Logo

Mann, oh, Mann (V)

Natischer am Freitag den 7. Oktober 2011

Unser treuer A*-Leser Herr Simu verweist heute auf Zicken und Bienen.

Vom 7. bis 9. Oktober trifft sich das Netzwerk der schwul-lesbischen Fanclubs, die Queer Football Fanclubs (QFF) in Bern zu seinem neunten Arbeitstreffen. Erwartet werden über 65 Fussballfans aus der ersten, zweiten und dritten deutschen Bundesliga sowie Fans aus Basel, Zürich und Sitten.

Nebst den Interna der QFF steht das Treffen auch unter dem Motto „Entdecke das Plus“. So wollen die Wankdorf Junxx als Veranstalter den Gästen aus dem Norden nebst Bern auch die Schweizer Fussball- und Fankultur näherbringen. Zu diesem Zweck findet eine Diskussionsrunde mit Vertretern verschiedener Fanorganisationen und Vereinen statt.

Abgerundet wird das Treffen mit einem attraktiven Rahmenprogramm. So können Frühanreisende bereits seit gestern Donnerstag unter dem Motto „Bern wirkt Wunder“ eine Reise in die Vergangenheit nach Spiez unternehmen, wo die Deutsche Nationalmannschaft an der WM 1954 in der Schweiz logiert hatte. Am Freitag steht Bern im Mittelpunkt, unter anderem können die Teilnehmer die von Berntourismus angebotene iPod-Stadtführung erleben.

Samstags wird die Berner Nachtruhe mit der Party „Zicken & Bienen“ in der Comeback Bar gestört, bevor es am Sonntag nach einem ausgiebigen Brunch in der Wäbere wieder auf die Rückreise geht.

Wir wünschen allen Teilnehmenden gute Unterhaltung.

« Zur Übersicht

26 Kommentare zu “Mann, oh, Mann (V)”

  1. Uschi sagt:

    i-pod-Stadtführung, Brunch in der Wäbere – das ist ein ziemlich biederes Programm, ist es nicht?

  2. Rrr sagt:

    Och schade, ich hab heute schon für Fussi abgemacht und morgen bin ich in einer streitsüchtigen Randregion zu Besuch.

  3. Natischer sagt:

    Was hätten Sie denn vorgeschlagen, Frau Uschi?

  4. JimBobIII sagt:

    Sie kommen Morgen in die Gza, Herr Rrr? Gut, dann gehe ich halt heute nach Bern.

  5. JimBobIII sagt:

    Und aber auch, mein HeRrr, was wird heute Abend beim Fussi schauen aus diesem Wallis gekocht? Raclette?

  6. Natischer sagt:

    Feelen Sie free, die Herren JimBob und Rrr. Ich mache mich nacher noch ausserkantonal und werde Ihre kulinarischen Todsünden noch nicht einmal im kleinen Finger zucken spüren.

  7. Natischer sagt:

    Genau: Sie 3.-UG-Saison beginnt! Santé minanté!

  8. Rrr sagt:

    Aha, Herr Natischer zieht es in dieselbe streitsüchtige Randregion wie mich. Hoffentlich kommen wir aneinander vorbei.

    Und aber auch, mein HeRrr, was wird heute Abend beim Fussi schauen aus diesem Wallis gekocht?

    Keine Ahnung, heute kocht der Fanbedarf A & V. Vielleicht ein Lancashire Hotpot?

  9. Tom Bombadil sagt:

    Hoffentlich kommen wir aneinander vorbei.

    Fahren sie einfach nach einander durch den Lötschberg und nicht gleichzeitig, dann sollten sie problemlos durchkommen.

  10. JimBobIII sagt:

    Soll ich jetzt meinen YB-Schal anziehen bei dieser Kälte wo ich doch jetzt in dieses Bern reise, oder ist es noch zu früh um Modefan zu werden? Was meinen Sie, Herr Rrr, wird das was dieser Meisterschaft? Oder werde ich mich nur wieder lächerlich machen am Ende der Saison? Schwierig schwierig.

  11. Rrr sagt:

    Natürlich wird YB Meister, Herr JimBobIII, was ist denn das für eine dumme Frage?

    Unser HSV-Beauftragte Herr Khathran sucht derweil einen neuen Trainer.

  12. Rrr sagt:

    Oha, der die Armenier geht gehen in Führung und darf dürfen weiter von der EURO 2012 träumen.

  13. Rrr sagt:

    Interessant ist dabei nicht nur der Armenier ganz rechts, der sich mit Joga fit hält, sondern auch der Torschütze Marcos Pizzelli, ein Brasilianer, der in Israel seine Karriere startete, jetzt in der Ukraine spielt und die armenische Staatsbürgerschaft angenommen hat. Globalisierung nur Hilfsausdruck! Inzwischen steht es 2:0.

  14. Alleswisser sagt:

    Guten Tag und danke Herr Rrr für Ihre heutigen Sprachfinessen.

    Armenien und Mazedonien an der EM wäre übrigens schon sehr speziell.
    Mein Lieblings-Armenier ist seit jeher Charles Aznavour, aber der spielt heute wohl kaum mit.

  15. Rrr sagt:

    Nein, Herr Aznavour ist ja Botschafter Armeniens in der Schweiz.

  16. Natischer sagt:

    Tolle Ersatzkomposition: Endlich kann man dem Visper mal wieder anständig aufs Perron schiffen!

  17. Baresi sagt:

    Herr Khathran sucht derweil einen neuen Trainer.

    Pah pah pah, Herr Rrr, unser Trainer hat ganz klar gesagt «Ich verhandle nicht mit DEM HSV ist es wirklich ernst mit mir.»

  18. briger sagt:

    dem Visper

    Jetzt hat Herr Alleswisser gestern versucht Ihnen allen zu erklären, dass man das nicht sagt und dann kommen Sie natürlich kaum 24 Stunden später und machen wieder den selben Fehler… Lernresistente Redaktöre hier.

  19. Alleswisser sagt:

    zurück zum Fussball (heute):
    0:0 halten, Sieg bringt eh nichts (ausser Selbtvertrauen, aber bei dieser Innenverteidigung nützt auch dies nicht viel). Aber ziemlich trist ist das ganze schon.

  20. Je sagt:

    Der Natischer ist ein Ignorant, das ist ja allgemein bekannt.

  21. Rrr sagt:

    Elsad Zverotic Skorergott!

  22. Tom Bombadil sagt:

    Jedes Mal wenn dieser Hüppi Swansea sagt kommt mir die K***e hoch, würde ihm bitte bitte bitte jemand sagen, dass es “Swoonsee” und nicht “Schwaanzee” heisst. *verzweifeltdenkopfschüttel*

  23. Alleswisser sagt:

    Ich will GOALIES sehen die einen TOUCH auf den Ball hinbekommen!!! (auch beim Penalty)

  24. Alleswisser sagt:

    0:0 halten

    war offensichtlich eine zu hohe Vorgabe für diese Mannschaft.

  25. briger sagt:

    Eben erst eingeschaltet. Steve von B. überfordert ist wie zu besten Hertha Zeiten.

  26. Hakan Yakin sagt:

    da sehen sie was für gonsequenzen wo mein rüktritt hat .

    otdmar hitzfeld ist selber tschuld .