Logo

Fluides Rochieren

Rrr am Dienstag den 26. Juni 2012

BREAKING NEWS: Alex Frei ist Vater der kleinen Lia !!!

In Wirrkopf Walters Fischerhäuschen stinkt es vom Liebeshimmel.

“Die EURO ist noch nicht vorbei, und schon erreichen uns wieder die Schreckensmeldungen des Alltags: Francine Jordi und Florian Ast haben sich getrennt. Das macht mich persönlich tief betroffen, denn ich besitze alle gemeinsamen Platten der beiden, ausser der letzten. Der Lago Maggiore ist vom Fischbestand her jetzt nichts Besonderes.

Wie auch immer, früher hätte ich wohl gesagt, die Beziehung sei gescheitert, weil der Alte auswärts schnackseln ging. Aber seit ich Frau Rüegsegger-Wüthrichs Analysen lese, weiss ich es besser: Diese Zweierkisten sind einfach nicht mehr zeitgemäss.

Im modernen Liebesleben steht weniger der Partnerbesitz im Zentrum, viel wichtiger ist das fluide Rochieren der Geschlechtsteile in der gegnerischen Gefahrenzone. Da muss einfach mehr über die Aussen kommen. Und wenn der Flöru dann zu doof ist, um sein iPhone mit einer Zahlensperre zu schützen, ist er auch selber schuld.

Na egal, das Problem besteht wohl eher darin, wo Frau Jordi jetzt die Halbfinals schaut. Hund Theo interessiert sich ja weniger für Fussball. Francine kann gern in mein Fischerhäuschen kommen. Monika Fasnacht habe ich auch eingeladen, wir könnten also ein kompaktes Dreieck bilden und die Räume eng machen.”

« Zur Übersicht

80 Kommentare zu “Fluides Rochieren”

  1. Herr Maldini sagt:

    Ah voilà, schön greifen Sie dieses Thema auf.

  2. Rrr sagt:

    Mir fehlt der Bezug zu Alex Frei im Kreissaal.

  3. swaartenbrakker sagt:

    Francine und Florian haben sich getrennt.

    Alex Frei im Kreissaal!!!

    gütiger himmel, die ereignisse überschlagen sich!

  4. Wirrkopf Walter sagt:

    Ich sage es immer, diese Auswärtsspiele sind des Teufels. Andererseits, wenn sie neu schon am Sonntag um 13.45 Uhr beginnen, ist man zum Znacht wieder daheim bei der Familie.

  5. swaartenbrakker sagt:

    Rocker Florian Ast und das Schlagerschätzchen Francine Jordi

    hühühühü!

  6. swaartenbrakker sagt:

    dieser blick-artikel über den rocker und das schätzli ist mit abstand das beste, was ich je an qualitätsjournalismus gelesen habe. danke für diesen tollen link, wirrkopf w.

  7. imi sagt:

    Francine kann gern in mein Fischerhäuschen kommen.

    Sie kann natürlich auch mit dem Tony die Tour de France schauen.

  8. Herr Lich sagt:

    Francine und Florian haben sich getrennt.

    Alex Frei im Kreissaal!!!

    Was macht eigentlich Hakan Yakin?

  9. Rrr sagt:

    Der ist jetzt Blogger bei den Kollegen vom Stellpass. Weil Bloggen, das kann jetzt wirklich jedehr.

  10. Wirrkopf Walter sagt:

    Wenn Sie gerade hervorragende Artikel lesen, Herr swaartenbracker: Diese Beitrag ist noch deutlich hervorragender.

    Ich habe es immer gewusst, ich bin sexy!

  11. swaartenbrakker sagt:

    was soll denn daran gut sein? da geht es weder um rocker und schätzchen, noch um schweiz-mexikanerinnen, nächtliches sms-lesen oder um das die zukunft gemeinsam verbringen wollen. ein richtiger stuhl-artikel ist das.

  12. Wirrkopf Walter sagt:

    Herrgott, Herr swaartendings, das Leben besteht eben nicht nur aus Silberfischchen.

