Logo

Remis in Extremis

Rrr am Samstag den 1. August 2015

Der BSC YB gewinnt in St. Gallen einen Punkt.

Muss man sagen. Denn lange Zeit mühten sich die Berner gegen eine aufsässige und lauffreudige Gastmannschaft vergebens. Zu wenig Spiel, zu wenig Ideen aus dem Mittelfeld, zu harmlos die Stürmer.

Zur Statistik: Bunjaku sorgte in der 56. Minute für die verdienten St. Galler Führung, Gajic konnte in der Minute 89 per Penalty ausgleichen. Ärgerlich der Platzverweis von Sulejmani in der 84. Minute.

Drei Spiele, drei Punkte: Die Berner dümpeln weiter und bleiben auf der Suche nach dem ersten Meisterschaftssieg in dieser Saison.

« Zur Übersicht

8 Kommentare zu “Remis in Extremis”

  1. Sürferoglu sagt:

    Immer noch ungeschlagen!

  2. shalala sagt:

    … keep calm, hättixeit.

  3. Newfield sagt:

    … keep calm, hättixeit.

    Ich auch …

    … and cheers.

  4. Herr Maldini (C) sagt:

    Alain Bieri bester Mann auf dem Platz, knapp vor Afum.

  5. Auti Liebi sagt:

    Erster Titel in dieser Saison: ,Team, dessen Resultate viel besser aussehen als die Spiele’

  6. dr Pe sagt:

    in Extremis”

    War das jetzt schon das erste Europa League-Spiel?

    *schnell alle YB-Spiel-Tipps änder*
    Wenigstens macht es YB uns Tippern diese Saison einfach…

  7. dres sagt:

    Schämed nech am Bänkli….

  8. Axel Schweiss sagt:

    Denn lange Zeit mühten sich die Berner gegen eine aufsässige und lauffreudige Gastmannschaft vergebens.

    War es auf neutralem Terrain?