Logo

Hotel Football

Val der Ama am Freitag den 20. Februar 2015

Ryan Giggs Hotel hat den Himmel auf dem Dach.

giggs

So, genug Everton und auch Liverpool, heute schauen wir in die Nachbarstadt Manchester.

In knapp zehn Tagen ist dort nämlich die Eröffnung des Hotel Football, gleich neben dem Old Trafford. Stolze Besitzer sind Gary Neville und Ryan Giggs. Die beiden können also nicht nur Frühstück, sondern eben auch Etablissement. Und das schauen wir uns doch mal gemeinsam an.

Umgebung
Aussen
Der Container kommt noch weg, das Stadion nebenan bleibt. Spitzenlage in bester Gegend, finden wir.

Schlafen
zimmer
Ein Bett, ein grosser Fernseher und dazu Aussicht und Fussballdeko. Wir sind begeistert.

Essen
Cafe
Stylish und bequem – wir haben Hunger. Bitte reservieren Sie Ihren Tisch für Weihnachten möglichst rasch.

Himmel
Heaven
Der Himmel befindet sich im 12. Stock und nebst heiraten und meeten, kann man dort vor allem Fussball spielen.

Fazit: Ein doch recht interessantes Reiseziel für Berner Fussballfans. Hoffen wir also, dass sich Manchester United auch für die Champions League 2015/16 qualifiziert.

« Zur Übersicht

21 Kommentare zu “Hotel Football”

  1. lapin kulta sagt:

    genau!
    wunderschönen guten morgen allerseiz und allenthalben viel gfröits

  2. Harvest sagt:

    Jetzt kommt dann grad der Herr imi und verweist auf seinen Architekturblog.

  3. Rrr sagt:

    Warum läuft im Hotel-TV kein Fussi?

  4. Anonymous sagt:

    Den Archiboog gibt es noch? Sehr Schöne!

  5. Renz sagt:

    Noch kurz zu gestern: statt Lukaku bei seiner Auswechslung auszupfeifen wäre Applaus angebracht gewesen. Er hat wirklich ein starkes Spiel gezeigt. Ich finde, wir sollten uns diesbezüglich ein Beispiel an den Fenerbahce Anhängern nehmen, die damals YB applaudierten nach dessen Sieg in Istanbul. Das war eine feine Geste.

  6. Max Power sagt:

    5:1 nächste Woche? Kein Problem.

  7. Val der Ama sagt:

    Meine Rede, Herr Renz.

  8. Briger sagt:

    “Lustig” war auch, wie Oviedo der Ostkurve applaudiert hat, als er verletzt vom Platz musste. Gerade so, als wollte er zeigen, wie man in England auf eine Verletzung reagiert.

  9. Rrr sagt:

    Zidane wurde seinerzeit von den Schweizer Fans im Wankdorf schon beim Aufwärmen ausgepfiffen. Unsäglich.

  10. Newfield sagt:

    statt Lukaku bei seiner Auswechslung auszupfeifen wäre Applaus angebracht gewesen.

    Neben mir wurde geklatscht.

    But anyway, Herr Val der Ama, Sie müssen ManU oder gar Manu (wie neulich im BUND) schreiben, sonst haben die Experten nichts zu nörgeln.

    Und ganz in der Nähe des Old Trafford gibts auch noch die …

    http://www.mediacityuk.co.uk/

    … falls Sies beim Heiraten mal langweilig haben sollten, and cheers.

  11. Baresi sagt:

    Ich stelle fest, in Bern hat man verschiedene Probleme. Nicht nur resultatmässig, man weiss auch nicht, wann man applaudieren muss und wann man pfeifen darf. Nicht gut, gar nicht gut. MM

  12. Max Power sagt:

    wann man pfeifen darf

    Aus meiner Sicht nie.

  13. Lars Sohn sagt:

    Die Bauerei wurde immer mal wieder mit Fussi aufgelockert.

    Beim Eingang zum «Old Trafford Supporters Club» glaube ich Fergie und den besten zu erkennen.

  14. Val der Ama sagt:

    Pfeifen geht nur sonntags gegen Basel, wenn irgendein Stocker in der 93. Minute hinfällt und Mvogo dann Rot sieht. OK, der eiligst ins Tor gestellte Vilotic hält selbstverständlich und also Applaus, weil YB gewinnt.

  15. Hängespitze sagt:

    Jetzt habe ich “Hotel Foobar” gelesen…

  16. Natischer sagt:

    Neben Applaudieren und Pfeifen scheint das Publikum auch nicht immer genau zu wissen, wann man nach Hause geht.

  17. Rrr sagt:

    Pfeifen geht nur sonntags gegen Basel, wenn irgendein Stocker in der 93. Minute hinfällt und Mvogo dann Rot sieht.

    Stuhlschiri!!!! Schiebung!!!! Basler raus!!!!!!!!

  18. Natischer sagt:

    Keine SoRrrge: YB gewinnt nicht nur am Sonntag sondern auch die Meisterschaft.

  19. Hängespitze sagt:

    wenn irgendein Stocker in der 93. Minute hinfällt

    *psst, Herr Baresi, wir sollten vielleicht noch mit diesem Zuffi das FC BFalltraining machen, damit diese Berner nicht enttäuscht werden.*

  20. zuffi sagt:

    Lukaku hat sehr unnötig in die Ostkurve gejubelt bei seinem ersten zweiten dritten vierten fünften Tor, da verstehe ich die Pfiffe schon. Und Oviedo hätte ja auch einfach rauslaufen können, ohne Pipapo, weil Engländer. Ah nein, Costaricaner. Und Herr zuffi wird nicht ausgepfiffen, weil da die Pfiffe den Herren Hottiger/Baumann/Kaenzig gebühren, die dieses einmalige Talent nicht erkannt haben.

    Ich fand den Abend gestern zumindest in einem Aspekt viel gelungener als ich den Sonntag gefunden haben werde.

  21. Baresi sagt:

    Ach was Herr Hängespitze, wenn wir etwas können in Basel, dann ist es den Schiedsrichter täuschen.