Logo

Moratti dementiert

Dr. Eichenberger am Mittwoch den 16. März 2005

Der Inter-Mäzen Massimo Moratti will von einer Rückkehr Ronaldos nach Mailand nichts wissen.

Ungewohnt schnell hat Massimo Moratti einen Bericht des «Runden Leders» dementiert, in dem über eine Rückkehr Ronaldos zu Inter spekuliert wurde. Sichtlich genervt erklärte der Inter-Besitzer der versammelten Presse, der Klub plane die Zukunft ohne den Brasilianer. «Dem ‘Runden Leder’ darf man keinen Glauben schenken», rief der Mäzen erzürnt, verweigerte dem Weblog ein Interview und suchte ohne weiteren Kommentar in seinem Maseratti das Weite.

Genervter Patron: Massimo Moratti (hinten der geächtete Weblogautor Dr. E).

« Zur Übersicht

6 Kommentare zu “Moratti dementiert”

  1. Frans sagt:

    Wer einen Adriano hat, hat keinen Ronaldo nötig. Und wer einen Maseraseratti hat, braucht keinen Audi.

  2. xirah sagt:

    Und das von wegen Adriano nicht in Form stand wahrscheinlich im selben Revolverblatt, in dem Riquelme gelesen hat, dass Deutschland und Brasilien quasi per Dekret nicht vor dem Final aufeinandertreffen dürfen.
    Das zweite Adrianotor gestern war ja voll der Hammer, kein Wunder strecken sich die Realisten nach ihm.

  3. RIQUELME sagt:

    sachte sachte frau xirah. das mit dem pakt hab ich wirklich gelesen. und ich habe nie behauptet adriano sei nicht in form und er zweite treffer war tatsaechlich vom feinsten. davon kann der dicke bei real nur traeumen.

  4. Rrr sagt:

    Herr Riquelme, möchten Sie Ihr Mütchen mal wieder auf der Strafbank kühlen?

  5. RIQUELME sagt:

    schon wieder beleidigt herr rrr. sie nicht aber keine dicke haut heute…

  6. Rrr sagt:

    Herr Riquelme, ich muss mich auf das schwere Spiel gegen Xamax vorbereiten, da kann ich nicht noch einen katalanischen Stänkerer gebrauchen!