Logo

Finde den Feler (XXVII)

Herr Maldini am Freitag den 10. Februar 2017

Höchste honduranische LigaOlimpia gegen Motagua, 94. Minute.

Der letzte Angriff läuft, Olimpia braucht den Ausgleich. Und tatsächlich: Rojas trifft!

Keine Sorge, der Schiedsrichter hat den Treffer gegeben, und der Kommentator hat es auch nicht gesehen.

Die Paarung ist übrigens als Clasico Capitalino oder auch als honduranischer Superclasico bekannt. Sowohl Olimpia wie auch Motagua sind in der Hauptstadt Tegucigalpa beheimatet. Olympia ist der älteste Club des Landes und der Rekordmeister, Motagua hingegen der amtierende Meister. 1929 spielten die beiden Clubs zum ersten Mal gegeneinander. 1949 wechselte Carlos Valladares die Seiten, das kam nicht bei allen gut an: Motagua-Anhänger verbrannten sein Trikot auf dem Spielfeld.

Jetzt wünschen wir Ihnen noch einen schönen Tag.

« Zur Übersicht

22 Kommentare zu “Finde den Feler (XXVII)”

  1. 12er sagt:

    Clever, ist was für die Thuner und Basler.

  2. Rrr sagt:

    Kaufen! Den Torschützen.

  3. Rrr sagt:

    Und nun noch einige Takte Musik wo es drin um Fussball geht.

  4. dres sagt:

    Ich habe es auch nicht gesehen. Genau so machen wir morgen den Basler alle, notfalls auch schon vor der 94. Minute.

  5. dres sagt:

    Und die oben erwähnten Personen dürften ja etwa die Grossbuben von denen sein:

    Ich fand die schon anno dazumal grossartig. Eine Mischung aus Indianern, Drogenhändlern und Fussballern. Sozusagen ein BubenTraumberuf.

  6. dres sagt:

    Ui, ich gebe es auf mit Bildern und bezahle Ihnen diesmal die doppelte Rechnung…

  7. RL Bildflickservice sagt:

    Sie dürfen die fälligen CHF 897.35 ausnahmsweise auch mit Koks begleichen, Herr dres.

  8. dres sagt:

    Danke, da hätte ich gerade eine neue Ladung erhalten. Mein Kurier kommt in einer halben Stunde zu Ihnen auf die Redaktion. Er kotzt Ihnen dann ein paar Bodypacks aufs Pult. Frisch gepresst sozusagen.

  9. Rrr sagt:

    Was mir nicht klar ist: Warum schaut Kuno Donezk-Gent am TV, wenn gleichzeitig YB gegen Nikosia spielt? Hat er den Transfer von Kubo antizipiert? Grübel

  10. Alleswisser sagt:

    Betrug! Dem Heimteam wurde der Sieg gestohlen.

    Schliesslich war das am Schluss eine 2-Point-Conversation (wie wir Mode-Randsportler seit der Nacht auf Montag wissen).

  11. Shearer sagt:

    Kuno / Kubo, Genk / Gent – ich blicke da nicht mehr durch.

  12. auti liebi sagt:

    Der durchschnittliche Schweizer Schiri hätte in dieser Szene dem FCB zwei Tore gut geschrieben und argumentiert, es hätten sich ja zwei Bälle im Kasten befunden – die Verbandsjuristen hätten dies als Tatsachenentscheid geschützt…..

  13. passiver attacker sagt:

    nur zwei? dieser fcb bonus ist auch nicht mehr, was er mal war.

  14. Herr Lich sagt:

    Danke Herr dres für die Hondurassier! Haben Sie sich damals auch gefragt, warum einige von denen die Hand so komisch vor der Brust halten?

  15. dres sagt:

    Genau, Herr Lich. Ich hatte genau zwei Fragen: Warum haben die so eine verschlagene Visage? Weil die haben alle irgendwie ausgesehen wie die Boxer im Olympia-Panini. Und warum das mit der Hand? Weiss man das jetzt wegen der Hand? Herzschmerzen? Ball flach halten? Gurgel durchschneiden?

  16. Trello sagt:

    Buben, nicht Grossbuben, Herr dres: https://es.wikipedia.org/wiki/Carlo_Costly

  17. dres sagt:

    Jesses, der Carlo Yaír Costly Molina ist noch dazu ein WM-Buebli von der besten WM aller Zeiten. Jetzt muss ich wirklich weinen.

  18. Natischer sagt:

    warum einige von denen die Hand so komisch vor der Brust halten?

    Indertat, Herr Lich. ‘Hand aufs Herz’ beim Abspielen der Hymne ist jenseits des Lötschbergs durchaus auch verbreitet, aber warum dem Herz eine Tächli-Kappe pantomieren?

  19. dres sagt:

    Typisch. Es sitzen wieder alle vor dem Fernseher. Aber kein Mensch hier zeigt ein bisschen Mitleid mit dem Oberschenkel der Nation. Arme Lara. Nein, Herr Rrr, nicht die Kollegin von Olga und Irina.

  20. Natischer sagt:

    Bei dem Schmuddelwetter geht man auch nicht skifahren. MM.

  21. Briger sagt:

    Knie, Herr dres, Lara hat’s am Knie.

  22. dres sagt:

    Wir beten jetzt alle für Lara, auch wenn sie vermutlich – wie die Doppelsiegerinnen – dem katholischen Milieu entstammt. Hauptsache wir sind nicht mehr nur eine SegelFussballnation. Apropos Segel: Die streiche ich jetzt und gehe ins Apéro.

  • Ledertoto 17/18

  • Probleme mit dem Runden Leder?

  • Letzte Beiträge

  • Rundes Leder Fanshop

  • Archive

  • Autoren

  • Kategorien

  • Social Media

  • Fussball-Links