Logo

Beidseitiger Torsegen

Val der Ama am Sonntag den 17. April 2016

Wieder Spektakel im Wankdorf. Heute gewinnen die Berner Young Boys mit 5:4.

(null)

Wir fassen den spassigen Reigen kurz zusammen: Erst Hoarau per Penalty in der 29., dann kurz darauf Ravet in der 30. Minute zum 2:0. Später leider Lecjaks mit Eigentor (34.) und Sadiku in der 42. Minute zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit trafen erst Vilotic in der 49., dann erneut Hoarau in der 55. und eine Zigarettenpause später in der 61. Minute zum 5:2.

Leider ergaben sich die Vaduzer dann nicht dem Schicksal, sondern kamen mit Stahel (76.) und einem sensationellen Fallrückzieher von Grippo in der 78. Minute dem Ausgleich bedrohlich nahe.

Item. Auch mit diesem 5:4 bleiben die Berner dieses Jahr weiterhin ungeschlagen im eigenen Stadion und können sich so langsam um die nötigen Reisedokumente für die kommende Europatournee kümmern.

« Zur Übersicht

14 Kommentare zu “Beidseitiger Torsegen”

  1. Alleswisser sagt:

    103:84 für die Young Boys

    gar nicht schlecht.

  2. Hängestrumpf sagt:

    * sing *

    2 und 3 macht 5
    Widdewiddewitt und vier macht Neune
    Der Fan kriegt was für’s Geld
    Auch wenn’s dem Huber Trainer nicht gefällt

  3. 12er sagt:

    Finde ich auch Herr Alleswisser. Ich bin der verdiente Sieger.

  4. gavagai sagt:

    Wenn schon Randsportresultate, dann doch bitte künftig lieber Hand- oder – wie von Herrn 12er vorgeschlagen – Basketball.
    Hopp YB!

  5. Lars: L sagt:

    Die Szene von Kubo im Bild war eine der besten des Spiels.

  6. dres sagt:

    Erreicht Adi seine Abwehr noch?

  7. Rrr sagt:

    Ah, Herr dres! Wir liefs in Lugano?

    Die Szene von Kubo im Bild war eine der besten des Spiels.

    Haben Sie wieder getrunken, Herr Lars?

  8. dres sagt:

    Lugano war super, Herr Rrr! Der Tessiner macht Freude. Einfach nicht uns.

  9. Rrr sagt:

    Ja ja, die sind putznüt, die kann jeder kantern.

    Apropos kantern: Herr Zinnbauer vom FCSG hat heute glaubs seinen letzten Arbeitstag.

  10. Shearer sagt:

    Gelb wegen Nachbeissentreten gegen Herrn Hängespitze!

  11. Newfield sagt:

    Well done, you YB. Vielleicht hinten zwei drei weniger und vorne zwei drei mehr. But anyway, jetzt weiss ich, warum Herr Natischer sein Abo für heute grosszügig weitergegeben hat. Der feine Herr war offensichtlich in Turin …

    … beim 4:0 Sieg von Juve gegen Palermo. Kann man machen, hättixeit.

  12. nadisna sagt:

    Würde man mir jeweils vorher sagen, dass wir am Ende gewinnen, könnte ich solche Spektakelspiele so richtig geniessen. Hopp YB. Hopp Alain.