Logo

Unattraktives Produkt

Rrr am Montag den 6. März 2017

Die Sponsoren springen ab, die Prämien sinken: Der Schweizer Cup ist in der Krise.

Das Produkt lässt sich immer schwerer vermarkten, wie die Basler TagesWoche berichtet. Grosse Schweizer Firmen geben sich knausrig, sie unterstützen lieber die Nati. Der Schweizer Cup hat ein Schmuddelimage, vor allem wegen gewalttätiger Fans im Klubfussball. Ausserdem ist er heimatlos, seitdem die Stadt Bern den Final nicht mehr austragen mag.

Ein Hauptsponsor konnte zwar für die laufende Saison noch gefunden werden (die Helvetia Versicherung – schön zu wissen, wo all die Hausratsprämien landen). Zwei weitere Sponsoren wurden verzweifelt gesucht, aber nicht gefunden.

Die Folge: Die Klubs kriegen an Prämien nur noch die Hälfte der Vorsaison, wie diese Tabelle zeigt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass YB als einziger Top-Klub die Zeichen der Zeit rechtzeitig erkannt und sich von diesem Wettbewerbsformat getrennt hat. Dieser Cup hat ein Verliererimage, das ist unsäglich. Und deshalb ist die Wahrheit die: Nicht YB ist aus dem Cup ausgeschieden, sondern der Cup aus YB. Das einzig Interessante an einem Cupsieg ist der damit verbundene Europacup-Platz, aber den holen die Berner auch so: Ein Platz in der oberen Tabellenhälfte der Super League reicht.

« Zur Übersicht

17 Kommentare zu “Unattraktives Produkt”

  1. Gygax sagt:

    Vorwärts Marsch! MM.

  2. 12er sagt:

    Die Wahrheit, nichts als die Wahrheit.
    Danke Herr Rrr und Hala Madrid!

  3. Dr. Socrates sagt:

    Wer will schon diesen Fendantkelch.

  4. Harvest sagt:

    Schon ok, wir nehmen ihn.

  5. Baresi sagt:

    Herr Rrr, Sie lesen die TagesWoche?!

  6. zuffi sagt:

    Wenn der Chef von hier auf ein kleines bisschen seiner Sonderprämie verzichten würde, könnte ja das RL einspringen? Inkl. leichter Regelanpassungen vielleicht?

  7. Durtschinho sagt:

    Ich würde sonst das Maskottchen designen und dabei sogar auf einen Teil meines Honorars verzichten, Herr zuffi!

  8. auti liebi sagt:

    Wenn ich als so schöner, glänzender Pokal vor sooo leeren (Basler) Rängen stehen muss und nicht zu meinem geliebten YB ins Wankdorf zügeln darf, können meinetwegen die Prämien ganz gestrichen werden.

  9. Lars: L sagt:

    Es könnte schlimmer sein: Meine Hausratversicherung unterstützt den Randsport.

  10. Durtschinho sagt:

    Tipp: Ich ziehe den Betrag, der von meiner Prämie vermutlich in das Sponsoring fliesst, jeweils von meiner Prämie ab, Herr Lars L.

  11. Harvest sagt:

    Meine Hausratversicherung unterstützt den Randsport.

    Meine auch…

  12. Rrr sagt:

    Herr Rrr, Sie lesen die TagesWoche?!

    Ich lese alles, Herr Baresi.

  13. Max Power sagt:

    Ich unterstütze auch Randsport.

  14. nadisna sagt:

    Das ist wahrlich der beste Beitrag ever.

    Und YBs Hauptsponsor hat bestimmt auch noch sein Veto eingelegt, wenn ich diese Schlaufen am Pokal anschaue.

  15. Max Power sagt:

    Ich lese alles, Herr Baresi.

    Juck Norris nur Hilfsausdruck. Das man Heutzutage Autos liest ist ja normal. Aber dass Herr Rrr Äpfel liest anstatt sie zu Pflücken ist nun doch etwas gar Hisptrig.

  16. Baresi sagt:

    Ich lese alles, Herr Baresi.

    Wer das liest ist doof.