Logo

Strapaziöses Streamgschtürm

Dr. Rüdisühli am Dienstag den 12. September 2017

BREAKING NEWS: Benito, Bertone und Hoarau fallen bei YB wochenlang aus

SCHNAPSCHAT ManUtd-Basel ab 19 Uhr

Neulich erreichte uns folgende Anfrage:

Lieber Herr Doktor, ich komme langsam nicht mehr draus. Swisscom, UPC, Sunrise – alle bieten irgendwie Fussball an und verlangen dafür Geld. Früher war das einfach, da hatte man den Teleclub, und alles war dabei. Heute ist alles ein Riesengstürm. Wie kann ich in der neuen Saison am besten Schweizer Fussball, Bundesliga und Champions League schauen und möglichst wenig dafür bezahlen? Welcher Fernseh-Multi bietet was genau an? Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen, Ihr Kudi

Lieber Herr Kudi, wir haben Ihre Frage mehrere Wochen bei uns gehortet, weil wir zuerst alle Angebote durchtesten wollen. Nun sind wir so weit und können Sie wie folgt informieren:

TELECLUB. Können Sie kündigen. Der Sender verlangt regulär immer noch 42 Franken pro Monat, zeigt dafür aber immer weniger. Interessant ist Teleclub nur noch für Super-League-Spiele. Vermutlich wollen sie aber sowieso nur die Auswärtsspiele ihres Lieblingsklubs sehen – und die können sie auf Swisscom-TV auch einzeln kaufen. Preis pro Match im Moment: 1 Franken.

MYSPORTS. Steffi Buchlis Eishockey-Sender auf UPC hat auch ein bisschen Bundesliga im Programm. Aber natürlich zu wenig für den horrenden Preis von 25 Franken pro Monat.

EUROSPORT PLAYER. Brauchen Sie bloss für die Freitagsspiele der Bundesliga und einige weitere Partien. Kostet 8 Franken pro Monat, ist aber technisch völlig unausgereift. Ruckelstreams, Standbilder und Absturzmeldungen a gogo. In Deutschland hat der Eurosport Player etwa dasselbe Image wie VW-Dieselmotoren. Glauben Sie nicht? Hier, Bundesliga auf Eurosport am vergangenen Freitagabend mit Matthias Sammer.

Die Übertragung auf Teleclub zur Freitags-Bundesliga ist auch nicht viel besser, denn Teleclub bezieht das Material natürlich bei Eurosport.

SKY SPORT SCHWEIZ. Wenn Sie Bundesliga gucken möchten, abonnieren Sie diesen Streamingdienst für 19.90 Franken pro Monat. Jederzeit kündbar. Alle Samstags- und die meisten Sonntagsspiele, und vor allem die legendäre Bundesliga-Konferenz. Qualität auf Mobilgeräten einwandfrei, auf PC/Mac nicht über alle Zweifel erhaben. Bild wird nach einigen Minuten pixeliger, dann brauchts mehrfach pro Spiel eine Akualisierung der Seite. Mit dem Sky-App haben Sie übrigens auch die Champions League, und zwar alle Partien – Sie müssen also nicht mehr das gucken, was Ihnen SRF, ZDF oder ORF vorschlägt.

DAZN. Viel Freude für 12.90 Franken: Alle wichtigen Spiele aus England, Spanien und weiteren Ländern. Zudem das ganze WM-Quali-Angebot aus mehreren Kontinenten. Qualität auf mobilen Geräten sehr gut, auf PC/Mac ok, wenn man einen Browser wählt, der ohne Silverlight auskommt (Empfehlung: Google Chrome). Die Kommentatoren neigen zu Geschwätzigkeit, haben sich aber immerhin seit dem Start des Senders vor gut einem Jahr laufend gesteigert.

Zusmamenfassend kann man sagen, dass Sie dank den Streaming-Diensten heute mehr Pay-TV-Fussball für weniger Geld schauen können. Die Bildqualität erreicht aber noch nicht das TV-HD-Niveau. Andererseits, wenn Sie älter als 40 sind, haben Sie sowieso zunehmende Sehschwierigkeiten und erkennen den Unterschied zwischen 4K und Pixelstream nicht mehr genau. Alles Frohe bei der nun folgenden individuellen Produkteauswahl wünscht Ihnen nun Ihr Dr. Rüdisühli

« Zur Übersicht

30 Kommentare zu “Strapaziöses Streamgschtürm”

  1. dres sagt:

    Wieder mal so eine wunderbare StreberrechercheFleissarbeit, vielen Dank!
    Ich brauche nichts davon. Will ich etwas schauen, das ich nicht sowieso gratis bekomme, gehe ich in eine Bar meines Vertrauens und trinke für den eingesparten Monatsbeitrag von Teleclub (fast) Gratisbier.

  2. Briger sagt:

    Da klickt man nichts Böses ahnend auf “Beitrag weiterlesen” und dann diese Bild, könnten Sie nicht eins von Frau Fetscherin.. so als Entschädigung?

    Eine Frage hätte ich zu Sky Sport Schweiz. Ist das so wie bei DAZN, dass man nur den ganzen Monat mieten kann und keine Einzelspiele?

  3. Max Power sagt:

    Live im Stadion ist immer noch das mit Abstand beste Erlebnis. Egal welche Liga MM.

  4. Rrr sagt:

    Ja. Es gibt einen Tagespass, aber der kostet stolze 9,90 Franken.

