Logo

Neulich in Kansas

Rrr am Mittwoch den 28. April 2010

Kei Kamara von den Kansas City Wizards hatte gegen LA Galaxy eine Torchance.

Er musste den Ball wirklich nur noch über die Linie drücken.

Das Spiel endete übrigens 0:0. Version für Opfer von Büro-Firewalls: Hier klicken.

« Zur Übersicht

13 Kommentare zu “Neulich in Kansas”

  1. georges b. sagt:

    Herr-Rrr-auch-an-Büromauer-geplage-denkend-Gott! Aber mir persönlich würde Yahoo Video schön füglich reichen.

  2. Tom Bombadil sagt:

    Hi hi hi fast so gut wie der Aarauer vor ein paar Wochen. Dieser stand zwar im Offside, wie er es aber geschaft hatte den Ball um den Pfosten ins Aus zu spielen, war schon grosse Klasse

  3. Pipistrella sagt:

    Guten Morgen.

    Danke danke liebe Bayern und herzliche Gratulation Herr JimBobIII.

  4. Val der Ama sagt:

    Doofe Bayern und guten Morgen.

  5. georges b. sagt:

    Wieso stinkt es hier plötzlich nach Fisch?

  6. Val der Ama sagt:

    Jaja, schon gut, ich geh ja wieder..

  7. Danish Dynamite sagt:

    Guten Morgen, nun ja, das kann passieren.

    In Sachen Bayern: Die kommen jedenfalls im rechten Moment in Schwung. Das ist Klasse.

  8. JimBobIII, endlich siegt er wieder sagt:

    Herrlich, so ein Zweitteam zu haben, das hätte ich mir schon viel früher zulegen müssen, hahaha.
    Guten Morgen allerseits.

  9. Natischer sagt:

    diesen weissen Bankschlauch im SF Sportstudio

    Müeter Natischer sagt alben, das sehe aus wie ein Gemeinschaftsdonnerbalken. Guten Morgen. Ich geh mal Toilette.

  10. Bueb sagt:

    Ein Kamara ist eben kein Camara, das steht fest.

  11. Uschi sagt:

    Dieser Kamarad liefert ein typisches Beispiel von Veryoungboysung, würde ich mal sagen.

  12. Tom Bombadil sagt:

    In diesem Fall wäre verstrellern doch eher angebracht Frau Uschi. Übrigens als ich den strellerschen Penalty vom Sonntag am Fernsehen gesehen habe, hatte ich ein Déjà vu…

  13. Astrogeflüster sagt:

    Auch wenn mir die Bayern nicht wirklich sympa sind:

    Bayern ist Fisch mit einem Löwe-Trainer. Genau wie YB.
    Und wenn die gewinnen, gewinnen wir auch, ist doch astro-logisch oder?