Logo

Lucy in the Sky with Diamonds

Frau B am Samstag den 27. November 2010

Ob es Ihnen gefällt oder nicht, in vier Wochen ist Weihnachten. Und das ist gut so, denn im November habe ich immer schrecklich viel Arbeit. Anfangs Dezember aber pflegen sich die Stapel zu lichten; dann nehme ich die Dinge gelassen und geniesse die Zeit bis zum Jahreswechsel. Jedes Indiz auf den nahenden Dezember ist mir daher willkommen: Seit vorgestern strahlt Lucy allabendlich über der Zürcher Bahnhofstrasse – wunderbar! Morgen ist der erste Advent – grossartig! Im Liverpool-Forum diskutieren die Fans ihre Listen für die Alben und Songs des Jahres – endlich!

Die Liverpool-Fans haben übrigens schon am 20. September angefangen, über Weihnachten zu reden. Damals aus Ärger darüber, dass Tesco und Sainsbury bereits die ersten Weihnachtsartikel im Angebot führten. Inzwischen ist der Ärger verflogen, und die meisten freuen sich auf Weihnachten. Ich auch – was soll man daran nicht mögen? Ein paar freie Tage, viel und gutes Essen und Trinken, das Familienfest (unseres würde Ihnen auch gefallen) und nicht zuletzt: Fussball! Premier-League-Spiele gibt es reichlich über die Feiertage (am 26., 27., 28. und 29. Dezember sowie am 1., 2., 4. und 5. Januar).

Liverpool FC WeihnachtskugelAusserdem überlege ich mir in den ersten Dezembertagen gründlich, was ich mir selbst zu Weihnachten schenken soll, das hat bei mir Tradition. Nicht selten ist es ein Fussball-Shirt. Für das Jahr 2010 habe ich leider mein Kontingent an Shirts (es besteht aus einem Stück) schon aufgebraucht. Es war übrigens keine kluge Investition (Stichwort Three Lions), aber lassen wir das. Hingegen habe ich schon seit ewigen Zeiten nichts mehr vom FC Liverpool gekauft, und zwar aus dem gleichen Grund wie viele andere Fans der Reds auch: Wir boykottierten die parasitären Ex-Besitzer Hicks und Gillett und wollten ihnen auf keinen Fall unser sauer verdientes Geld in den Rachen werfen, indem wir Fanartikel kauften. So stehe ich heute da mit einem fünfjährigen Trikot, einer kaputten Tasse, einem ausgebleichten Kapuzenpulli und einem brettharten Badetuch. Ich werde mir also Zeit nehmen und ausgiebig im Onlineshop stöbern und mir das eine oder andere bestellen – bevor der nächste Boykott ausgerufen wird (was ich durchaus nicht erwarte).

Und wenn ich meine Weihnachtsbestellung aufgegeben habe, mache ich mir Gedanken zu den Alben und Songs des Jahres. Über Fussball will ich erst wieder nachdenken, wenn Liverpool besser spielt.

Follow MrsB_Est1892 on Twitter

« Zur Übersicht

17 Kommentare zu “Lucy in the Sky with Diamonds”

  1. Rrr sagt:

    Premier-League-Spiele gibt es reichlich über die Feiertage (am 26., 27., 28. und 29. Dezember sowie am 1., 2., 4. und 5. Januar).

    Scheiss-Silvester. Meine Meinung.

  2. JimBobIII sagt:

    Ich persönlich kann kaum warten bis dieses Scheissjahr zu Ende ist, mein HeRrr. Gottseidank gibt es am 24.12 kein Premier League, das würde uns nämlich nur die Kundschaft wegnehmen im Kairo.

    Guten Morgen allerseits.

  3. Svon Hetz sagt:

    Gottseidank gibt es am 24.12 kein Premier League, das würde uns nämlich nur die Kundschaft wegnehmen im Kairo.

    Falsch gedankt, Herr JimBobIII. Je mehr Fussball an einem Abend läuft, desto höher ist der Frauenanteil in Bars, wo kein Fussball zeigen.

