Logo

Rorys Randsportkarriere

Herr Pelocorto am Freitag den 14. November 2008

In der Serie der grossen Werfer lernen Sie heute Rory Delap kennen.

The Human SlingshotSein Übername lautet: Die menschliche Steinschleuder. Wenn er für Stoke City F.C. einwirft, fällt anschliessend meistens ein Tor; gegen Arsenal sogar zwei Tore.

Solches Talent bleibt nicht unverborgen. Der irische Leichtathletikverband möchte Delap gerne für die Olympischen Spiele 2012 als Speerwerfer einsetzen. Aber Delap winkt ab, so verzweifelt könne man doch nicht sein, dass man ihn dafür benötige. Falsche Bescheidenheit, denn Delap wirft den Ball problemlos 45 Meter weit!

Mary Coghlan, die Chefin von Athletics Ireland wirft die Flinte nicht so schnell ins Korn.

Da wir keine Speerwerfer für die Weltmeisterschafte nächstes Jahr haben, würden wir Delap herzlich begrüssen. Es wäre für ihn wohl extrem schwierig, die Qualifikationsweiten zu erreichen, aber unmöglich ist nichts!

« Zur Übersicht

67 Kommentare zu “Rorys Randsportkarriere”

  1. häck sagt:

    Hab ich schon erwähnt, dass ich Mr. Delap kürzlich live sah? Ist wirklich most impressing, wie er einwirft, allein, in jenem Spiel gab’s kein Tor für Stoke.

  2. JBIII sagt:

    Sehr schön, die meneren Khathran und Pelocorto.
    So einer brauchten wir auch gegen Ittigen.

  3. Svon Hetz sagt:

    So. Da haben Sie den Dreck, ich bin wieder da. Sieht hier alles ein bisschen anders aus, aber das tuts draussen ja auch, da muss man sich jetzt halt dran gewöhnen. Hab ich etwas wichtiges verpasst? Ausser englische Liga-Wiederholungen hab ich nämliich nicht viel mitbekommen. Dafür hab ich das etwas unglückliche Verteidigungsverhalten Herr Shearers gegen Herrn Newfield mehrmals ansehen dürfen, hahaha.
    Sorin, Herr Shearer, kann ja auch nichts dafür, dass es Ihrem Klub grad dann nicht so blendend läuft, wenn ich jedes Spiel sehe.

  4. Svon Hetz sagt:

    Ah, Ittigen, ich seh schon, ich hab tatsächlich was wichtiges verpasst, die Anmeldung zu diesem Spiel nämlich. Wann findet das denn statt?

  5. imi sagt:

    toller beitrag.
    Republic of Ireland spieler au lait au lait.

    hatte nicht herr noz in seinem montäglichen beitrag schon auf rory delap hingewiesen?

    hier noch ein interessantes interview (ein wenig älter) mit einem durchaus intelligenten fussballer. was ja eher die ausnahme ist (ein ergic bestätigt die regel).

  6. Rrr sagt:

    häck is bäck!

    das Spiel ist am 15. Dezember, horr hetz. ich habe Sie bereits angemeldet. nett, nicht? welcome back!

  7. Svon Hetz sagt:

    Sehr gut, HeRrr, sobald ich rausgefunden habe, in welcher Zügelkiste meine Agenda ist, werd ichs mir eintragen.

  8. häck sagt:

    HeRrr, hatten Sie dienstags auch zuviel Bond, so wie ich zuviel Gurten?

    71666

  9. JimBobIII sagt:

    Welcome Back, Herr Hetz. Schön das Sie wieder da sind, die Berner sind langsam nämlich schwer im Unterzahl hier im GZA-Newsnet-Blog, gut das sie den Berner Desk jetzt wieder mehr Gewicht verleihen.
    Hopp YB!

  10. Rrr sagt:

    HeRrr, hatten Sie dienstags auch zuviel Bond, so wie ich zuviel Gurten?

    Eindeutig, Herr Häck. Das ist einer der 3 schlechtesten Bond-Filme aller Zeiten. Und ich weiss, wovon ich rede, schliesslich habe ich alle mehrfach gesehen.

