Logo

Boatengs Bier

Val der Ama am Donnerstag den 16. Mai 2013

BREAKING NEWS: David Beckham beendet seine Karriere Ende Saison.

Erleichterung bei den Bayern: Franck Ribéry und Jérôme Boateng sind wieder Friends.

Wie Sie vielleicht wissen, haben die Bayern aus München unlängst die Deutsche Meisterschaft gewonnen. Und weil in Bayern, gabs danach jede Menge Bier und die Spieler sind dann auf dem Feld rumgerannt und haben mit eben diesem Kaltgetränk gespielt. Also hauptsächlich eigentlich den Kollegen über den Kopf geschüttet.

Auch Ribéry kam nicht ungeschoren davon. Sie sehen hier auf dem Bild, wie Kollege Boateng den Franzosen ziemlich nass macht. Lustig.

Nicht lustig, denn Ribéry ist Muslim und trinkt deswegen keinen Alkohol und war danach dann stinkig. “Ich werde mit Boateng nicht mehr sprechen,” konnte man in der Fachpresse lesen.

Nun ist aber alles offiziell wieder gut, denn selbstverständlich gibts bei den Bayern nur alkoholfreies Bier und ausserdem hat sich Boateng erst entschuldigt und dann das da getwittert.

« Zur Übersicht

37 Kommentare zu “Boatengs Bier”

  1. dres sagt:

    Ui, da hatte der Ribéry noch Glück. Sonst wäre das nichts geworden mit den Jungfrauen im Paradies.

  2. Max Power sagt:

    Und wenn dies ein “Fan” tut wird er als Chaot abgestempelt…..

  3. Milito sagt:

    jetzt muss ich wieder weinen

  4. Alleswisser sagt:

    Jungfrauen im Paradies.

    jetzt habe ich spontan Jungfrauen in Paris gelesen. Irgendwie ja auch zutreffend für ihn…

  5. Alleswisser sagt:

    … ich mag übrigens Ribéry.

    P.S. genau wie übrigens damals Uli Hoeness Ribéry verteidigt hat, ist es völlig ok, dass nun die ganze “Bayern Familie”eben auch zum Präsidenten steht.

  6. Alleswisser sagt:

    schon wieder ich, sorry, aber zu den Breaking News nur soviel:

    un point c’était tout !

  7. Lars: L feat. Burberry Handbags sagt:

    Achtung Trickfrage gleich zu Beginn an Steffen:
    «Solothurn, Thun, YB – es geht stetig voran in deiner Karriere?»

  8. Lars: L sagt:

    Achtung Trickfrage gleich zu Beginn an Steffen:
    «Solothurn, Thun, YB – es geht stetig voran in deiner Karriere?»

  9. Max Power sagt:

    Jungfrauen in Paris

    hihi ist mir auch passirt und habe dann auch gedacht, dies hätte auch gepasst

  10. Khathran sagt:

    Zdenek Kutlak

    * überleg *

    FORZ’ AMBRI!

  11. Val der Ama sagt:

    Hier, für Sie, Herr Khathran:

  12. Brauereiinnung Engehalbinsel sagt:

    Alkoholfreies Bier gehört jedes immer und jederzeit ausgeschüttet. Danke, Bayern!

  13. Pelocorto sagt:

    SEHR SCHÖN !!!

  14. Brauereiinnung Engehalbinsel sagt:

    Danke, Herr Pelocorto. *erröt*

  15. Pelocorto sagt:

    Das “SEHR SCHÖN” galt den Eisgenossen …

  16. Lars: L sagt:

    Hier, für Sie, Herr Pelocorto:
    zwei minuten

  17. Bierfuerme sagt:

    Hallo Tschuttifreunde, hallo Spielfeldrandsportler, wie geht es Ihnen heute?

  18. flYBoy sagt:

    Hach, war das ein Krimi, und erst noch mit gutem Ende. Ich habe das halbe letzte Drittel an das arme Leicester denken müssen, aber Randsport macht in letzter Zeit einfach glücklich.

  19. Bueb sagt:

    Aber bei Steffen mussten wir sofort handeln.

    Schon wieder. Dieser Bickel ist ein Getriebener, das ist nicht normal. Und irgendwann wird man sich dann fragen, nach welchem Konzept er die Transfers tätigte.

  20. Baresi sagt:

    Unglaublich was diese Eisgenossen für den Schweizer Fussball tun, einfach unglaublich.

  21. Bueb sagt:

    Boba abgegeben. Afum und Gerndt geholt. Mit Wölfli bis zum Sanktnimmerleinstag verlängert. Jetzt Harry und die ominöse Fünferliste. Und der aufgezwungene Steffen. Da ist schon sehr viel Stuhl zusammengekommen. MM.

  22. Natischer sagt:

    Sollte ich jemals das Wort ‘Eisgenossen’ verwenden: Hängen Sie mich höher!

  23. Baresi sagt:

    Was stört Sie nun wieder am Wort «Eisgenossen», Herr Natischer? Ist es Ihnen inhaltlich zu nahe am «Winterwunderland»?

  24. Bierfuerme sagt:

    Hallo Tschuttifreund Natischer, hallo Spielfeldrandsportler, wie geht es Ihnen heute?

  25. Natischer sagt:

    Danke der Nachfrage, Herr Bierfuerme, alles bestens: Meine Ferien haben soeben begonnen.

  26. Newfield sagt:

    … so all God, wollte er eigentlich schreiben. Und flotte Ferien Herr Natischer *neid*.

  27. Newfield sagt:

    Tami, Herr Lars: L …

    … ich habe soeben 120 119 Spams gelöscht.

  28. Newfield sagt:

    So, noch hurtig 118 Webseiten abgesurft. Wenn das …

    … Bierbüchsen wären und das Shirt werdergrüner, könnte man von einer recht guten Zusammenfassung der letzten Fussballtage sprechen. Was auch immer, ich gebe den Sender jetzt frei, and good luck.

  29. dres sagt:

    Soweit ich das nach dem tollen Sieg der Randsportler mitbekommen habe spielen auch Herrn Pelocortos Jungs mit. Weil jetzt schauen wir nicht mehr nur auf uns. Leider…

  30. tinel grantig sagt:

    Aiiiuuuto! Ist heute dieses CL Final oder nicht? Im B&B meines Vertrauens in #Ragusa gibts kein Kabel TV (Lara Gut habe ich hier auch nicht gesehen, fragen Sie gar nicht erst!).
    Gibts irgendwo einen Stream?

  31. tinel grantig sagt:

    Ah, es ist nicht. *tiefaufschnauf
    Grazie lo stesso e buon continuato!

  32. Briger sagt:

    Keine Sorge Herr grantig, heute ist nur Margairaz im 1:1 gegen CC über maximal 12 Runden.

  33. Khathran sagt:

    … ich habe soeben 119 Spams gelöscht

    Gute Güte, meine Herren. Gegen ein gewisses, äh, ‘Entgelt’, würde ich Sie sonst diesbezüglich beraten.

  34. Pelocorto sagt:

    Ein kaywa-user will uns beraten? Bester Witz in 2013!

  35. Bueb sagt:

    Interessant, welchen Seiten Sie in Sachen Sport vertrauen, Herr grantig. Aber schon klar, Sie mussten natürlich sofort handeln.

  36. Khathran sagt:

    Kaywa? Wie Sie meinen, Herr Pelocorto.

  37. Baresi sagt:

    Dieser Ohrwurm, schon den ganzen Tag, unglaublich.