Logo

Trinken mit Onkel Sepp

Rrr am Dienstag den 9. August 2016

Blatters süsse Rache: Product Placement für Kronenbourg.

krb

Jahrelang war Sepp Blatter eng mit dem Bierkonzern Anheuser-Busch verbandelt. Die US-Brauer sponserten die FIFA-Weltmeisterschaften mit Millionen. Blatter und Budweiser, das passte zusammen wie Yin und Jang.

Tempi passati! Beim Hausbesuch des ZDF lüftete der gefallene FIFA-Präsident das Geheimnis: Er trinkt gar kein Budweiser, bei ihm steht Kronenbourg aus Frankreich im Kühlschrank. “Ich trinke es zusammen mit Sprite”, sagte Blatter im Interview mit Dunja Hayali.

99Darf Sepp das? Wir konnten kurz mit dem Bierbeauftragten des Runden Leders sprechen, Herrn Natischer. Dieser nimmt wie folgt Stellung:

“Kronenbourg trinkt der Bierkenner wirklich erst nach Monaten in der Wüste, respektive vielleicht noch nach einem YB-Heimspiel. Sprite ins K’bourg ist ok: Sprite ist selber sehr anspruchslos. Aber wer Panaché trinkt, mag eigentlich kein Bier. Ich empfehle Onkel Sepp deshalb eine Limonade.”

Übrigens, wenn wir schon bei Hopfen und Malz sind: Auch Bierliebhaber können Spitzensport treiben, wie britische Medien berichten.

« Zur Übersicht

26 Kommentare zu “Trinken mit Onkel Sepp”

  1. Tüpflischisser sagt:

    Den Hopster ääh Hipsterbart hat er ömu schon mal.

  2. Newfield sagt:

    Unvergessen …

    … and cheers!

  3. Durtschinho sagt:

    Oder so:

  4. Natischer sagt:

    Das kleine Schwarze da neben der Kronenbschütti – ist das Chinotto?

  5. Natischer sagt:

    OT: Endlich mal ein paar Verletzte bei YB!

  6. sitting dino sagt:

    Dem guten Kind ist hoffentlich nichts zugestossen?

    doch doch, herr Durtschinho, leider. den in genau dem moment, als das kind wieder zurück zur gotte soll, rutscht dieses durch die arme ebendieser gotte und fällt zu boden… der atem sämtlicher taufbesucher stockt, ein schreckensruf tönt durch die ganze kirche, alle sind erstarrt. ABER, ein wunder geschieht! dino zoff, mein held!, er springt reflexartig und wie eine katze aus der kirchenbank, hechtet weit nach vorne und fängt das kindlein – ein paar zentimeter vor dem aufprall auf den harten kirchenboden – mit seinen gewaltigen händen und hält es sicher im arm! das kind ist gerettet! die ganze kirche springt auf, reisst die arme empor, johlt, fällt sich in die arme, schreit durcheinander, ein riesiger jubel! zoff, mein held!, dreht sich um, strahlt, schaut in die menge – prellt dann zweimal und kickt aus.

    das bild, wie das kindlien zwischen den pfeiffen der kirchenorgel eingeklemmt hängt und zappelt werde ich nie vergessen.

  7. dres sagt:

    Mit Rugenbräu wäre Cantona zum Marianengraben getaucht, und Sepp wäre immer noch FIFA-Chef. MM.

  8. OT: Mode-* sagt:

    Bei den Tageskassen vor dem Stade de Suisse stehen die *-Fans Schlange, im Internet läuft der Ticketverkauf auf Hochtouren. Das Stadion dürfte rasch ausverkauft sein, sind doch in den Sektoren nur noch vereinzelte Tickets erhältlich.

  9. Briger sagt:

    Das sind alles noch gesperrte Saisonabi. Sie müssen am Samstag wieder schauen, Herr OT Mode-*.

  10. dres sagt:

    Aber was wollen die Mödeler genau schauen? YB ist doch ein einziges Lazarett. Der Herr Ruch von der Konkurrenz hat schon vor Wochen geschrieben, das Kader der Gelbschwarzen sei unterirdisch dünn…
    *nachthunschau*
    tamitamitami…

  11. maude sagt:

    Ach Herr OT:Mode-*, Anstehen für ein Ticket hat halt auch mit Vorfreude zu tun.Ich war nicht die Einzige mit Jahreskarte.

