Logo

Forza Silvijööö

Dr. Rüdisühli am Mittwoch den 12. April 2017

Endlich: Das Runde Leder lanciert die Aktion «Rettet das Osterlamm». Wer ein Herz hat, ist dabei.

Immer zu Ostern geht es den herzigen Lämmchen an den Kragen resp. an die Gurgel. Weil Osterlamm überall grosse Tradition. Diesem Morden kann das Runde Leder nicht länger tatenlos zusehen. Und lanciert darum die Aktion «Rettet das Osterlamm».

Bereits aktiv ist unsere Partnerorganisation in Italien. Dort ist der Verzehr des Osterlamms besonders beliebt: Schätzungen gehen davon aus, dass jedes Jahr rund eine Million Lämmer ihr Leben lassen müssen. Dank den ausgezeichneten Beziehungen von Forza-Silvio-Präsident Dr. Eichenberger konnten die Italiener für ihre Aktion namhafte Persönlichkeiten gewinnen, allen voran den früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi. Er hat sich spontan für die Sache begeistert und bereits fünf (5!!) Lämmchen das Leben gerettet!

Selbstlos hat er alles aufgegeben, was ihm bisher lieb war: die Politik, die Bunga-Bunga-Parties. Die Rettung der Lämmchen verschlingt Geld, sehr viel Geld, schon nur für die Milch, welche die Vierbeiner täglich trinken. Nicht umsosonst wird das Osterlamm auch Milchlamm genannt. Gerade verscherbelt er seine letzte Passion, die AC Milan, für 500 Millionen an chinesische Investoren. Mit gutem Gewissen: Dort kennt man Ostern nicht und statt der armen Lämmchen isst man Hunde.

Engagieren auch Sie sich für diese Aktion! Verkaufen Sie Ihr Auto, Ihr Eigenheim, irgend etwas, und investieren Sie Ihr Geld für diesen guten Zweck. Sie werden reich belohnt: schönen Frauen umschwärmen Sie und Ihnen winkt eine Verjüngungskur. Silvio machts vor: Seit er seinem Leben einen neuen Sinn gegeben hat, ist er attraktiv wie in seinen besten Tagen. Määääh! Aber schauen Sie selbst (Warnung: Video nur mit griffbereitem Taschentuch schauen).

« Zur Übersicht

21 Kommentare zu “Forza Silvijööö”

  1. Lars: L sagt:

    Randsportpolizei
    12. April 2017 um 11:00
    Herr Lars: L, wo waren Sie gestern Abend?

    Ähhh… an einem Francine Jordi-Konzert…? Ich habe getrunken, weiss es nicht mehr so genau.

  2. Problemfan sagt:

    Dass Silvio eher auf Frischfleisch steht ist bekannt. Aber dass er nun Waliser ist?

  3. Ernst Lämmli sagt:

    Beitrag des Jahres!

  4. Natischer sagt:

    Für einen amüsanten Abend mit viel Lammfleisch empfehle ich Ihnen das «Chez Heini» in Zermatt.

  5. Natischer sagt:

    Und zwecks realsatirischem Amüsement klicken Sie auf obigem Link ebiz herum …
    Aber das Lamm ist imfall wirklich fein dort.

  6. Durtschinho sagt:

    Oh, Heini bietet pikanterweise auch ein “SEX-Gang-Menu” an!

  7. spitzgagu sagt:

    Mmmh…Lammtatar, gefolgt vom Lammsüppchen. Dann den Lammmix. Coole Beiz, Herr Natischer. Nett, dass Fischzeugs und vegetariano läuft.

    Übrigens: was macht denn der Silvio mit diesen Lämmchen? Streicheln?

  8. Durtschinho sagt:

    Spontane Solidaritätskundgebungen auch in der Bundesstadt.

  9. spitzgagu sagt:

    Weltklasse, Herr Durtschino!!!!!!!

  10. Randsportpolizei sagt:

    Ich habe getrunken

    Gut, wie ich sehe lese, haben Sie ein Alibi.

  11. Natischer sagt:

    Sie haben demfall noch nicht ersurft, dass der dortige Wirt als Dan Daniell grosse internationale Erfolge als Schlagersänger feiert und seine Gäste jeden Abend mit 3 seiner besten Songs live verwöhnt?

  12. Max Power sagt:

    In Schottland ist es verboten einander an Sportveranstaltungen Sheepshagger zu nennen.

  13. Durtschinho sagt:

    Und Sie kamen in diesen Genuss, Herr Natischer?

  14. Baresi sagt:

    Sind das Turiner oder Mailänder Agnelli?

  15. Briger sagt:

    Verkaufen Sie Ihr Auto, Ihr Eigenheim, irgend etwas,

    Tami! Ich könnte sonst Herrn Harvest und/oder Maldini verkaufen. Jemand Interesse?

  16. Natischer sagt:

    Sogar zweimal, Herr Durtschinho! Um 22.30 Uhr oder so wird das Licht gelöscht, eine Leinwand runtergefahren und dann singt Dan Daniell obigen Hit (solo, weil Frau Frida ist ja nicht jeden Abend in der Beiz), dann das lüpfige Stück “Mein Zermatt” und dann noch den Ohrwurm “Matterhorn (Du bist so mächtig und so schön)”. Ja, er ist thematisch etwas festgefahren …

  17. Max Power sagt:

    Tami! Ich könnte sonst Herrn Harvest und/oder Maldini verkaufen. Jemand Interesse?

    Der Eine hat einfach etwas Anderes, wenn sie das Gleiche haben.

  18. Sgt.Pepper sagt:

    Ah, HerrPower! Kennen Sie den da ?

  19. Max Power sagt:

    Ah, HerrPower! Kennen Sie den da ?

    Rüegsau, Heimberg

  20. Durtschinho sagt:

    Sogar zweimal, Herr Durtschinho!

    Es muss zauberhaft gewesen sein, Herr Natischer!