  13. swaartenbrakker sagt:

    *schnarch*

  14. Rrr sagt:

    Dieser swaartenbracker ist eine Boulevard-Sau, das ist einfach nicht normal.

  15. Natischer sagt:

    Ich fände es nur angebracht, wenn die Floriancine-Story in einem Musical aufgearbeitet würde.

    A propos: Ist eigentlich sichergestellt, dass die Bühne in Thun bei diesem Titanic-Stuhl mituntergeht?

  16. Val der Ama sagt:

    Ich habe immer gesagt, das kann nicht gut gehen, das mit der Francine, wenn sie immer die falschen Kerle nimmt. Erst diesen Polytoxikomanen mit ohne Haare dafür Ohren und dann dieser uh wilde sexsüchtige Rocker – das passt einfach nicht zu einem Schlagerschätzeli. Ich habe jetzt grad Tränen.

  17. Natischer sagt:

    dann dieser uh wilde sexsüchtige Rocker

    Francine hat Flöru auch betrogen??

  18. Rrr sagt:

    Ich glaube, im Prinzip geht es ums iPhone. Man sollte einfach immer diese Zahlensperre einschalten! Dies ist meine Meinung.

    Wobei, ich kann mir gut vorstellen, dass Flöru durchaus die Zahlensperre drin hatte, aber die Zahlensperre war das Geburtsdatum von Francine. Dann war das natürlich für Francine leicht zu knacken.

    Besser wäre zum Beispiel gewesen, wenn Flöru das Geburtsdatum vom Auswärtsspiel als Zahlensperre verwendet hätte. Oder so wie ich die Anzahl Saisontore von Cristiano Ronaldo mal 23, da kommt niemand drauf.

  19. Herr Lich sagt:

    Bei mir sind es die Saisontore von Ben Khalifa multipliziert mit denen von Mveng.

  20. Natischer sagt:

    Mich tät halt der Wortlaut dieser SMSen schampar interessieren. Gabs denn so gar keinen Interpretationsspielraum? Nur hard .. äh .. facts?

    Könnte jemand mal bitte die Schweizer Illustrierte beauftragen?

  21. Baresi sagt:

    Ausgerechnet am Ende Ihrer Tournee trennen sie sich. Ich habe eine Träne in meinen Augen.

  22. Val der Ama sagt:

    Kurzfristig klappt das schon, das mit der Zahlensperre, das geht. Aber so Liebes- Bumsgeschichten, die kann man nicht lange geheimhalten. Und irgendeinmal kommts dann zur Konfrontation. Und jetzt aber stellen Sie sich mal vor, was dann passiert wäre, wenn die Neue den Flöru hätte besuchen wollen. Da steht die dann so vor der Tür, freut sich aufs Flörupoppen und oho! wer macht die Tür auf? Die arme Francine. Das wäre also auch nicht schön gewesen. Schade lebt die Nella nicht mehr, die könnte die Francine prima trösten, weil ja auch aus der Branche.

  23. Rrr sagt:

    Mittelfristig erwarte ich natürlich ein Dual SIM iPhone. Dann kann man immer rasch hin- und herpoppen. Äh, SMS-len, meinte ich. Herrje!

  24. Rrr sagt:

    Herr Baresi, was machen denn Sie hier? Hopp hopp, ab in den Kreissaal, Liveticker, hü!

  25. Herr Maldini sagt:

    Und überhaupt. Eine Riesenstory gibt das für die Schweizer Illustrierte. Vielleicht hat ja Flörus Affäre in den Staaten, also in LA, auch einen Mann. Vielleicht ist das ja ein Rocker, so mit Harley und so, dann kriegt der Flöru noch Probleme. Vielleicht macht er auch gemütlich Country oder so Ami-Schlager, dann hat die US-SI auch eine mega Geschichte. Das wird noch einige Steine ins Rollen bringen, diese Geschichte wo der Walter da geschrieben hat. Die EM und der Fussball überhaupt, das alles wird nur noch Nebensache.

