Logo

Teutonen auf Gummitwist

Rrr am Mittwoch den 8. September 2004

Mit neuartigen Trainingsmethoden will Deutschland heute den Weltmeister schlagen: Vor dem Spiel gegen Brasilien mussten Klinsmanns Kicker mit Gummi-Bändern gefesselt über den Rasen hüpfen.

Erfunden hat das ein US-Fitnesstrainer, der die hüftsteifen Teutonen auf Vordermann bringen will.

Sollte der Erfolg ausbleiben, könnte man es eventuell noch mit Blinder Kuh oder Sackhüpfen probieren.

(Fotos: DSF, Bild)

« Zur Übersicht

Kommentarfunktion geschlossen.