Logo

Im Probetraining (12/Schluss): Die Auflösung

Dr. Eichenberger am Dienstag den 19. Oktober 2004

Liebe GemeinderatskandidatInnen: herzlichen Dank für Eure Antworten auf unsere sechs matschentscheidenden Fragen. Leider hat niemand von Euch das Maximum von 100 Punkten erreicht. Darum verraten wir auf vielfachen Wunsch zum Ende dieser Serie die richtigen Antworten:

Wann verfolgten Sie zum letzten Mal ein Fussballspiel im Stadion?
Rrronaldo Gestern nach dem Gruppensex.
Pirlo Das ist die lustige Antwort. Die seriöse, die wir auch gelten lassen: beim letzten YB-Heimspiel.

Wie oft gelingt Ihnen ein öffnender Steilpass?
Rrronaldo und Pirlo Wir spielen keine Steilpässe, wir verwerten sie.

Wann wurden Sie zum letzten Mal aus dem Abseits zurückgepfiffen?
Rrronaldo Vorgestern beim Hallenfussball in Bümpliz. War aber eine klare Fehlentscheidung. Schwarze Sau!
Pirlo Er meint: ein guter Stürmer bewegt sich immer am Rande des Abseits. Es gibt sogar welche, von denen man sagt, sie seien im Abseits geboren worden.

Gesetzt den Fall, Sie wären YB-Präsident und das Geld spielte keine Rolle Welchen Spieler würden Sie sofort verpflichten? Warum?
Rrronaldo Ich würde Inzaghi von Milan kaufen – allerdings nur, um diesen nervigen Typ aus dem Verkehr zu ziehen. Spielen dürfte er nie.
Pirlo Das meint er nicht ernst, er will mich nur ärgern. Richtig ist: Wir kaufen Nesta. Er ist nicht nur der beste Innenverteidiger, sondern der schönste Fussballer Italiens. Das bringt Geld in die YB-Kasse, wenn die Frauen vor dem Match Schlange stehen.

Welchen Spieler möchten Sie auf gar keinen Fall in Ihr Team aufnehmen?
Pirlo Einen unangenehmen Menschen wie Sinisa Mihajlovic (früher Lazio, jetzt Inter).
Rrronaldo Wir akzeptieren auch David Beckham. Der gewinnt nie irgend einen Titel.

Welche Ereignisse verbinden Sie mit dem 6. Dezember 1992?
Rrronaldo YB schickt GC mit einem 2:1 in die Abstiegsrunde und überwintert an der Tabellenspitze. Trümpler forever!
Pirlo GC mit Star-Trainer Leo Benhaker und hochkarätigem Kader (Sutter, Sforza, Elber & Co). Das sind 99 Punkte. An diesem Sonntag hat in der Stadt Bern auch RGM gewonnen und den bürgerlichen Vierer-Mit geschlagen. Macht 100 Punkte.

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.