Logo

Weil wir nur alle gefühlte 100 Jahre Meister werden und 1911 waren wir Meister

Newfield am Sonntag den 9. Januar 2011

Frau nadisna überzeugte mit historischen Tatsachen sowie heutigen Gefühlen und gewinnt damit die Meisterschaft YB-2011-Competition!


FC Young Boys Bern vor ca. 100 Jahren (IFFHS / Foto SFAV)
back f. l. t. r. Ernest Weiss, Paul Kaiser, Wilhelm Meister, Paul Weiss, Hans Kämpfer, Karl Minder;
middle f. l. t. r. Gustav Schulz, Jakob Walter, Fritz Gerster;
front f. l. t. r. Victor Adamina, Ernst Maurer, Robert Stucki.

Well done, young girl. Prüfen Sie nun also in aller Ruhe …

… das Angebot in der Geschenke-gibt-es-auch-neben-dem-Platz-Preise-Galerie. Ihre Wahl und Adresse erreichen uns mittels elektronischer Post.

« Zur Übersicht

8 Kommentare zu “Weil wir nur alle gefühlte 100 Jahre Meister werden und 1911 waren wir Meister”

  1. Newfield sagt:

    Das obige Bild ist mit 1909-10, das untige mit 1910-12 datiert.


    FC Young Boys Bern
    back f. l. t. r. Schmid, Ernst Maurer, Jakob Walter, Victor Adamina, Hans Funk, Brönimann, Bertschi, G. Gerster;
    front f. l. t. r. Kientsch, Lüthi, Friedrich.

  2. Rrr sagt:

    Bravo, Frau nadisna, ein verdienter Sieg! Und sehr schönes Bildmaterial, Herr Newfield. Da wird einem warm ums Herz.

    Wie auch immer: Wenn Sie sich fragen, ob Sie heute die Sonntagspresse konsultieren wollen – über YB ist nirgends etwas drin. Aber immerhin, in der SonntagsZeitung etwas über GC:

    gc

  3. Pelocorto sagt:

    FC Young Boys Bern vor ca. 100 Jahren

    6 – 3 – 3; dieses Spielsystem kannte ich noch nicht.

  4. flYBoy sagt:

    Die Berühmten brauchen ein solches System um Meister zu werden, Herr Pelocorto! Ich persönlich bevorzuge natürlich das 5 – 3 – 1 – 4…

  5. Newfield sagt:

    Sonntagspresse konsultieren wollen – über YB ist nirgends etwas drin

    Merci für den Service. No news are good news, wie wir Nichtjournalisten aufzuatmen pflegen.

    Und hier noch das heutige (nungut, mittlerrweile auch schon wieder letztjährige) System der YB:

    Ganz klar ein 4-1/1-5.

  6. nadisna sagt:

    Guten Sonntag und vielen Dank!
    ….und ja auch ich bin nicht unfroh, steht heute nichts in der Sonntagspresse über YB.
    Ich will diese emotionale Achterbahn nur im Stadion!

    *überleg*

    …also, wenn überhaupt, natürlich nur mit Happyend à la Bienvenu!

  7. Rrr sagt:

    WIr spielen die Rückrunde im 4-3-2, glaube ich.

  8. nadisna sagt:

    Hi, hi, Herr newfield, klares “ohne-Handschuh / mit Handschuh-System”.