  26. Wirrkopf Walter sagt:

    USA-Reisen scheinen generell gefährlich für Schweizer Rocker. Man denke nur an Steve Lee.

  27. Herr Maldini sagt:

    Das stimmt, wie es wohl seiner “Wittwe” geht?

  28. swaartenbrakker sagt:

    in einem Musical aufgearbeitet

    Ich habe jetzt grad Tränen

    Zahlensperre war das Geburtsdatum von Francine

    noch einige Steine ins Rollen bringen

    sie sind einfach köstlich!! ich könnte mir gut vorstellen, mit ihnen meine restliche zukunft verbringen zu wollen.

  29. Wirrkopf Walter sagt:

    Das stimmt, wie es wohl seiner “Wittwe” geht?

    Frau Balzarini? Die lade ich auch ein!

    Ui, da brauche ich aber mehr Fische.

  30. Pelocorto sagt:

    Francine und Beni? Wieso nicht!

  31. Rrr sagt:

    Wahnsinn, man muss nur einmal “Frau Balzarini” schreiben, und schon ist Herr Pelocorto da.

  32. Newfield sagt:

    Sie haben doch alle einen an der Waffel (apropos, was gibts zum Zmittag, Herr swaartenbrakker?). Nungut, ich hab halt kein so yBhone.

    Und zum Glück schreibt ja Herr Lars: L um ca. 13 Uhr wieder über Fussball.

  33. Rrr sagt:

    ich könnte mir gut vorstellen, mit ihnen meine restliche zukunft verbringen zu wollen.

    You’re welcome, Herr swaartenbrakker, wenn es Sie nicht stört, dass wir hin und wieder auswärts schnackseln.

    So, heute gibts glaubs Erbsensuppe mit Gnagi und ein grosses Bier.

  34. Herr Maldini sagt:

    Herr Rrr, kriege ich eigentlich eine Lohnerhöhung? Ich war nämlich schneller als Walti.

    Herr Maldini
    26.06.2012 um 09:44 (Bearbeiten)
    Francine und Florian haben sich getrennt. Diese Meldung trifft mich härter als das Ausscheiden von England.

  35. Rrr sagt:

    Bravo, Herr Maldini!

    Und jetzt schauen Sie mal im Admin, wann Walti seinen Beitrag verfasst hat.

  36. Herr Maldini sagt:

    Ich habe dänk nicht im Admin nachgeschaut, das wäre ja Bschiss. Gehe ich halt wieder in die Mensa essen…

  37. Pelocorto sagt:

    Apropos Liebespech:

  38. Rrr sagt:

    Und dann sprang sie?

  39. swaartenbrakker sagt:

    bei mir bauernbratwurst an zwiebelschweitzi mit rösti und noch mit irgend etwas grünem, das ich wohl auf dem teller werde liegen lassen. und ein halbeli merlo.

    (dieser Newfield hat doch ein problem: immer, wenn’s hier mal heimelig wird, muss er die schöne stimmung mit irgend einem schlämperlig kaputt machen.)

  40. RL-Komponist sagt:

    in einem Musical aufgearbeitet

    Mich tät halt der Wortlaut dieser SMSen schampar interessieren

    Vielleicht hat ja

    Vielleicht macht er

    Also wer ist dabei bei der Umsetzung des Musicals? Ich schreibe die Songs, brauche bloss noch einen Dramaturgen. Oder noch besser, eine -in.

    Haben sie dieses Jahr schon was vor, Frau Rüegsegger-Wüthrich?

  41. Fanny Canapée sagt:

    Die Tochter von Alex Frei heisst Lia.
    Dies zur Info.

  42. swaartenbrakker sagt:

    jetzt habe ich auch grad tränen, herr Pelocorto.

  43. Herr Lich sagt:

    Psst, Frau Rüeggsegger-Wüthrich kocht gerade dem Walter seine Fische, solange er noch mit Francine

  44. Herr Maldini sagt:

    Die Tochter von Alex Frei heisst Lia.
    Dies zur Info.