  11. Khathran sagt:

    Holla Horr Hetz und hirzlech wollkimmen en dir Haaptstudt. Hypp OB!

  12. Rrr sagt:

    Ou HeRrr, da verderben Sie es am Ende noch mit dem Herrn Gabarell von nebenan

    Aba, da sind doch keine Bondisten dort drüben, die interessieren sich doch nur für Kultur.

  13. Khathran sagt:

    Michelle wollte aber nicht, Herr Cassano. Blöd.

  14. betic007 sagt:

    Haben Sie das durchsichtige Auto vermisst, Herr Rrr?

  15. Rrr sagt:

    Nein, Herr betic007, das nun nicht.

    Aber Herr Bond interessiert sich nicht mehr für Frauen und Alkohol, nur noch für Gewalt. Da kann man ja ebenso gut irgend einen hirnrissigen Actionfilm schauen.

    Ausserdem ist das Ganze hochgradig humorlos. Herr Forster meint das wirklich ernst mit diesem James Bond, aber irgendwie hat er gar nichts begriffen. Schrecklich. Wirklich, ganz schlimm. Haben Sies schon gesehen?

  16. Khathran sagt:

    Arbeiten Sie daran, Herr Pelocorto!

    James Bond ohne Frauen und Alkohol? Ohne mich.

  17. Shearer sagt:

    Meine Worte, HeRrr. Ich hab mir das vor einer Woche angetan, und erst noch im hässlichsten und neusten Kino. Zum Trost bleiben einem da wohl nur noch die alten Filme, wo Bond noch Niveau hatte und sich kaum mal eine Schramme zuzog…

  18. JimBobIII sagt:

    Mir fehlt im neuen Bond vor allem Eva Green.

  19. Eva Green sagt:

    Mir fehlen im Runden Leder vor allem die Beiträge von JimBobIII.

  20. JBIII sagt:

    Schon gut, Frau Green, übertreiben Sie es nicht. Also gut, hier ein Bild für am Schlafzimmerwand, nur für Sie:

  21. Eva Green sagt:

    Sie haben den Schnauz weg, Herr JimBob?

    Schade. Dann kuschle ich lieber mit dem HeRrrn.

  22. Rrr sagt:

    Ups, Herr Pelocorto. Knorpelschaden tönt gar nicht gut. Bei mir hats auch mit vier Monaten Pause angefangen…

    Fussball: Callà fällt vier Monate aus

    (Si) Die Grasshoppers müssen voraussichtlich vier Monate auf Davide Callà (24) verzichten. Der Mittelfeldspieler erlitt im Cupspiel gegen Wohlen einen Knorpelschaden am Aussengelenk des rechten, schon mehrfach operierten Knies. Callà muss sich deswegen in den nächsten Tagen einem erneuten operativen Eingriff unterziehen lassen.

  23. betic007 sagt:

    Also wenn ich an Tomorrow never dies und The world is not enough denke, dann ist der neue nun so schlecht auch wieder nicht. Ich ging allerdings mit tiefen Erwartungen ins Kino, da ich eben schon gehört hatte, dass es eine Gewaltorgie ohne Humor wäre. Vielleicht war ich deshalb nicht so enttäuscht.

  24. imi sagt:

    wieder einmal eine frage an die experten hier im blog:

    martin fryand wird ja nun konditionstrainer des fanionteams von yb. als spieler war er ja ok. aber hat er irgend eine gute ausbildung als konditionstrainer? ich meine jetzt nicht ein zweiwöchiges sfv-kürsli mit zlozi in muri. sondern eher ein sportwissenschafltiches studium. halt sowas wie die anständigen konditionstrainer bei den clubs mit viel geld haben.

  25. Rrr sagt:

    Wie siehts denn mit Ihrer Ausbildung als Kommentierer für das führende Fussballblog aus, Herr imi? Haben Sie überhaupt die dafür notwendigen Diplome?

    @ betic007: Gut gut, jetzt nennen Sie die zwei übelsten Bonds. Da reicht es ja aber immer noch für das Quentchen Solace als drittschlechtesten Bond der Geschichte. Am anderen Ende der Skala sehe ich übrigens Live and Let Die. Trotz Paul McCartney..

