Logo

Hauptsache unbesiegt

Dr. Eichenberger am Montag den 7. Februar 2005

Nur kurz vermeldet sei: auch die Serie A hat am Sonntag gespielt.

In Italien überraschen zwei Teams durch ungewohnte Kontinuität. Juventus zum Beispiel. Meist spielt die Alte Dame aus Turin 1 zu 0. Neu ist, dass die Schwarz-Weissen mit diesem Resultat zweimal hintereinander als Verlierer vom Platz gingen, so am Samstag in Palermo. Parallele zu Spanien: auch Juves Vorsprung auf Milan schmilzt wie der Schnee an der Märzensonne….

Grösste Kontinuität auch bei Inter. Die Mailänder spielten am Sonntag in Parma 2 zu 2. Es war das 15 Untentschieden in 23 Partien. «Immerhin haben wir noch nie verloren», pflegt Inter-Mäzen Massimo Moratti die Leistungen seines Teams schön zu reden. Wohlweislich stellt er nicht die Frage, ob das Glas halbvoll oder halbleer sei.


In Schönheit untergehen: Juve-Spieler Ibrahimovic (links) im Duell mit Palermos Biava.

« Zur Übersicht

30 Kommentare zu “Hauptsache unbesiegt”

  1. Rrr sagt:

    Herr Eichenberger, jetzt hab ich extra mal DSF geschaut, um Milan zu studieren, und was musste ich da mit ansehen? Ein grottenschlechtes Spiel gegen Lazio mit einem Torschuss in 45 Minuten und dem glücklichen Siegtreffer in der Nachspielzeit durch einen pensionierten Argentinier.

    Ich fürchte, dass Sie sich bis zum Spiel gegen ManU noch etwas steigern müssen, Herr Doktor!

  2. RIQUELME sagt:

    soeben erreicht mich folgendes sms.
    lieber riq, möchtest du mit einem verständnisvollen freund über deine probleme reden? dein rrr

    vielen dank lieber herr rrr. aber bei den problemen die ich habe, können sie mir nicht helfen. es sei denn sie verstünden was von ausbreitung seismischer wellen. im speziellen macht mir die herleitung der greenschen funtkion im 2d-fall noch ein wenig mühe. das ergebnis lautet ungefähr so g(r,t)=1/(2*p*pi*a^2)*1/r^2*q(t-r/a)

    falls sie mir diese lösung herleiten können (kleiner tipp, gehen sie von der 3d-lösung der greenschen funktion aus) dann würden sie mir helfen.

    ansonsten hab ich keine probleme. also ich freue mich auf ihren lösungsansatz.
    ihr riquelme

  3. Frau B sagt:

    Sie haben wirklich Probleme, Herr Riquelme.

  4. Frans sagt:

    Höchst aufschlussreiches Bild, Herr Eichenberger. Wenn Zlatan Ibrahimovic ausnahmsweise die Arme streckt statt zum Ellbogen biegt, dann stimmt wohl in der Tat etwas nicht.

  5. RIQUELME sagt:

    nobody is perfect my dear

  6. Pirlo sagt:

    Gewonnen ist gewonnen, lieber Rrr, 3 Punkte sind 3 Punkte. Und wie fanden Sie den Freistoss des Fussballers Europas?

  7. Rrr sagt:

    Herr Pirlo, ich war mir nicht ganz sicher, ob da nicht der Goalie gepatzt hat. Aber nein, vermutlich war es ein sehr amtlicher Freistoss. Sheva könnte auch ein Galaktischer sein!

  8. Noz sagt:

    Herr Riquelme, ich bin nicht sicher, aber meinen Sie das hier?

  9. RIQUELME sagt:

    lieber herr noz sie überaschen mich. erstens wie haben sie es hingekriegt, lauter sonderzeichen zu plazieren. lassen sie mich raten es ist ein bild.
    und zweitens, dass sie was von der greenschen funktion verstehen:) dies ist aber leider noch nicht die lösung der die 3d-wellengleichung. sozusagen der startpunkt , das problem folgt jetzt.
    aber warum äussert sich der lieber rrr nicht dazu, er hat mir doch seine hilfe angeboten. aber erhlich gesagt ist mir ihre hilfe lieber herr noz

  10. Frans sagt:

    Nein, Herr Pirlo, raten Sie Silvio von einem Verkauf Shevas ab. Drehen Sie Real Madrid lieber den fallsüchtigen Gränni Inzaghi an.

  11. Rrr sagt:

    Herr Frans, reissen Sie sich zusammen! Diesen Inzaghi will jetzt wirklich gar niemand!!!

    Herr Riq, dass Sie Ihr Vorsprung von 12 auf 4 Zähler geschmolzen ist innert ein paar Wochen, hat verdammt wenig mit der 3-d-wellengleichung zu tun. Das ist eher ein fussballerisches Problem.

  12. Frau B sagt:

    Nicht einmal mir würde Herr Rrr Herrn Inzaghi andrehen probieren wollen.

