Logo

Iran hat gewählt

Lars: L am Samstag den 31. Oktober 2009

larsiranSonderkorrespondent Lars L berichtet exklusiv aus der Islamischen Republik.

“Salam! Bombenstimmung hier in Iran, es war wieder mal eine klare Sache. Wahlsieger ist der frühere Captain und Torhüter des Nationalteams Ahmadreza Abedzadeh. Er wurde in einer demokratischen TV-Wahl zum besten Spieler der letzten dreissig Jahre gekürt; zuvor war das Land bekanntlich moralisch am Ende.

Zur Wahl standen fantastische sechs Kandidaten. Abedzadeh hat mit 42 Prozent den Sieg geholt vor Ali Daei, Ali Parvin, Ali Karimi, Nasser Hejazi und einem nicht näher genannten Spieler.
ReinmachenAbedzadeh, der ‘Adler von Asien’, reicherte seine Karriere mit diversen Erfolgen an, Kernstück war die Qualifikation für die WM 1998. Nach der Wahl kam es übrigens nicht zu Protesten auf der Strasse.

So, ich gehe nun noch mit einigen Journalistenkollegen ein Bierchen nehmen. Choda havez!”

« Zur Übersicht

11 Kommentare zu “Iran hat gewählt”

  1. Shearer sagt:

    Einen schönen Tschihad haben Sie sich da gekauft, Herr Lucky. Oder ist das jetzt so eine Scharia?

  2. Renz sagt:

    Und das im Hintergrund so ein hässliches Minarett?

  3. Khathran sagt:

    Hihi, meine Herren.

    *überleg*

    Und der olle Al Qaida stand nicht zur Wahl?

  4. R'olé sagt:

    Sommerloch noch nicht vorbei?
    Irgendwie ist es schon ein Unterschied ob jemand trash talk führt rsp. den Finger seinem Gegenspieler zeigt oder als Unparteiischer dem Fanlager einer Mannschaft deutlich macht was man von ihnen hält.

    *überleg*

    Im Iran wäre der Finger nun wahrscheinlich weg. Könnten Sie, Herr Lars L.-Reportergott, mal nachfragen was die übliche Bestrafung für unangebrachte Zeichensprache im Iran ist?

  5. :newfield sagt:

    Irgendwie ist es schon ein Unterschied ob jemand trash talk führt rsp. den Finger seinem Gegenspieler zeigt oder als Unparteiischer dem Fanlager einer Mannschaft deutlich macht was man von ihnen hält.

    danke herr R’olé.

    in unserem quartierstadion spielt übrigens grad der nachwU21chs vom superleaguetabellendritten.

  6. Lars L sagt:

    Das im Hintergrund ist glaubs die Wohnung vom Schah, und ja, ich trage eine Schahria.

    Das mit dem Finger probier ich gleich mal aus, Herr R’ole.

  7. JimBobIII sagt:

    Sagen Sie Herr CH-Botschafter Waelti einen lieben Gruss von mir, Herr Lars. Danke.

  8. JimBobIII sagt:

    Obwohl, mein richtiger Namen JimBobIII wird ihm wohl nicht sehr viel sagen, da müssen Sie schon mein holländisches Pseudonym benützen, Herr Lars.

  9. Lars L sagt:

    Ich hab leider keine Audienz beim Botschafter bekommen, Herr Jimbob. Falls ich ihn auf der Strasse treffe, biete ich ihm aber sofort 3 Kamele und 12 Schafe fuer seine Tochter.

  10. dr Pe sagt:

    Wieso wird eigentlich dieser Blick nicht mal für drei Wochen gesperrt? Der zeigt ja seinen Lesern dauernd den Stinkefinger (von Doumbia).

  11. Lars L sagt:

    Der Blick ist hier schon gesperrt, Herr Pe. Erstaunlicherweise das Newsnetz nicht.