Logo

Das Geburtstagsgeschenk

Frans am Montag den 29. November 2004

Geld raubt die Fantasie. Und so halten steinreiche Fussballstars wie Rooney und Beckham ihre Damen mit absurd teuren Designeruhren oder Platin-Vibratoren temporär bei Laune.

Englands Jung-Nationalspieler Jermain Defoe will sich derlei nicht leisten, kämpft er doch bei Tottenham darum, dass sein Wochengehalt endlich auf marktübliche 40’000 Pfund erhöht wird. Bis es so weit ist, versucht es Defoe mit Fish & Chips, Romantik und Rafinesse.

Als originelle romantische Geste begriff Defoe den lustigen Geburtstagsgruss, den er seiner Freundin auf das Unterhemd geschrieben hatte und den er am Wochenende nach seinem Führungstor stolz den TV-Kameras präsentierte. (Wir können ihn auf unseren Bildern glücklicherweise nicht entziffern).


Für seinen öffentlichen Strip kassierte Defoe die obligate Verwarnung. Damit ist er am 11. Dezember für das Spiel gegen Manchester City gesperrt, was ihm mitten in der Saison gebührend Zeit für einen gemütlichen Tag mit seiner Geliebten gibt. “He certainly knows how to treat a lady…”

Die Lady sieht nun rosa, während Trainer Jol sich ob der vermeintlich stupiden gelben Karte grün und blau ärgerte. Jol weiss halt nicht, wie listig Topstürmer sein können, wenn sie für einen Hungerlohn arbeiten müssen.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.