Zungen, Brüste und das Matterhorn

Eine Auswahl der schönsten Tour- und Konzertplakate der Rolling Stones.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

4 Kommentare zu «Zungen, Brüste und das Matterhorn»

  • Michael sagt:

    Super toll – was eine Zeitreise. Sogar mit den Rattles haben die Stones gespielt. Top.

  • Aerne Doris sagt:

    1966 hörte ich das erste mal die Stones, aus dem uralten Wohnzimmerradio meiner Eltern klangen sie wie die Vorboten einer sich anbahnenden musikalischen Revolution. Die LPs im PLattengestell sind alle bestückt mit z.T. uralten Zeitungsausschnitten über sie, von den Konzerten weltweit.
    Ein Glück, dass ich als Graphologin auch über ihre Handschriften verfüge: Sehr aufschlussreich, gerade bei Jagger: Raum einnehmend, plastisch, charismatische Ausstrahlung, beflügelt vom Nerv der Eitelkeit. Wunderbar.

    • Monisa sagt:

      Und Keith Richards?
      Ohne der Graphologie vorgreifen zu wollen: Intuitiv würde ich sagen: chaotisch, charismatisch, warmherzig, authentisch, beflügelt von der Musik?

  • Monisa sagt:

    I love it! Toll, diese Zeitreise.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.