  26. Noz sagt:

    Aba. Goldfinger natürlich. Schon nur wegen Pussy Galore.

  27. imi sagt:

    Wie siehts denn mit Ihrer Ausbildung als Kommentierer für das führende Fussballblog aus, Herr imi? Haben Sie überhaupt die dafür notwendigen Diplome?

    1) welche brauche ich da?

    2) YB will doch mal was gewinnen! das RL hat doch schon alles gewonnen!

    3) Sie wollen ablenken herrRrr

  28. betic007 feat. invisible car sagt:

    Also spontan kommt mir mindestens noch Die another day als schlechterer Film in den Sinn. Der olle Brosnan hatte nun wirklich Pech mit den Drehbüchern. Wenn ich noch länger nachdenke, kommt mir wahrscheinlich noch einer mit Moore oder so in den Sinn.

  29. newfield sagt:

    Trotz Paul McCartney..

    ups, jetzt haben sie im falschen moment provoziert, der mann wird grad in den spanischen klatschspalten verhandelt. warum? keine ahnung.

  30. Noz sagt:

    Nice tie, Paul!

  31. JBIII sagt:

    Herr Rrr hat nur von Frauen und Alkohol wirklich eine Ahnung, Herr Imi, konditionsmässig ist er eher unterentwickelt und, sagen wir es mal so, ein bischen zu schwer für den heutigen Hochleistungssport.

  32. Rrr sagt:

    Goldfinger ist auf Platz 2, Herr Noz.

  33. Paul sagt:

    Nice tie, Paul!

    Thanks, and have a look at my shirt as well!

  34. imi sagt:

    von frauen und alkohol eine ahnung haben reicht doch auch fast. gut ahnung von fussball haben, wäre auch nicht schlecht.

  35. Noz sagt:

    Es ist schon so, wie alle sagen: Sie sind einfach absolut der coolste der fab four.

  36. betic007 sagt:

    Hat Ihnen im neuen Film wenigstens die Anspielung auf Goldfinger gefallen, Herr Rrr?

  37. Rrr sagt:

    Nein, Herr betic007.

    Die Musik ist übrigens auch unter allem Hund. Ich wage mal die Theorie “So die Titelmusik, so der Film”. Wobei, Liveandletdie ist eben die Ausnahme. Wohingegen Goldfinger natürlich den tollsten aller toller Titelsongs hat, da hat Herr Noz ausnahmsweise auch mal recht.

  38. Noz sagt:

    Herr Forster meint das wirklich ernst mit diesem James Bond, aber irgendwie hat er gar nichts begriffen.

    Herr Forster schien mir schon immer recht ironiefrei. Es hat sich jetzt also bestätigt?

  39. Rrr sagt:

    Keine Ahnung, ich habe noch nie einen Forster-Film gesehen. Aber nach diesem Bond gehört er ausgebürgert, keine Frage.

  40. dr Pe sagt:

    Randsport rechts: Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen dem Tippspiel mit (manchmal halber) und dem ohne Wurst?
    Gut, der Herr Doktor ist auch doppelt!

    Darf man jetzt eigentlich nicht mehr den Artikel kommentieren?

  41. xirah sagt:

    Der beste ist «From Russia with Love», dann kommt «Goldfinger». Alles mit Moore geht nicht, und OHMSS ist trotz Lazenby und entegen aller Gerüchte voll ok.

    So, ich hoffe, das ist jetzt geklärt.

    Was ist nun mit YB und Kondition?

  42. Rrr sagt:

    Endlich, ein Bond-Blog!

    Moore geht, Frau xirah, wenn auch eher selten. Lazenby liegt auch drin. Sean Connery ist Gott, der Rest auf den Mond. Ich danke Ihnen.

  43. xirah sagt:

    der Rest auf den Mond

    Nene, so schnell schreib ich Craig noch nicht ab; er hat schliesslich das Drehbuch nicht geschrieben. Übrigens Forster auch nicht, numeso.

    Ebenfalls bedankt.

