Logo

Moderner Fussball (IV)

Rrr am Sonntag den 8. Mai 2016

BREAKING NEWS: Free Red Bull für alle! RB Leipzig steigt in die Bundesliga auf 

Schreien Sie Ihren Klub reich!
Wir kennen das: 90 Minuten lang ist die Fankurve am Singen und am Anfeuern der eigenen Mannschaft. Das mag gut für die Stimmung im Stadion und das Audiosignal für die Live-Übertragung sein, doch aus monetärer Sicht bringt das Engagement der Fans eigentlich nichts.

Abhilfe schafft eine brasilianische Werbeagentur. Die hat die Fans der Corinthians aus São Paulo dazu gebracht, während der Spiele die Namen von Schuhmarken, Getränken, Taxifirmen undsoweiter zu skandieren. (Genau, in Bern lautet der Schlachtruf dann “Carlsberg, Carlsberg!” statt “Hopp YB”.)

33

Auf der Anzeigetafel ist zu sehen, wie laut die Fans singen. Beispiele ab 00.28:

Je lauter die Fans sind, desto mehr Geld lässt der Sponsor springen. Die Corinthians setzen den Erlös für den Bau eines neuen Trainingszentrums ein.

Der zweifache Klubweltmeister hat allein in Brasilien über 30 Millionen Fans. Zu den Klublegenden gehören gehören Gilmar, Sócrates, Cris und Paulinho. Auch Rivaldo, Roberto Carlos, Dida und Ronaldo Lima haben für die Schwarz-Weissen gespielt, deren Fans “O bando de loucos” (Bande der Verrückten) heissen.

« Zur Übersicht

18 Kommentare zu “Moderner Fussball (IV)”

  1. zuffi sagt:

    Kehrli und Oeler –

  2. Briger sagt:

    – UMZÜGE!!

  3. Sgt.Pepper sagt:

    Bruchet dr es Taxi? –

  4. Bäretaxi sagt:

    031 371 11 11!

  5. dres sagt:

    Dieses Geschrei in Stadien ist total daneben. MM.

  6. clanam sagt:

    Wurde hier eigentlich schon besprochen, dass Frau Hingis in Madrid Herr Ronaldo getroffen hat?
    Und ja Frau Hingis schreit wohl auch ab und zu Hala Madrid…

  7. Herr Maldini (C) sagt:

    Frau Hingis ist glaubs das Dossier vom ollen Rrr.

  8. Rrr sagt:

    Ich habe seit vielen Jahren schon starke Gefühle für Frau Hingis, das ist richtig. Hala Madrid, Viva Espanyol, Hopp Levante, ich danke Ihnen.

  9. dres sagt:

    Hala Vaduz und Lugano.

  10. Gygax sagt:

    Frau Hingis interessiert sich einfach für alles, was mit weissen Linien zu tun hat, hättixeit.

  11. Briger sagt:

    Hala Herr Gygax!

  12. Je sagt:

    Der Internotarzt bei Herr Frans zu Gast…

  13. Habistuta sagt:

    Casagrande und Wladimir sollte man auch noch erwähnen. Sie waren zusammen mit Sócrates die Initianten der Democracia Corinthiana.

  14. Rrr sagt:

    Hey Habistüte, das dauerte ja ewig. Item, Übergabe der Schmiergelder für den Corinthians-Beitrag am üblichen Ort (01.30 Uhr, Bahnhof Bülach, kleine Scheine), ok?

  15. Habistuta sagt:

    Geht auch Bahnhof Wiedikon und ein riesengrosser Schein?

  16. Rrr sagt:

    Wir könnten auch einfach im Bahnhofbuffet Wiedikon einen trinken gehen und Sie zahlen es dann.

  17. Habistuta sagt:

    Ok, aber höchstens 50 Stangen.

  18. Rrr sagt:

    Ja ja, nachher wechseln wir zum Wodka.