Logo

Aus diesem Holz sind Weltmeister geschnitzt

Dr. Eichenberger am Freitag den 29. Oktober 2004

Die Verantwortlichen der Deutschen Nationalmannschaft unternehmen alles, um 2006 ein schlagkräftiges Team auf den Rasen zu schicken. Neuerdings schlägt Team-Manager OIiver Bierhoff vor, den Ferrari-Piloten Michael Schumacher und den Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner als Berater anzuheuern. Die beiden sollen den Spielern beibringen, schneller zu werden und höher hinaus zu wollen. «Reinhold Messner hat 8000er bezwungen, der ist eine eindrucksvolle Person und kann den Spielern sagen, wie man grosse Aufgaben bewältigt», sagt Bierhoff über den 60-jährigen Extrem-Bergsteiger. Die geplante Einladung an Schumacher begründet der Europameister von 1996 mit den Worten: «Er weiss schliesslich, wie man Weltmeister wird.» Verblüffendes hat auch der Bundestrainer Jürgen Klinsmann vor: er will einen Mentaltrainer verpflichten!!!! «Man kann das Konzentrationsvermögen, Stressverhalten, die Druckbewältigung oder die Körpersprache trainieren», hat Klinsmann herausgefunden und nennt gleich ein einleuchtendes Beispiel für seine gewagte Theorie: «Wenn ein Führungsspieler nach einem Gegentor den Kopf hängen lässt, gibt das sofort eine Kettenreaktion. Das sehen die anderen und lassen auch den Kopf hängen.» So ist das! Wir können die neuen Wege, die unser nördlicher Nachbar einzuschlagen im Begriffe ist, gelassen zur Kenntnis nehmen. Die Schweiz qualifiziert sich eh nicht für die Endrunde.

« Zur Übersicht

Ein Kommentar zu “Aus diesem Holz sind Weltmeister geschnitzt”

  1. Konrad Lorenz sagt:

    Klar. Fussballspieler sind auch nur Lemminge.