  4. juek sagt:

    Sehr schöner Fussball-und-1.-Advent-Verbind-Artikel, Frau B, vielen Dank. Ich wünsch Ihen viel Vergnügen beim Rundumerneuern Ihrer Fan-Vitrine. Und hoffentlich schaffen die Berühmten morgen die Verbindung zwischen Fussball und 1. Advent ebenso spielend wie Sie.

  5. imi sagt:

    Guten Morgen. Zwischen Weihnacht und Neujahr schaut man natürlich den Spengler-Cup. HAHA
    Ich hätte Ihnen sonst einen Liverpool-Magneten Frau B. Falls Sie möchten, würde ich Ihnen diesen schenken!

  6. Frau B sagt:

    Ein Liverpool-Magnet? Das wäre super, Herr imi, ich habe nämlich nur Züri-Tram-Magnete!

  7. Shearer sagt:

    Guten Morgen. Gelb gegen Herrrn Imi wegen Sie wissen haargenau wieso.

  8. JimBobIII sagt:

    Dieser Imi könnte man auch mal mit grobe Gewalt vom Platz stellen. Meine Meinung.

  9. imi sagt:

    Dann schreiben Sie mir doch eine Mehl an herrimi(ät)gmx(punkt)net Frau B. Und senden Sie mir die postialischen Eckdaten. Ich werde Ihnen dann pünktlich zu Weihnachten ein Geschenk zukommen lassen. Ich weiss aber noch nicht genau was, soll ja eine Überraschung sein, gellen Sie!

  10. imi sagt:

    Sind Sie wieder rumpelsuurig Herr JimBobIII? Dieses Ajax hat doch noch gar nicht gespielt? Dafür spielt grad Aston Villa gegen Herrn Pelocortos Team. Spannung pur.

  11. dr Pe sagt:

    hoffentlich schaffen die Berühmten morgen die Verbindung zwischen Fussball und 1. Advent ebenso spielend wie Sie

    Schaffen Sie problemlos: Entweder beschenken sie die eigenen oder die sionesichen Fans! Win-win-Situation sozusagen!

  12. tinel grantig sagt:

    guten morgen.
    *flüstermodus
    gibts irgendwo einen stream von dem spiel Herr imi?

  13. flYBoy sagt:

    Schöner Artikel ,Frau B, danke, und lesen Sie sich dann etwas tolles aus. Ein Kollege von mir läuft in so einer Retro-Liverpool-Trainerjacke herum, sieht also wirklich noch gut aus! Es macht mich grad gluschtig, ein wenig im YB-Shop rumzustöbern und mir ev. auch einmal ein eigenes Weihnachtsgeschenk zu posten. Dieses hätte es ja eigentlich nach der “Finalissima” geben sollen, aber ich hab’s dann halt wieder, wie schon so oft zuvor, sein lassen! Und apropos lange Weile zwischen Weihnacht und Neujahr: da gebe ich Herrn imi sowas von Recht!

  14. Pelocorto sagt:

    Kennen Sie ATDHE.NET, Herr Grantig?

  15. betico sagt:

    Hingegen habe ich schon seit ewigen Zeiten nichts mehr vom FC Liverpool gekauft, und zwar aus dem gleichen Grund wie viele andere Fans der Reds auch: Wir boykottierten die parasitären Ex-Besitzer Hicks und Gillett und wollten ihnen auf keinen Fall unser sauer verdientes Geld in den Rachen werfen, indem wir Fanartikel kauften. So stehe ich heute da mit einem fünfjährigen Trikot, einer kaputten Tasse, einem ausgebleichten Kapuzenpulli und einem brettharten Badetuch.

    Das kommt mir sehr bekannt vor. Bei uns Béticos können nach dem 13.Dezember wieder mit gutem Gewissen Fanartikel erworben werden. Dann werden die richterlich ernannten Administratoren übernehmen (mit Rafael Gordillo als Präsident).
    Ich habe die Zeit überbrückt, indem ich mich aufs Sammeln von Betismemorabilia verlegt habe.

  16. newfield sagt:

    Zeigen, Herr betico.
    Oder wenn Sie genügend (fotografiertes) Material haben, mechen wir eine Galerie.