  13. RIQUELME sagt:

    lesen sie die einträge die ihr publikum macht überhaupt. ich kann beim besten willen keinerlei fussballerischen probleme ausmachen. wir sind immer noch erster und werden dies bis ende saison auch bleiben. also wo liegt das problem?? helfen sie mir, ich seh’s einfach nicht. oder ist es eher ihr problem? falls ja, lassen sie sich helfen. hier noch ein kleiner link für sie. aber sie können natürlich auch jederzeit mir anrufen, ich habe immer ein offenes ohr für ihre anliegen und sorgen.

  14. RIQUELME sagt:

    vielen dank herr noz. auf sie ist verlass. dies ist die lösung des 3d problemes. wenn sie mir jetzt noch den lösungsweg hinkrabbeln können, steigen sie zu meinem persönlichen asw-gott auf….

    ps: der wahre gott wird aber immer diego sein, nur das wir uns richtig verstehen.

    pps: lieber rrr nehmen sie sich ein bsp an ihrem mitmenschen noz. ein robin hood der mathematiker und geophysiker sozusagen.

  15. RIQUELME sagt:

    jetzt übertreiben sie aber masslos herr rrr. ziehen sie sofort ihre fan-kollegen aus der botschaft in bern ab. irgendwo hört der spass auf. es ist nur fussball, mann. wenn es ihnen so wichtig ist, dann schenk ich ihnen den titel. mann sind sie ein schlechter verlierer…

    Polizei umstellt spanische Botschaft in Bern

    Im spanischen Konsulat in Bern sind heute Morgen einem Rundfunkbericht zufolge ein oder mehrere Menschen als Geiseln genommen worden. Die Stadtpolizei sperrte das Quartier großräumig ab, konnte den Vorfall zunächst aber nicht bestätigen.

  16. Noz sagt:

    Herr Riquelme, werden Sie nicht masslos. Der Lösungsweg würde die Kapazitäten dieses Blogs natürlich sprengen. Und irgendwas müssen Sie schon noch selber tun.

  17. RIQUELME sagt:

    inwiefern würde es die kapazitäten des blogs sprengen? aber ich bin ihnen schon so dankbar genug. sind sie eigentlich nächsten sonntag im neufeld??

  18. häck sagt:

    Herr Riquelme, ich würde Ihnen gerne helfen, aber ich darf nicht! Meine Mathematikprofessores haben mir das Versprechen abgerungen, dass ich auf ewig einen grossen Bogen um Formeln mache, dafür haben sie mich nicht durch die Prüfung fallen lassen… Fairer Handel, finde ich…

    Ich habe also schon Gewissensbisse, wenn ich des Herrn Rogers Zahlen zur Verifikation eingeben muss!

  19. Noz sagt:

    Natürlich bin ich am Sonntag im Neufeld. Testen wir dann Ihre Wellenfunktion, Herr Riquelme?

  20. Frans sagt:

    Ihre mathematische Enthaltsamkeit ist vernünftig, Herr Häck.

    Dann haben Sie auch genügend Zeit, uns die gestrige Glanzparade von Herrn James zur Visionierung zusammen zu basteln.

  21. Fritz Leibundgut sagt:

    Ja genau, wir freuen uns alle auf das animierte GIF, das Herr Häck uns heute bastelt!

  22. RIQUELME sagt:

    wollte ich auch vorschlagen herr noz. nach der 3:0 führung von yb nach 20 minuten können wir uns voll und ganz dem wellenproblem widmen. schade nur, dass der leicht übergewichtige ronaldo nicht da ist. sonst hätten wir live anschauungsmaterial gehabt. wenn er hinfällt, breiten sich die seismischen wellen jeweiles deutlich sichtbar übers spielfeld aus. das wär was gewesen, den green live zu erleben..

  23. Rrr sagt:

    Herr Riq, Sie verwenden aber viel Energie heute, um von Ihrer Looser-Truppe abzulenken!

  24. RIQUELME sagt:

    salud al campeon

  25. Frans sagt:

    Bei aller Sympathie für jede Gegenstimme in der eintönigen Real Madrid-Hurra-Symphonie dieses Weblogs, Herr Riquelme: Mässigen Sie die Breite Ihrer Bildbeiträge! Sonst werden wir kollektiv trümmlig.

  26. Rrr sagt:

    Ach, seien Sie nicht zu hart mit Riq, Herr Frans. Riquelme weiss einfach nicht, wie man am Komputer die Bildgrösse verändert.

  27. Noz sagt:

    Herr Riq, Sie benutzen doch auch das unsagbar fantastische GIMP. Dort kann man Bilder skalieren. Das wäre doch was?
    Ihre Bilder irritieren nämlich nicht nur Herrn Fransens Gleichgewichtssinn, sondern auch mein ästhetisches Empfinden.

  28. Rrr sagt:

    Wenn die Leibchen wenigstens weiss wären! Aber dieses FC-Basel-Rotblau … ts ts …

  29. Frau B sagt:

    Ich finds gut so, die Hälfte dieser trümmligen Mannschaft fällt aus dem Bild.