  44. Eva Green sagt:

    Mann, ist dieser Rrr retro, das ist ja nicht zum aushalten mit diesem Typ.

  45. betic007 sagt:

    Dr.No würde ich auch relativ weit oben einordnen.

    Wenn ich mir das nun nochmal so überlege, dass der neue Bond vier meiner Lieblingsbeschäftigungen verschmäht (Frauen, Musik, Alkohol und Inozie), dann muss ich vielleicht mein Urteil auch ein bisschen korrigieren.

    *überleg*

    Nichtsdestotrotz es gab einige üblere Bondfilme.

  46. Rrr sagt:

    Also vorgestern kam zum Beispiel so ein Timothy Dalton Film auf SF2. Irgendwas mit Bond und Afghanistan. Eigentlich miserabel. ABER IMMER NOCH TAUSENDMAL BESSER ALS DIESER QUENTCHENQUATSCH!!!

    Ja, ich nehme jetzt meine Tabletten.

  47. Shearer sagt:

    Nichtsdestotrotz es gab einige üblere Bondfilme.

    Unmittelbar im Kino fiel mir allerdings gerade keiner ein.

  48. dr Pe sagt:

    Kommen Sie doch mal in der Bibliothek vorbei und leihen Sich die Bond-Filme aus, dann können Sie sich ein Urteil bilden!

    (34657 – durcheinander geworfene Strasse – das ist wohl der unerwartete Erfolg aus dem Horrorskop von heute)

  49. JBIII sagt:

    Wir kennen die Bondfilme schon auswendig, Herr Pe, die müssen wir nicht mehr ausleihen.
    Aber Herr Rrr kommt sicher bald vorbei um sich mal ein Paar Fosterfilme auszuleihen.

  50. Rrr sagt:

    Jetzt hören Sie auf mit diesem Forster, sonst wirken die Medikamente nicht.

  51. JBIII sagt:

    Muss proben gehen, und wünsche Ihnen darum alle einen schönen geruhsamen Abend.
    Bis Morgen.

  52. Rrr sagt:

    Muss mit Eva Green dinnieren, und wünsche Ihnen ebenfalls einen geruhsamen Abend. Alles Gute und hopp Sean Connery.

  53. imi sagt:

    und wie ist eigentlich fryand so als yb-bond?

  54. Pelocorto sagt:

    Khathran
    2008-11-14 16:52:27
    Arbeiten Sie daran, Herr Pelocorto!

    Wer im Glashaus sitzt, Herr Khathran …

  55. Pelocorto sagt:

    Apropos Forster, Herr Rrr:

    Sehen Sie sich nie, nie, nie Monster’s Ball an. Ganz schlimm. Wirklich ein ganz schlimmer Film.

  56. Noz sagt:

    Alles mit Moore geht nicht

    Pah pah pah, Octopussy liegt also zum Beispiel voll drin. Wenn auch hart an der Grenze zum Klamauk.

  57. Johann Bieri sagt:

    Es gibt übrigens im Google 76 Fundstellen für «bleibt nicht unverborgen». Herr Pelocorto ist schon bereits zuoberst. Bravo!

  58. dr Pe sagt:

    Alle James Bond-Spezialisten bitte mitmachen!

    Danke!

  59. Pelocorto sagt:

    Danke, Herr Bieri!

  60. diobe feat. frau brönnimann sagt:

    LASST MICH HIER RAUSI!

  61. dr Pe sagt:

    J.R. bleibt das nicht unverborgen, und er kündigt während des Balls der Ölbarone offiziell die Heirat von Bobby und Jenna Wade an.

    Ach ja, die Ewings!

    Was sagt übrigens Herr Brockhaus zu diesem Wortgebilde? Ist das ein “Oxymoron”?

  62. dr Pe sagt:

    Bekommt jetzt der Herr Johann Bieri eigentlich auch so einen Award für aufmerksame Leser?

  63. […] zeigte attraktiven Fussball. Die ‹Baggies› mauerten nicht wie etwa Stoke, die sonst nur noch Einwurf können, sondern spielten mit. Aber auch wenn man absteigen muss, denkt Mowbray nicht daran, an […]