Logo

Kicking a football in a church

Herr Pelocorto am Samstag den 21. März 2015

Wie gut gehen Fussball und Kirchen zusammen? Der letzte Beitrag der Kunst-Matinée richtet sich an ein glaubensfestes und fussballorientiertes Publikum.

Darf man in Kirchen Fussbälle herumkicken? Soll man gar in Kirchen Fussbälle herumkicken? Eine solche Frage lässt man am besten von einem schwarzhumorigen Engländer beantworten. Im Kurzfilm 11 Churches des englischen Filmemachers Andrew Bone kommen verschiedene Experten zu Wort.

11 Churches wird auch am 11mm Fußballfilmfestival in Berlin gezeigt.

« Zur Übersicht

9 Kommentare zu “Kicking a football in a church”

  1. dres sagt:

    Ein rotes Kreuz, rote Türen, rote Autos – das ist der heiligste und damit beste Beitrag seit Christi Geburt.

  2. Lars Sohn sagt:

    Es gab auch schon Messen in Stadien, oder? Keine weiteren Fragen.

  3. dres sagt:

    Messen in Stadien

    War das nich das einzige Mal, wo das Wankdorf in der Neuzeit abgesehen von Thunspielen voll war?

  4. Max Power sagt:

    Spannender Randsport heute Nachmittag auf BBC One. Six Nations Rugby. 4 Teams haben noch die Chance auf den Titel. Wales, Irland, England und Frankreich.

  5. Briger sagt:

    Herr Power, seien Sie froh hab ich gerade Mitleid mit Ihnen und Ihrem SCB.

  6. Newfield sagt:

    Tolles TV-Doku-Satire-ähm-Tennis. MM. Und schade, die sind in Berlin 11 Tage zu früh dran.

  7. dres sagt:

    Gibt es auch einen Tierfilm heute Nami? Sonst warte ich halt bis Thun spielt. Man kann sich ja auch mal in Geduld üben.

  8. dres sagt:

    Sind Sie wahnsinnig, Herr Pelocorto? Um diese Zeit bin ich längst im Apéro. Ich habe von Nachmittag gesprochen, nicht vom späten Abend.

  9. Shearer sagt:

    Das ist ein hervorragender Film! Besten Dank, werter Herr Kulturkorrespondent.