Prachtstück kommt übrigens nicht aus chinesischer Kinderarbeit, sondern von der Traditionsfirma Hag, welche schon seit Jahren für hochwertige Modelle bekannt ist und neuerdings ihre Heimat in Stansstad hat, wie wir der Homepage entnehmen können. Hergestellt werden nur gerade 120 Stück, was den Jahrgängen 1898 – 2017 entspricht. Jede Lok hat ihre Jahrzahl im Boden eingraviert. Der Preis hängt auch vom Jahr ab, welches Sie wählen: am teuersten ist natürlich das Gründungsjahr (SFr. 1898.-), dann folgen die Meister- und Cupsiegerjahre, am günstigsten kommen Sie mit den normalen Meisterschaftsjahren davon. Bestellen Sie nun umgehend hier, damit die Weihnachtsfeier heuer unvergesslich wird.

Natürlich ist das gute Stück mit modernster Technik ausgerüstet: besonders gefallen hat uns beim Test auf unserer Redaktionsanlage die neue Beleuchtungselektronik, der Clou ist allerdings der esu-LokSound-Decoder V4.0 M4, welcher neben den üblichen Lokgeräuschen auch eine Sounddatei mit dem YB-Song bereithält. Wir konnten uns den ganzen Tag nicht mehr von diesem herrlichen Modell lösen, zum Glück interessiert sich unser Herr Harvest mehr für erfolglose Fussballmannschaften, sonst wäre wirklich die ganze Arbeit eines Tages liegengeblieben.

Sie finden das an und für sich toll, aber ihr Göttibub ist FCB-Fan? Sorry, aber die haben dort leider nur so trümmlige Trämli.

« Zur Übersicht

38 Kommentare zu “Magischer Meisterexpress”

  1. 12er sagt:

    Bis auf den Maasstab ist alles super.

  2. Lars: L sagt:

    Gekauft.

  3. Max Power sagt:

    Die Auslieferung der Modelle erfolgt vor Weihnachten 2016.

    Wir konnten uns den ganzen Tag nicht mehr von diesem herrlichen Modell lösen

    Ich glaube eher das ganze Jahr.

    Rooney scored from deep in his own half: (Ja, video ist eher kleinformatig)

  4. Max Power sagt:

    Renato Steffen vom FC Basel Sanches von Swansea brillierte auch. Die Reaktion vom Gaffer sagt alles.

  5. Harvest sagt:

    Wir haben dann heute um 9.00 die Aussprache mit der HR-Dame zum Thema “Mobbing von Aussenseitern”. Bitte vergessen Sie den Termin nicht.

  6. Max Power sagt:

    Herr Harvest, repräsentative Studien zeigen, dass 9 von 10 Leuten Bullying völlig in Ordnung finden.

  7. spitzgagu sagt:

    Guten Morgen. Ich nehme die Version „FC Solothurn 1903“.

  8. spitzgagu sagt:

    Ich mag Gespräche mit HR-Damen, hab das öfter.

  9. Herr Lich sagt:

    Vater und Sohn Lich sind ganz hin und weg!

  10. Rrr sagt:

    Und ich dachte immer, Herr Shearer versaufe seinen ganzen Lohn. Ich habe ihm unrecht getan! Er versäuft nur 90 Prozent, den Rest legt er in sündhaft teuren Modelleisenbahnen an.

  11. Max Power sagt:

    Dieser Moritz M vom Mutterblatt sollte mal bei Herrn Maldini ins Praktikum.
    In der Schweiz spricht man von einem Cupspiel und zudem verlor YB letztes Jahr nicht in der Provinz, sondern gegen ein Team aus der Provinz im Wankdorf.

    YOUNG

  12. Grillen sagt:

    *zirp*

  13. Briger sagt:

    BOYS

    Ist doch egal, wofür Shearer seinen Lohn ausgibt. Hauptsache er kurbelt die Wirtschaft an.

  14. Briger sagt:

    Ist das so eine Coop-Grille oder wieso ist das Vieh noch nicht erfroren?

  15. Harvest sagt:

    Grillen graben sich im Herbst ein und erfrieren deshalb nicht, Herr Briger.

  16. Briger sagt:

    Und wie können die eingegraben zirpen, Herr Harvest?

