Logo

Fun im VW

Rrr am Donnerstag den 4. Juni 2015

Cool! Im neuen VW darf man am Steuer ruhig herumblödeln.

Denn die Assistenzsysteme von Volkswagen sorgen stets dafür, dass nichts passieren kann. Das zeigen Ricardo Rodriguez, Yann Sommer und Xherdan Shaqiri im neuen VW-Spot.

auto

Die drei Nati-Cracks sind unterwegs zum Stadion. Schon nach wenigen Minuten stöbert Beifahrer Rodriguez im Handschuhfach und zieht eine Kuschelrock-CD hervor. Shaqiri will ihn davon abhalten und schaut nicht mehr auf die Strasse. Bei irgendeinem Auto käme es jetzt zu einem Auffahrunfall, aber beim neuen VW aktiviert sich der Stauassistent – das Auto bremst ab und hält einen genügend grossen Abstand.

Die lustige Gefahrt geht so weiter. Yann Sommer schnappt sich auf dem Rücksitz eine Getränkedose – kaum ist sie offen, spritzt und schäumt es. Shaqiri dreht sich genervt um und reisst dabei versehentlich das Steuer zu weit herum. In so Situationen überfährt man gerne einen Fussgänger, aber der neue VW hat einen Lane Assist, der sofort eingreift.

In der nächsten Szene entdecken die drei Fussballer zwei hübsche Mädchen auf dem Trottoir – schon vergisst Shaq wieder, dass er am Steuer sitzt. Die City-Notbremsfunktion rettet in solchen Fällen mit einer Vollbremsung und verhindert die Frontalkollision mit dem entgegenkommenden Sattelschlepper.

Zusammenfassend darf man sagen: Kaufen auch Sie einen VW Gravitas LLC, dann können Sie während der Fahrt auch telefonieren, Strassenkarten lesen, TV schauen und mit den Freunden herumblödeln – es kann absolut nichts passieren.

« Zur Übersicht

26 Kommentare zu “Fun im VW”

  1. zuffi sagt:

    Ich finde es wie schade, dass Sie die Diskussion in Kevins Beitrag derart wie konterkarieren, Herr Rrr.

  2. imi sagt:

    Herr Durtschinho, gibt es so einen tollen Link auch mit Frauenfussballerinnen?

    Ich bin zwar nicht Herr Durtschinho und habe mich auch nur gerade kurz auf die Frauen-WM vorbereitet, aber dabei habe ich die Homepage der US Girls entdeckt und die ist doch ein gutes Beispiel, wie man Fussballerinnen gut präsentiert, Frau Götti.

  3. Gygax sagt:

    Abby Wambach Querulantin von einem anderen Stern. MM.

  4. Harvest sagt:

    Hoffentlich wurden sie für diesen Beitrag auch ordentlich geschmiertentlöhnt, Herr Rrr.

  5. Blick-Praktikant sagt:

    Danke, immi, Alter. Da werde ich irgendwas mit “Ami-Püppchen zeigen Zähne” machen.

  6. dres sagt:

    Typisch, die Jungen können nicht einmal mehr selber Auto fahren. Aber dass der ohne offensichtlichen Migrationshintergrund noch am blödsten tut, das gibt mir schon zu denken…
    So, können wir wieder über Frauen und Kevin sprechen?

  7. Rrr sagt:

    Hoffentlich wurden sie für diesen Beitrag auch ordentlich entlöhnt, Herr Rrr.

    Na ja, ein VW und eine Nacht mit Hope Solo.

  8. passiver attacker sagt:

    im vw?

  9. Rrr sagt:

    Im Strafraum.

  10. Harvest sagt:

    ein VW und eine Nacht mit Hope Solo

    Preise im Mittwochsrätsel?

  11. Rrr sagt:

    NEIN, HERR HARVEST! CHEFSACHE! Im nächsten Mittwochsrätsel gibts dafür lustige Mützen und coole Aufkleber zu gewinnen.

  12. Harvest sagt:

    Schon ok, Herr Rrr, ich habe das gäbige GA der Schweizerischen Bundesbahnen und brauche keinen VW, zudem mag es Frau Harvest nicht, wenn ich Nächte mit fremden Frauen verbringe.

  13. Frau Götti sagt:

    wie man Fussballerinnen gut präsentiert, Frau Götti.

    Wenn ich jetzt homo wäre, hätten die Damen für meinen Geschmack etwas zu viel an, Herr imi. Aber das müssen Sie wissen.

  14. Max Power sagt:

    Nächte mit fremden Frauen verbringe.

    Aber am letzten Saisonspiel, war da frau Xirah nicht anwesend?

  15. Max Power sagt:

    Wenn ich jetzt homo wäre, hätten die Damen für meinen Geschmack etwas zu viel an, Herr imi. Aber das müssen Sie wissen.

    Typisch Fussball. Immer schön sagen es spiele keine Rolle obe man homo sei oder nicht. Im gleichen Atemzug dann aber doch Abstand nehmen.

  16. Rrr sagt:

    Niemand nimmt von irgendwas Abstand, Herr Power. Frau Götti ist einfach kein Homo, da kann sie doch nichts dafür.

  17. Max Power sagt:

    Nein, es sollte nicht erwähnt werden müssen. So wie bei allen Homosexuellen immer gleich nachgeschoben wird, dass die eben homo seien.
    Ist doch egal. Naja prost.

  18. Rrr sagt:

    Ich fürchte, Sie haben gar nichts begriffen, Herr Power, aber egal, es ist heiss, und somit Prost.

  19. Harvest sagt:

    Aber am letzten Saisonspiel, war da frau Xirah nicht anwesend?

    Wollen Sie was andeuten, Herr Power? Ich sass zwischen Herrn Briger und Herrn Je, es blieb also alles unter Männern.

  20. Frau Götti sagt:

    nichts begriffen

    Noch ausgedeutscht für Herrn Power:

    “Wenn ich eine frauenliebende Frau wäre, hätten die Damen für meinen Geschmack etwas zu viel an.”

    Ok so?

  21. Max Power sagt:

    Wieso reicht nicht einfach: diese Frauen haben zu viel an?

  22. Baresi sagt:

    Wenigstens bei VW darf Shaq ans Steuer und nicht nur hinten auf die Ersatzbank.

  23. Frau Götti sagt:

    Das ist jetzt aber ein wenig prosaisch von Ihnen, Herr Power.

  24. Max Power sagt:

    Das ist jetzt aber ein wenig prosaisch von Ihnen, Herr Power.

    Ja das ist wahrhaftig der Fall. Item, eine Runde Hugo, Whisky Ale oder Campari Soda für alle. Cheers big ears.

  25. Frau Götti sagt:

    Au fein!!!

  26. nadisna sagt:

    Mit den neuen Assistenzsystemen von Volkswagen sicher unterwegs:

    Hier der Phonehalteassistent