    Eine Tochter? Das ist natürlich sehr ärgerlich für einen Fussballer.

  45. Natischer sagt:

    Ich helfe nur, wenn ich den Flöru spielen darf, Herr RL-Komponist.

    *überleg* … Oder wenns ein Dialekt-Musical wird, spiel sing ich halt Art Furrer.

  46. Rrr sagt:

    Messi, Frau Fanny, Sie kriegen ein Info-Honorar!

    Herr Maldini, streichen Sie heute den Mensa-Besuch, ich muss noch ein Info-Honorar ausrichten. Besten Dank.

  47. swaartenbrakker sagt:

    herr Alleswisser könnte dann den tony rominger geben.

  48. Natischer sagt:

    Die Story ist ja egal wie hanebüchen, wichtig sind starke Rollen, geiles Aussehen und Schweizer Welthits.

  49. Herr Lich sagt:

    Die Tochter von Alex Frei heisst Lia.

    Liga wäre besser gewesen.

  50. Rrr sagt:

    herr Alleswisser könnte dann den tony rominger geben.

    Sie machen dann den Kantinenkoch?

  51. flYBoy sagt:

    USA-Reisen scheinen generell gefährlich für Schweizer

    Jaaa, halt einmal, ist jetzt die Melanie Winiger in Gefahr?

  52. Pelocorto sagt:

    Eine Tochter? Das ist natürlich sehr ärgerlich für einen Fussballer.

    Wenn Lia so gut spielen wird wie ihre Tante, dann wird das eine Erfolgsgeschichte.

  53. Pelocorto sagt:

    Wahnsinn, man muss nur einmal “Frau Balzarini” schreiben, und schon ist Herr Pelocorto da.

    Ich bin mehr der Vera-Dillier-Typ, Herr Rrr.

  54. Pelocorto sagt:

    So und jetzt Brätchügeli, Reis und Bohnen. Zum Trinken: ein Zweierli Chleefner.

  55. RL-Komponist sagt:

    Ich helfe nur, wenn ich den Flöru spielen darf

    Gebongt! Frau Feuz, sind Sie bereit für “Francine, die Rolle Ihres Lebens?” [Arbeitstitel]

    Featuring
    HeRrr als US-Rocker
    Shearer als iPhone
    Wirrkopf Walter als Im-Trüben-Fischer

  56. Rrr sagt:

    Supi! Und ich werde dann auf dem Pannenstreifen überfahren, worauf Frau Feuz, äh, Francine zurück zu Herrn Allesw-. nein, Tony Rominger findet.

  57. swaartenbrakker sagt:

    Sie machen dann den Kantinenkoch?

    ich dachte eher an den autoritären vater von flöru, der ihn als bub immer schlägt und quält und psychisch total fertig macht, weshalb er später als rocker total rebelliert und leider zu keiner festen bindung fähig ist und darunter selbst total leidet.

  58. Rrr sagt:

    Ah, Sie wollen mich schlagen? Geil.

  59. imi sagt:

    So Promigeschichten laufen viel besser als Fussball. Starten wir doch einen Promi-Blog. Ich würde dann den Döitschlandpart übernehmen!

  60. swaartenbrakker sagt:

    aha, ich dachte der flöru wird von herrn Natischer gegeben… vielleicht wäre frau Rüegsegger-Wüthrich als

    Schweiz-Mexikanerin Sol Romero

    zu haben.

  61. swaartenbrakker sagt:

    ja, hier geht wirklich voll die post ab! schade kommt jetzt dann der kantinen-knick.

  62. RL-Komponist sagt:

    ich werde dann auf dem Pannenstreifen überfahren

    Marsch, Polka, Walzer fett! Es klingt schon in meinen Ohren.

    Bloss der Fussballbezug der Story bereitet mir noch Sorgen. Wo steckt bloss die Rü-Wü, macht die ihren Mittagsschlaf? Die müsste doch den Dreh Essen-Tragödie-Fussball-Liebeskummer-und-zurück spielend schaffen!

