Logo

Der neue YB-Song

Rrr am Samstag den 9. Juli 2005

Die Berner Band Redwins hat einen neuen YB-Song fertig.

Er tönt sehr gut, hören Sie selber! Wenn Sie diese CD kaufen wollen – und das wollen Sie sicher – , können Sie das in der Papeterie Kobel an der Bümplizstrasse 112 in 3018 Bümpliz tun, oder auch bei der Floratechnik AG an der Bahnhofstrasse 6 in Rubigen.

« Zur Übersicht

22 Kommentare zu “Der neue YB-Song”

  1. Frau B sagt:

    Redwins? Tönt gut.

  2. Noz sagt:

    Nein. Tönt es nicht.

  3. Haushälter von Frau B sagt:

    Der Name passt jedenfalls, denn YB hatte früher rote Auswärtstrikots. Das sollten Sie eigentlich wissen als Neo-YB-Fan, Frau Chef!

    32232

  4. Fritz Leibundgut sagt:

    Die Sängerin ist sicher dem Herr Hottiger seine Freundin.

  5. Frau B sagt:

    Ach so. Dafür haben die Reds jetzt weisse Auswärtstrikots. Bitte besorgen Sie mir eines, Herr Haushälter.

  6. Flügeli sagt:

    Wenn man ein Lied schreibt, macht man sich da eigentlich auch Gedanken über den Text? Nicht, oder?

  7. Rrr sagt:

    Nein, Frau Flügeli, offensichtlich nicht.

  8. Haushälter von Frau B sagt:

    Ja, Frau B. Soll ich es klauen? Das bin ich mir gewohnt.

  9. Frau B sagt:

    Unterstehen Sie sich, meinen Club zu bestehlen, Herr Haushälter! Ich zahle das Shirt selbstverständlich.

  10. Haushälter von Frau B sagt:

    Schauen Sie, Chefin, ich habe Ihnen selber eines gebastelt, da können Sie Geld sparen!

  11. Frau B sagt:

    Ich bin sehr gerührt. Das kann ich nicht annehmen, Herr Haushälter. Bitte behalten Sie das Meisterwerk selber.

  12. Haushälter von Frau B sagt:

    Ich könnte Ihnen auch das Carlsberg auf den Bauch tätowieren, Frau B, ich habe eine sehr stilsichere Hand!

    Allerdings nicht heute abend, denn heute haben wir Vorstandssitzung bei der Haushältergewerkschaft Sektion Windisch und Brugg. Es kann also morgen etwas später werden.

  13. Flügeli sagt:

    Vielleicht nochmal zum Thema – ich habe mir mal die Mühe genommen:

    Eis, zwöi, drü, vier

    E runde Bau flügt über z Spielfäud
    Zwöi mou elf Spieler mache da mit
    Es geit um Stolz, um Ruhm u viu Gäud
    Bi Bier u Bratwurscht, es wird de Hit

    I wott Gou, Gou, Gou, Gou, Gou, Gou gseh vo YBssss (?)
    I wott Schutte gseh i sire Reinkultur
    I wott Gou, Gou, Gou, Gou, Gou, Gou gseh vo YBssss (?????)
    I wott Schutte gseh i sire Reinkultur
    Reinkultur
    Reinkultur
    Reinkultur

    Bernisches Literaturschaffen in Reink… naja, Sie wissen schon

  14. Pögg sagt:

    Herr Jauch hat übrigens das Angebot der Band, 2 Franken pro verkaufte CD der YB-Jugend zukommen zu lassen, abgelehnt. Begründung: 2’000 Franken sei eine zu kleine Summe, da solle man gar nicht erst anfangen damit…

    Meine Quelle? Der Herr ganz rechts auf dem Bild, seines Zeichens Pianist der Band. Er lausbubt auch.

  15. Flügeli sagt:

    Nichts für ungut Herr Pögg, aber es könnte sich um eine Schutzbehauptung handeln. Vielleicht versteht der Herr Jauch ja etwas von Musik. Ein bisschen würde schon genügen.

  16. Noz sagt:

    Die Redwins sind jedenfalls nicht safarifreundlich.

  17. xirah sagt:

    Jedenfalls wäre es besser, den Text in mmm, lalala oder schubidu umzuschreiben…

  18. häck sagt:

    Tag allerseits.

    Frau Xirah, hatten Sie wieder mal Strom letzte Nacht?

    Von der Aussprache des “R” der Frau Sängerin könnte man meinen, es sei eine gebürtige Tslotsover.

    Der Bandname ist übrigens kein politisches Statement i.S. von “SP gwinnt!”

  19. xirah sagt:

    Jaja, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Das nächste Mal ruf ich Sie an, Herr Häck, damit Sie mir eine Kabelrolle bringen!

  20. Gabriel Schindler sagt:

    Der Text korrigiert:

    E runde Bau flügt über z Spielfäud
    Zwöi mau elf Spieler mache da mit
    Es geit um Stolz, u Ruhm u viu Gäud
    Bi Bier u Bratwurscht, es wird ä Hit

    I wott Gou, Gou, Gou, Gou, Gou, Gou gseh vo YB itz
    I wott Schutte gseh i sire Reinkultur
    I wott Gou, Gou, Gou, Gou, Gou, Gou gseh vo YB itz
    I wott Schutte gseh i sire Reinkultur
    Reinkultur
    Reinkultur
    Reinkultur

    http://www.redwins.ch/mp3/stadion.mp3

  21. Rrr sagt:

    Aha, vielen Dank, Herr Schindler! So ists natürlich viel besser.

  22. HansPi sagt:

    Hey YB Fans
    Unsere Version des Stade de suisse Songs ist mehrstrophig. Leider habt ihr eine alte Version heruntergeladen. Wie wärs, wenn ihr die neue (mit neuer Sängerin; s.Bild oben)auf unserer Home Page http://www.redwins.ch anhört? Wir freuen uns auf Euch und bedanken uns für Euer Interesse!! Vielleicht sehn wir uns beim nächsten Gig? Uebrigens: RedWins ist eine andere Form für Rotwein?! Liebi Gruess
    RedWins Management