  12. BSC YB sagt:

    Sehr grosse Nachfrage auf Tickets für YB – Mönchengladbach

    Beim Vorverkaufsstart zum Spiel YB – Mönchengladbach hat es am Dienstagmittag an allen Vorverkaufsstellen einen sehr grossen Andrang gegeben. Das Ticketsystem im Internet stiess an seine Grenzen und war phasenweise überlastet. Es zeichnet sich nach wenigen Stunden des Vorverkaufs ab, dass das Stade de Suisse am 16. August ausverkauft sein wird. Die glücklichen Inhaber von Jahreskarten haben noch bis am Freitag die Möglichkeit, von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch zu machen. Ab dem Wochenende gelangen allfällig übrig gebliebene Tickets noch in den Verkauf.

  13. Shearer sagt:

    Guten Morgen. Good News – gelbschwarzes Stürmerproblem gelöst!

    Happy to have signed a 2years contract for @wadideglafc I'm looking forward in helping the club in any way I can.. pic.twitter.com/jtK9ktpCBv— Samuel Afum (@afumsamuel) 9. August 2016

  14. Briger sagt:

    glücklichen Inhaber

    Und die Unglücklichen?

  15. Briger sagt:

    OT: Fährt jemand aus der geschätzten Leserschaft nach Mönchengladbach?

  16. Rrr sagt:

    Das Match kommt am Fernsehen, Herr Briger.

  17. Briger sagt:

    Welcher Match kommt heutzutage NICHT am Fernsehen?

  18. Newfield sagt:

    Welcher Match kommt heutzutage NICHT am Fernsehen?

    Wie im vergangenen Jahr überträgt das ZDF auch 2016 den UEFA Supercup zwischen dem FC Barcelona und dem FC Sevilla, allerdings mit einer kleinen Änderung. Aufgrund der zwischen dem 5. und 21. August stattfindenden Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro weicht die Übertragung des UEFA Supercups im Zweiten auf ZDF info aus. Übertragungsbeginn aus Trondheim ist am Dienstag, 9. August, um 20.15 Uhr. ZDF-Moderatorin Anna Kraft begrüßt die Zuschauer von ZDF info aus dem Lerkendal-Stadion, kommentiert wird von Oliver Schmidt.

    Die glücklichen Inhaber von Jahreskarten

    InderTat unglückliche Formulierung …

    nicht-immer
    (Symbolbild für Veranstaltungen, die Jahreskartenbesitzer all die Jahre auch gekauft haben)

    … wobei marketingtechnisch vollkommen verständlich. Werwiewowasauchimmer, Bonusspiele auf hohem Niveau oléolé, and cheers.

  19. Newfield sagt:

    zwischen dem FC Barcelona und dem FC Sevilla

    Hihi, erst jetzt gemerkt, und hopp Real hättixeit.

  20. Müggu sagt:

    Was mich seit Tagen und dem ZDF-Beitrag über Herrn Blatter beschäftigt: Was ist mit seinen Ohren geschehen?

  21. Natischer sagt:

    Ich gebe mir am Samstagnachmittag die Auswärtsfahrt nach Veltheim, resp. Winterthur, imfall, und werde mit Herrn LUnGE – ältere LederInnen erinnern sich – die Bierkurve besuchen.

  22. Herr Lich sagt:

    Schade habe ich heute morgen die Goaliediskussion verpasst. Interessant, dass Italien eigentlich kein besonderers Goalieland ist (verglichen mit Deutschland oder der Schweiz z.B.), aber trotzdem zwei der grössten aller Zeiten hervorgebracht hat.

  23. Alleswisser sagt:

    nicht schlimm Herr Lich, das Niveau war nicht so hoch wie gewohnt…

    OT: Frau Heidi Diethelm Gerber gibt mir Mut, 2024 an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Bis dann muss ich noch ein bisschen an meinem Bodymass-Index arbeiten und nächstens dann doch mal mit dem Tontaubenschiessen beginnen.

  24. Herr Shearer sagt:

    Wenn man bei einem Wettbewerb, in dem man Schusswaffen benutzen darf, nicht erster wird, dann hat man grundlegend etwas falsch gemacht. Meine Meinung, aber auch die von Pro Tell!

  25. Rrr sagt:

    den UEFA Supercup zwischen dem FC Barcelona und dem FC Sevilla,

    Cool. Welche sind Barcelona? Die Weissen oder die Roten?

  26. Herr Shearer sagt:

    Die wo gewonnen haben. So wie immer.