  5. Max Power sagt:

    Toll fand ich wie man überall las, Wettbewerb sei wichtig es würde für den Kunden billiger. Genau das ist passiert. Juhuu.

  6. Rrr sagt:

    Da klickt man nichts Böses ahnend auf “Beitrag weiterlesen” und dann diese Bild, könnten Sie nicht eins von Frau Fetscherin.. so als Entschädigung?

    Aber sicher, Herr Briger.

  7. dres sagt:

    Huhuhu, er ist verliebt, er ist verliebt!
    ICH BIN NICHT VERLIEBT!!!

  8. Kunstsachverständiger sagt:

    Zu Sammer auf Eurosport noch dies:

  9. Khathran sagt:

    Vermutlich wollen sie aber sowieso nur die Auswärtsspiele ihres Lieblingsklubs sehen – und die können sie auf Swisscom-TV auch einzeln kaufen. Preis pro Match im Moment: 1 Franken.

    Ganz so einfach ist es leider nicht – man braucht dafür ein arschteures inOne Swisscom-Abo für mind. Fr. 70.–

    *grmbl*

  10. Je sagt:

    Auf DAZN gibt’s zusätzlich auch noch NFL!

  11. Rrr sagt:

    Swisscom TV hat man doch sowieso, Herr Khathran. Gut, Sie als Ambripiotter haben wahrscheinlich das Steffi-Buchli-full-service-Abo, das ist jetzt natürlich schade.

    Gelb gegen Herrn Je wegen Provozierens. Ich danke Ihnen.

  12. Briger sagt:

    Danke HeRrr. Dann schaue ich halt weiter YB oder Naters.

  13. Max Power sagt:

    5:1 wird dieser Ambripiotter nach Hause geschickt. Ich grüsse He” Je schon jetzt.

  14. Hermann sagt:

    Vermutlich haben russiche Hacker die Rechtevergabe beeinflusst, um ihre ins Stocken geratene Streamingindustrie wieder in Gang zu bringen. Mit Erfolg, muss man sagen.

  15. dres sagt:

    Lesen Sie doch alle mal wieder ein Buch, spielen Sie Blockflöte, versuchen Sie es mit einer Runde Eurythmie oder wenigstens Bier-Yoga. Ständig in die Glotze schauen bringt Sie jetzt auch nicht weiter im Leben. MM

  16. Khathran sagt:

    Swisscom TV hat man doch sowieso, Herr Khathran.

    Nope.

    Um 18x im Jahr YB schauen zu können, kostet das mind. 840.– Abo + Match-Miete, also doppelt so viel wie mein YB-Jahresabo. Nee du, lass mal.

  17. 12er sagt:

    Ich persönlich bevorzuge DAZN auf der Playstation 4.
    Kein Thun, kein Xamax und auch keinen FCB.
    Es gibt kein besseres Angebot das zusätzlich vor Brechreiz schützt.
    Auserdem zeigt DAZN auch Rallycross und Indycar.
    Und mit VPN Verbindung nach Deutschland gibts noch dir Serie A, die Ligue 1 und weitere Angebote dazu.

  18. Rrr sagt:

    Nix Ruckel auf Playstation?

  19. Newfield sagt:

    Mann kommt in der Tat nicht umhin, in den letzten paar Jahren eine gewisse Entwicklung zu konstatieren.

    Ich meine, wer trägt heute daheim vorm TV noch Krawatte? Eben, and cheers.

  20. Rrr sagt:

    Also Champions League schaue ich immer im Armani-Anzug. Super League hingegen in den verwaschenen Adidas-Trainerhosen, das stimmt.

  21. passiver attacker** sagt:

    bilder, wir wollen bilder sehen!

  22. dres sagt:

    Nicht alle.

  23. Rrr sagt:

    bilder, wir wollen bilder sehen!

    Drüben auf RL Darknet, Herr p.a. (9.90/Monat).

  24. Newfield sagt:

    Also Champions League schaue ich immer im Armani-Anzug.

    Also wie die Bayern ab ca. Halbfinale, kann Armani man sagen.

  25. all white sagt:

    Schauen Sie statt Ruckelstreams lieber CR7 beim Training zu:

  26. Rrr sagt:

    die Bayern ab ca. Halbfinale

    Die kommen dieses Jahr so weit? Das überrascht mich jetzt. Aber toi toi toi!

  27. Rrr sagt:

    Fantastisch, Herr All white. Ich dachte immer, ich sei der Einzige, der das vor dem Frühstück zum Aufwärmen macht.

    Bei der Jubelpose muss er aber noch an sich arbeiten, sonst ist es eher eine Jubelposse.

  28. Frau Götti sagt:

    Übrigens, Herr Kunstsachverständiger: grosse Klasse Ihr Kommentar. Kongenial zum Beitragverfasser sind Sie.MM.

  29. zuffi sagt:

    War Herr Benito beim FCZ eigentlich auch Lazarettstammgast?

  30. Natischer sagt:

    Hi hi. Grosses Beitrags- & Kommentartennis heute!

    Und aber auch: *grmbl*.
    Ist bei den YB eigentlich auch die SUVA zuständig?

  • Ledertoto 17/18

  • Probleme mit dem Runden Leder?

  • Letzte Beiträge

  • Rundes Leder Fanshop

  • Archive

  • Autoren

  • Kategorien

  • Social Media

  • Fussball-Links