  17. Kudi sagt:

    Früher war amigs Märklin das Mass aller Dinge. Aber das Mass aller Dinge ändert sich ja dauernd, ob Spielzeugloki oder Fussball.

  18. Harvest sagt:

    Die können wohl nicht zirpen, sie sind drum auch noch nicht geschlechtsreif.

  19. PeriphErich sagt:

    Magischer Natischer, quasi. Wenn ich die Frau von den berühmten ecuadorianischen Inseln richtig verstanden habe.

  20. Harvest sagt:

    Ich finde Sie auch toll, Herr Natischer. Besuchen Sie mich doch mal und wir schauen, wohin es führt…

  21. Briger sagt:

    Liebe Lederinnen und Lederer aus Bern und Umgebung. Heute eminent wichtiges Spiel um 20:15 im Wankdorf. Es hat noch Tickets. Also:

  22. Harvest sagt:

    Heute will ich leider nicht, Herr Briger.

  23. Briger sagt:

    Wer will der kann, wer nicht will der muss. Herr 12er führt Anwesenheitskontrollen durch und Sie wollen doch keinen Streit mit dem 12er?

  24. Natischer sagt:

    Der (Kunst-)Rasen ist natürlich spielbar. Aber ob wir bei dem Klima alle stadionbar sind…?

  25. Natischer sagt:

    OT: Gibts am Sonntag eigentlich eine RLLR?

  26. spitzgagu sagt:

    Chappe und Händsche, Herr Natischer. Dann lässt sich auch der kalte Bierbecher ohne klamme Finger halten. Allenfalls sollte Herr Briger eine langärmlige Libli-Variante ins Sortiment aufnehmen.

  27. Briger sagt:

    Am Sonntag muss ich meine Erkältung auskurieren, die ich mir heute hole.

  28. Natischer sagt:

    Gelb gegen Herrn spitzgagu wegen fahrlässigen Nachlederns!

    Klick.

    (Der Original-Beitrag bei Lancierung scheint hingegen verschollen…)

  29. Sgt.Pepper sagt:

    Gibts am Sonntag eigentlich eine RLLR?

    Sie organisieren eine? Sehr schön!

  30. Natischer sagt:

    YB-Loki? Pffft. Köbizeugs!

  31. Natischer sagt:

    Ich dachte eher, ich tät mich rechtzeitig von Süden her anreisend dazugesellen …

  32. spitzgagu sagt:

    Endlich werde ich mal zu Recht verwarnt.

  33. Briger sagt:

    Wurden Sie jemals zu Unrecht verwarnt? Das gab’s in der Geschichte des Leders noch nie.

  34. nadisna sagt:

    Wer damals gegen Servette bei minus 10 Grad im Stadion war, empfindet es wohl heute als recht angenehm.
    Und ja, ich war damals und natürlich auch heute dabei.

    Hopp YB.

    Olé, unvergessene Wolldecken- und Schneespiele im Wankdorf.

  35. Max Power sagt:

    Wer damals gegen Servette bei minus 10 Grad im Stadion war, empfindet es wohl heute als recht angenehm.
    Und ja, ich war damals und natürlich auch heute dabei.

    Ich war damals auch anwesend, heute leider nicht wegen Randsporttraining.. Obwohl ich nicht regelmässig im Wankdorf zugegen bin, habe ich doch schon viele YB Spiele gesehen, die sich nur die Hartgesottenen angetan haben. Ich gehe eben dahin wo es weh tut.

    HOPP YB

  36. Durtschinho sagt:

    Also jetzt muss ich mich schon fragen, was aus unserer Jugend geworden ist, weil, ich war ja damals in Petersburg, damals gegen Zenit, und schon am Mittag war es minus 18! Ich bitte Sie, kriegen Sie sich wieder ein, das heute ist ja quasi schon ein Hitzespiel!

    Wie? Ich bin heute verhindert, aber ich denke fest an Sie und wünsche gutes Gelingen!

  37. Briger sagt:

    Servette war supi. Auch der 1.12.2010 war schön.

  38. maude sagt:

    unvergessene Wolldecken-und Schneespiele im Wankdorf

    Genau! Zum Beispiel das Cupspiel Gossau gegen YB.