  63. Rrr sagt:

    Ah genau, das Gnagi ist nache.

    Am Nachmittag müssen wir dann wieder über Fussi diskutieren, mir graut jetzt schon davon. Was macht eigentlich Paola?

  64. imi sagt:

    Tami, hier gibt es momentan nur Promigeschichten mit Fussball-Bezug.

  65. swaartenbrakker sagt:

    fussball ist total stuhl! guete zäme.

  66. Natischer sagt:

    Vielleicht könnte Herr der Ama als CRonaldo einen Coiffeur spielen singen, wo unglücklich in denselben US-Rocker … Zägg! Fussballbezug! Also quasi.

  67. Rrr sagt:

    Dann die Schlüsselszene im 3. UG in Obergoms: Der Geist von Cronaldo bittet Francine um Verzeihung, weil er beim Unfall mit Flöru verschmelzt wurde und dann herumge.. Das ist alles
    nicht zu kompliziert, oder?

  68. RL-Komponist sagt:

    Vielleicht könnte Herr der Ama als CRonaldo einen Coiffeur spielen singen, wo unglücklich in denselben US-Rocker … Zägg! Fussballbezug!

    Sehr gut, »Das Musical« nimmt Formen an, wir können uns also langsam über Tantiemen unterhalten. Für die Verfilmung schlage ich vor, dass “Lago Maggiore” ersetzt wird durch “Wankdorf”, ausserdem könnte der Soundtrack gleich übernommen werden als neuer YB-Song. So schaffen wir den Fussballbezug auch zum einfachen Volk.

  69. RL-Komponist sagt:

    Das ist alles nicht zu kompliziert, oder?

    Nein! Ich bin überzeugt, wenn die Rü-Wü mitmacht als Dramaturgin wird sie es schaffen, alles – für jede und jeden verständlich – in eine Story zu packen. Zusammenzukochen quasi, hehe.

  70. Newfield sagt:

    Vielleicht könnten Sie ja noch den Liaerhalt einbauen?

  71. Je sagt:

    Herr zuffi und ich könnten in Doppelbesetzung Romingers Glatze spielen und der geplagten Francine nächtens erscheinen.

  72. Lars: L sagt:

    Eigentlich wollte ich ja was über Fussball schreiben für den Nachmittag. Aber jetzt habe ich mich doch für feuchte Küsse entschieden.

  73. Aarhus GF sagt:

    sehr gut meine herren, nicht aufgeben! ich warte gespannt auf die fortsetzung der musicalgeschichte. von wirrkopf walters fischerhütte bis ins obergoms: das ist dramaturgisch sehr geschickt (heimelige hüttenromantik vs. furchteinflössende alpenwelt). was mich vor allem interessiert: wird francine am schluss des stückes wieder glücklich? am besten sie haut mit einem fremden ab, also mit herrn baresi.

  74. Pelocorto sagt:

    OT

    Ha, ha, der BLICK entdeckt 5 Jahren nach allen anderen die Kinesio-Tapes.

    Vermutlich kommt an der WM 2014 ein Artikel über die seltsamen Nasenpflaster …

  75. nadisna sagt:

    Da will man mal kurz bei einem seriösen Fussball-Fach-Blog vorbeischauen, um sich über die neusten aller News der Fussballwelt zu informieren und dann das. Und dann sagt man, wir Frauen seien Tratschbasen….eieiei

    A propos Musical: Francines Mutter könnte sie als Kind vor dem rauen Wind des Lebens beschützt haben, kein Wunder, dass das Mädchen dann immer an die Falschen gerät. Es fehlt halt einfach die Weitsicht.

  76. Rrr sagt:

    Jesses, hoffentlich hatte die Velolenkerin nicht Bohnen zum Zmittag.

  77. Val der Ama sagt:

    Bei mir Spätzlipfanne mit Salat und Apfelschorle. Tami, was bin ich fit.

  78. Wirrkopf Walter sagt:

    Kein Fisch?

  79. Val der Ama sagt:

    Nö, Fisch eher zum Frühstück.