Logo

Was macht eigentlich …

Rrr am Dienstag den 27. August 2013

… Iker Casillas?

Er sitzt auf der Ersatzbank. Nach wie vor.

casillas

Reals Ex-Trainer José Mourinho verbannte ihn Anfang Jahr dorthin. Beobachter vermuteten eine Strafaktion, nachdem Casillas’ Frau Sara Carbonero Interna über die schlechte Stimmung in der Madrider Garderobe ausgeplaudert hatte.

Seit dieser Saison trainiert Carlo Ancelotti die Königlichen – und zur allgemeinen Überraschung gibt auch er Diego Lopez den Vorzug. Casillas war Reservist im Startspiel gegen Betis und auch gestern abend in Granada.

“Ich bin der Trainer, ich entscheide wer spielt”, sagte Ancelotti. “Und ich entscheide rein leistungsbezogen.”

Und so ist Casillas zwar noch immer die Nummer 1 von Weltmeister Spanien und bekam zuletzt unter anderem die Rückendeckung von Barça-Goalie Victor Valdes (der spanischen Nummer 2): “Iker ist der Beste.” Das nützt ihm bei Real aber wenig. Wandert er ab? Arsenal ist jedenfalls interessiert, hört man. Und ein paar andere Vereine sind es wohl auch.

« Zur Übersicht

9 Kommentare zu “Was macht eigentlich …”

  1. sitting dino sagt:

    Vielleicht zu Basel? Den Sommer kann er ja schon ganz gut. Dann dieser zum GC und Bürki… zu…?

  2. Val der Ama sagt:

    Aba, Arsenal ist doch immer interessiert.

  3. superdepor sagt:

    Merci HeRrr #marcagoogletranslationgottvonanderemstern

  4. dres sagt:

    Dieser Iker wäre bei Thun nur die Nummer drei. Insofern ist er bei Real gar nicht so schlecht bedient.

  5. bärti prytz sagt:

    Dann dieser zum GC und Bürki… zu…?

    …ja nicht zu den berühmten. ich mag den nicht.

  6. Auguste sagt:

    hmm…, ein fall für schalke? mit raúl sind die auch super oder neudeutsch: super, super, gefahren. why not?

  7. dres sagt:

    Iker im Austausch gegen Barnetta? Der braucht auch ein wenig Spielpraxis.

  8. Max Power sagt:

    Der Kubo war vorhin in der Dopingabteilung Physio, der ist ganz bestimmt top fit am Sonntag!!!

  9. Pelocorto sagt:

    Herr Frans, und was halten Sie von einem Transfer Roman Bürkis zum BSC YB?
    Eine feine Sache, nicht?