Logo

Der ewige Bastock

Val der Ama am Dienstag den 14. November 2017

Torhüter könnens einfach länger.

Goalielegende Peter Shilton hat 125 Länderspiele absolviert, das ist schon mal bemerkenswert. Dazu hat er in seiner 31-jährigen Karriere unglaubliche 1249 Meisterschaftsspiele gespielt. Ein Rekord für die Ewigkeit. Nun ja, zumindest bis vergangenen Samstag.

Neu ist Amateurkeeper Paul Bastock der alleinige Rekordhalter. Der 47-Jährige spielt seit ein paar Monaten bei Wisbech Town in der Premier Division der United Counties League, also so ungefähr in der 9. Liga. Und seit Samstag, seit dem 4:1 gegen Thetford Town, hat Bastock 1250 Meisterschaftsspiele absolviert. Alle ziemlich weit unten aber gespielt ist gespielt.

Ende Saison ist aber Schluss, droht “The Old Cat”, auch wenn er da noch einen Traum träumt: “Wir sind immer noch im Wettbewerb um die FA Vase vertreten. Es wäre toll, ins Finale zu kommen und im Wembley zu spielen. Ich habe dort noch nie gespielt, dabei war dieser Traum der Grund, warum ich überhaupt Torhüter geworden bin.”
(Bild: PA/itv)

« Zur Übersicht

29 Kommentare zu “Der ewige Bastock”

  1. spitzgagu sagt:

    Guten Morgen. Schöne Geschichte, geile Siech, typisch Goalie halt.

  2. 12er sagt:

    Guten Morgen. Ich dachte heute wäre Buffon Tag im RL?

  3. Pipistrella sagt:

    Guten Morgen.

    Kann mal jemand den Internotarzt zu Herr Natischer schicken?

  4. Alleswisser sagt:

    sehr schön und danke.

    Aufgrund der Entwicklung hier, stelle ich nun den Antrag das RL umzubenennen in:

    ZUM RUNDEN GOALIE

  5. Natischer sagt:

    Bringt der Kerl dann bitte grad 2-3 caffè und 1 Brioche mit?

  6. dres sagt:

    Guten Morgen. Schöner Beitrag. Aber es schmerzt unser Herz. Diese WM müsste ganz einfach abgesagt werden.
    Wobei, wir folgen Herrn Natischer und schreien alle hopp Deutschland.

  7. Val der Ama sagt:

    Guten Morgen. Auch wenn er nur auf 855 Spiele kommt, Buffon werde ich vermissen.

  8. Rrr sagt:

    Er hat Stil, keine Frage. Hier zum Beispiel: Das ganze San Siro pfeift bei Schwedens Nationalhymne – Buffon applaudiert.

  9. spitzgagu sagt:

    Buffon ist ein ganz Grosser, Punkt.

  10. Val der Ama sagt:

    Erst Pirlo, dann Buffon. Ich habe meine Mühe mit dem modernen Fussball.

  11. spitzgagu sagt:

    Der fehlt mir auch, Herr der Ama. Aber Hopp Deutschland werde ich trotzdem nicht rufen.

  12. dres sagt:

    Mir fehlt jeder Italiener. Eine WM ohne… Gut, das hat glaubs schon jemand gesagt. Ich bin immer noch in einem Zustand, in welchem ich ernsthaft nach einer randsportlichen Alternative Ausschau halte. Schade kann der Italiener nicht schwingen.

  13. Max Power sagt:

    Alternativ Blogs gibt es zu Genüge.

  14. Fritz sagt:

    Tschüss und alles Gute, Herr dres!

  15. Herr Lich sagt:

    Als Buffon-Fan fehlen mir die Worte. Wen soll man jetzt als Referenzpunkt für den perfekten Torhüter nehmen?

  16. dres sagt:

    Ha, die Herren Fritz und Power, immer schön langsam. Im RL habe ich einen unbefristeten Vertrag mit Option auf Verlängerung und werde Sie natürlich auch weiterhin belehren beehren.

  17. Briger sagt:

    Herrn Alleswisser, Herr Lich.

  18. Herr Maldini (C) sagt:

    Ich habe meine Mühe mit dem modernen Fussball.

    Ich bekunde ganz allgemein Mühe im Moment.

  19. Baresi sagt:

    Hier zum Beispiel: Das ganze San Siro pfeift bei Schwedens Nationalhymne – Buffon applaudiert.

    Dieser Buffon, ist der nun ein Padanier, ein Lega-Unterstützer, ein italienischer Faschist oder hat er einfach Anstand?

  20. Briger sagt:

    Sie meinen er hat applaudiert, um die Pfeifer zu unterstützen, da es sich mit Handschuhen schwierig pfeift?

    Ich mag Fussball, Herr Maldini. Wenn sich heute noch die Dänen qualifizieren erst recht.

  21. Konfutssius sagt:

    Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.

    Das gilt auch für den sympathischsten aller Goalies.

  22. Herr Lich sagt:

    Es geht hier um Herrn Buffon als Torhüter, nicht um seine durchaus etwas fragwürdigen politischen Äusserungen. Wobei ich der Meinung bin, dass auch Fussballer eine politische Meinung haben und äussern sollen. Ich halte Fussballer, die das tun, sogar grundsätzlich für sympathischer als andere, auch wenn mir ihre Meinung nicht passt. Letztlich gilt aber. Ein Torhüter ist ein Torhüter und als solcher war Buffon der Beste!

  23. Gygax sagt:

    Verstehe ich das richtig; Buffon ist jetzt nicht mehr der Beste?

  24. Briger sagt:

    Der beste Torhüter ist David Von Ballmoos, dann Marco Wölfli, dann Yvon Mvogo, dann Gábor Király, dann Iker Casillas und dann kommt lange nichts, ich danke Ihnen.

  25. Max Power sagt:

    R-E-N-A-T-O T-O-S-I-O

  26. Herr Maldini (C) sagt:

    Ist das ein Ersatzgoalie?

  27. spitzgagu sagt:

    “Stop it, Chirac” fand ich super, Herr Lich, da verwandelte sich Fräulein Susi in Frau Sutter.

  28. dres sagt:

    Das wo Herr spitzgagu sagt. Nach Buffon kommt gleich Susi. Danach Ergic. Ich danke Ihnen allen.

  29. Alleswisser sagt:

    grrrrr wegen BIP diese hochstehende Diskussion verpasst.

    Buffon war der Beste, mittlerweile nicht mehr. Aber vermissen werde ich ihn trotzdem an der WM.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.

  • Ledertoto 17/18

  • Probleme mit dem Runden Leder?

  • Letzte Beiträge

  • Rundes Leder Fanshop

  • Archive

  • Autoren

  • Kategorien

  • Social Media

  • Fussball-Links