Logo

Ergänzungsbilder (14) …

Newfield am Montag den 23. November 2009

… wos aus irgendwelchen Gründen nicht in die Caption Competition oder sonstwohin geschafft haben, aber trotzdem nicht sang- und klanglos zum FC Papierkorb transferiert werden sollen.

Deshalb also diese billig produzierte, aber liebevoll editierte und bereits beliebte, weil bunt bebilderte Serie, in der wir Ihnen heute folgende Heldgen, und zwar zur Abwechslung aus der Rubrik Kevin & Co., präsentieren:

[nggallery id=26]

Ein Click auf das erste (oder sonst ein gewünschtes) Foto kann das Betrachten erleichtern.


Diese Bilderserie wurde bereits nach dem Hinspiel geplant. Als also noch mit einem normal ehrenvoll unglücklichen Ausscheiden der Iren zu rechnen war. Die Anzahl Fotos müsste zudem noch auf 14 oder 20 reduziert werden. Tun Sie das bitte selber. Thanks and cheers.


« Zur Übersicht

22 Kommentare zu “Ergänzungsbilder (14) …”

  1. Natischer sagt:

    Ich vote für Bild 7 wegen quasi-weltmeisterlicher Perücke und für Francine Jordi und diese Jodler da.

  2. soffiatore sagt:

    Die Berühmten vergnügen sich übrigens zu aktueller Stunde im Wasserpark im Westen Berns. Sollten die nicht vielleicht Standardsituationen und so Zeugs für nächsten Sonntag büffeln?!

  3. Wyler-Bus sagt:

    YB ist auf Standards immer gefährlich. Die eine Variante habe ich sogar noch nie gesehen, Herr soffiatore

  4. Pressing sagt:

    Das viertletzte Bild mit Henry und Dunne ist ziemlich eindrücklich.

  5. Baresi sagt:

    Stimmt eigentlich, was Herr Gygax erzählt, dass einer der Franzosen ein anderes Libli trug als die anderen 9?

  6. Noz sagt:

    COME ON YOU KEVIN DOYLE!

  7. soffiatore sagt:

    Dieser Gefährlichkeit bin ich mir durchaus bewusst, Herr Wyler-Bus, gerade deswegen muss es heissen “dranne blibe…. “.

  8. Natischer sagt:

    Ich würd ja Defensiv-Verhalten ohne Dudar üben. Ja, intensiv.

    A propos: Der Tor der Woche ist Herr Dudar ja schon mal sicher. Aber: Warum gibt eigentlich Gelbe-Karte-Forndern Gelb, anschliessendes zu fünft den Schiri belagern aber nicht?

    ___________________________________
    Pro Kein-Wort-zum-Schiri-sonst-Gelb

  9. Natischer sagt:

    Stimmt eigentlich, was Herr Gygax erzählt, dass einer der Franzosen ein anderes Libli trug als die anderen 9?

    Herr newfield könnte das sicher mit Bildern belegen, aber mir war auch, als hätte einer kein Pistolenhalfter auf dem Shirt gehabt.

  10. imi sagt:

    Warum gibt eigentlich Gelbe-Karte-Forndern Gelb, anschliessendes zu fünft den Schiri belagern aber nicht?

    Zudem wird dieses Karte fordern eher selten mit Gelb bestraft. Aber man sollte nun grad sofort beginnen strikt duchzugreifen und jedes Mal Gelb zeigen!

  11. Tom Bombadil sagt:

    Etwas teambildendes Plantschen ist eigentlich nicht verkehrt, nur ist der Aquapark im Westen Berns als Verletzungsfalle bekannt. Verschiedentlich sind Besucher auf dem glitschigen Terrain ausgerutscht und haben sich Blessuren zugezogen, daher rate ich zur Vorsicht.

  12. Herr Lich sagt:

    Es gibt leider immer noch Schiris, die erst pfeifen oder Karten verteilen, wenn sie mit entsprechenden Forderungen konfrontiert worden sind.

  13. soffiatore sagt:

    Mir gehts ja nur drum, dass sie üben, egal was! Aber rutschbähnelen im Bernaqua geht ja wohl gar nicht und zudem ist das doch auch schampar gefährlich!

  14. soffiatore sagt:

    Word! Herr Bombadil!

  15. Val der Ama sagt:

    Pahpahpah, die sollen nur plantschen. Die rote “Wild”wasserrutsche schürft die Füdelbacken etwa ähnlich auf, wies der Kunstrasen auch tut. Also quasi ein Heimspiel für die Berühmten dort.

  16. Häberli sagt:

    Guten Morgen. Immer Montags ist die YB Tabellenführer und im Cup eine Runde weiter, sehr schöne!

  17. Natischer sagt:

    Rutschbähnelen im Bernaqua ist zurzeit grad gar nicht so attraktiv, da die einzige lustige Bahn zurzeit wegen technischem Defekt ausfällt. Wie ich samstagabends feststellen musste. Dafür gabs dann aber auch 20% Rabatt. Also nur CHF 24.- für zweieinhalb Stunden Bädelen inmitten pettingender Teenagerpärchen und auch im Dampfbad und da im Filmguckbad laut quasselnder Single-Frauen.

  18. Tom Bombadil sagt:

    Also nur CHF 24.- für zweieinhalb Stunden Bädelen inmitten pettingender Teenagerpärchen und auch im Dampfbad und da im Filmguckbad laut quasselnder Single-Frauen.

    Spanner

  19. Val der Ama sagt:

    Filmguckbad

    Beim letzten Besuch mit Tochter der Ama haben die dort so Meeresraubtierfilmli gezeigt. Eher suboptimal für U-7 BesucherInnen.

  20. Natischer sagt:

    Am Samstag gabs irgendwelche Konzerte zu sehen. Nein, zu hören eben nicht und das wär ja grad bei so Konzerten noch wichtig.

    U7-Besucherinnen mögen das salzige Wasser doch eh nicht, nicht?

  21. Rrr sagt:

    Im Bernaqua gibts Petting?

    Wie sind die Öffnungszeiten?

  22. Natischer sagt:

    Tagsüber, wenn das Bad gut besucht ist, gibts bei Küssen bereits einen Verweis vom Bademeister, aber samstagabends erinnerts teilweise schon an den Swinger Oberengstringen. Bon, wers mag …
    Jedenfalls war der Anteil Jungmenschen dafür erfröilich klein bis inexistent.