Logo

Alles andere als ein Kantersieg

Herr Noz am Sonntag den 25. September 2005

Bidu im Glück: Gegen das kolossal schwach aufspielende Xamax ein 3:2 zu erreichen, dürfte kein ausreichender Kündigungsgrund sein.

Die restlichen Aufsteller des Tages im Überblick:
– Die Stimmberechtigten erweisen sich als erfreulich aufgeschlossen.
– Yverdon erweist sich als erfreulich heimstark.
– Die Anhänger von Xamax erweisen sich als erfreulich pyroscheu.


“Geiger – démission!”: Ein paar verstreute Xamaxiens im Stade de Suisse.

« Zur Übersicht

25 Kommentare zu “Alles andere als ein Kantersieg”

  1. bidu sagt:

    das sind aber undankbare fans. geiger bietet doch seit jahren spektakel pur.

  2. xirah sagt:

    Da haben Sie schon Recht Bidu, aber könnten Sie Ihren Buben mal ein bisschen Comment beibringen, die könnten sich auch bei den Fans bedanken…

  3. Häberli sagt:

    Hopp YB!

  4. bidu sagt:

    nein, frau xirah, ein paar haben das letzte mal ganz gemein gepfiffen, da bedanken wir uns nicht mehr.

  5. MeisterKick sagt:

    Wie viele Leute pilgerten in das Wankdorf? In der Glotze sah man ja gääääähnende Leere…

    Wir freuen uns auf nächsten Dienstag!

  6. Häberli sagt:

    10’125, Herr MeisterKick.

  7. newfield sagt:

    es waren deren 10’165. wenn man bedenkt, dass scheints 10’000 saisonkarten…

  8. Häberli sagt:

    Genau, 165 warens, tut mir leid für die Falschinformation!

  9. newfield sagt:

    sorry herr häberli, da haben wir uns überschnitten. sie sind selbstverständlich besser informiert. an der sache ändert das allerdings nicht viel. übrigens: die einen haben sich bedankt.

  10. MeisterKick sagt:

    und wieviel von den 10’000 saisonkartenbesitzer waren denn auch im stadiönli?

    99922

  11. xirah sagt:

    Beim nächsten Spiel dürfte es noch trauriger kommen mit den Zuschauerzahlen 🙁

    Herr Bidu, seien Sie nicht so empfindlich, Sie haben uns ja auch ganz schön zugesetzt in der letzten Zeit!

    @Herr Häberli: Sie haben aber einen gepflegten, englischen Rasen 😉

  12. bidu sagt:

    WER hat sich bedankt *groll*

  13. Häberli sagt:

    Danke, Frau Xirah! Ich war aber auch geschlagene 2 Stunden am Werk!

  14. Noz sagt:

    Herr Bidu, Sie haben vor lauter Sorgen schon ganz lange Haare, wie mir scheint.

  15. xirah sagt:

    Ui ui ui, Bidu gehen Sie doch mal mit Eugster zum Coiffeur…

    Weiss jemand, was das für ein Sprachbehinderter vom SFDrs ist, der Aguirre “Äguäiär” ausspricht?

  16. Häberli sagt:

    Oder der Schnöili “Schnöwli” ausspricht?

  17. bidu sagt:

    ich nehm das alles sehr gelassen, herr noz. das bin gar nicht ich auf dem photo, das ist ganz klar.

  18. adrian fetscherin sagt:

    herr häberli, das bin ich. u.a.

  19. Noz sagt:

    Sie meinen, das ist ein Impostör, Herr Bidu?

  20. newfield sagt:

    @meisterkick: erstens ist es ein stadion. zweitens ist in neuenburg das ganze wochenende erntefest. drittens ist gute frage: ich und meine zwei freunde haben z.b. keine saisonkarte. zum glück?! oder wie war das mit “macht glücklich”?!

  21. bidu sagt:

    naja, solange es kein impostor ist, herr noz. tore muss man verhindern.
    jetzt muss ich aber zur mannschaft und rausfinden, wer sich bedankt hat!

  22. Frau B sagt:

    Herr Noz, wer hat Ihnen denn ein N geschenkt?

  23. Noz sagt:

    Das war der aufmerksame Herrn Duden, Frau B. Er fand das irgendwie nicht lustig mit dem Dativfehler.

    Schade eigentlich.

  24. Frau B sagt:

    Sehr schade, wirklich. Ich sage das auch im Namen von Herr B.

  25. dustbowl sagt:

    es haben sich 10 bedankt, der häberli nicht. der hatte aber ein eisbeutel am beim und ist entschuldigt. sogar der varela ist noch hingehumpelt. also von denen die spielten oder ausgewechselt wurden fehlten 3 stk. immerhin 71.42%. noch besser als die freudige abstimmung.